Notiz Windows 10 Build 15060: Der nächste Kandidat für das Creators Update

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.910
C

CB01

Gast
Hallo, habt ihr Folgende Botschaft ebenfalls bei Windows Update?
Gute Neuigkeiten! Das Windows 10 Creators Update ist unterwegs. Möchten Sie zu den ersten gehören, die das Update erhalten?
Ist dies das große Upgrade was bald erscheinen wird, also das was mit dieser News zu tun hat?
So etwas sollte man doch sicher nicht installieren, auf einem produktiven Büro-Rechner oder?
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.669
klick doch einfach auf den link. da steht alles.

(kann man machen, man kann sich aber auch noch zeit lassen, das upgrade zu installieren.)
 

mcbloch

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.613
Es ist schon die 15061 unterwegs.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.948
jup die 61er wurde direkt hinterhergeschoben.

Was übrigens suckt is dass MS immer mehr die Systemsteuerung durch das "Einstellungen" ersetzt. Noch weiter als letzten Sommer.

zB zu "System" und auch Dingen wie Umgebungsvariablen muss man nun erst in Einstellungen und dann noch tiefer um wieder in die klassische Welt zu gelangen. Hmmm...
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.168
Witzig, das "Creators Update" wird jetzt nicht mehr angezeigt, sondern "das beste Windows aller Zeiten" - was es ja auch ist. (/bashmode on^^)
 

Wolfsrabe

Banned
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
Klar ist es das beste Windows aller Zeiten! Für Microsoft! Die beste Datenquelle für Nutzerverhalten am PC die man sich denken kann. Und das auch millionenfach verbreitet!

Ich würde mein Produkt auch so erhoben bewerben.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.417
Funktioniert eigentlich das mit Gaming Mode und bringt es wirklich Vorteile? Im Moment kommt man ja gar nicht mehr mit den Updates hinterher, fast jeden Tag kommt ein neues Update!
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.779
@Wolfsrabe

Sie versucht das was sie immer getan hat. Erfolgsmodelle kopieren.

Google hat ihr ja mächtig zugesetzt. Also erst kopieren und hoffentlich irgendwann übertrumpfen.

MS war zur Stelle als man entdeckte, dass man nicht nur für Hardware sondern auch für Software Geld verlangen konnte. Mit diesem neuen Geschäftsmodell war sie sehr erfolgreich. Jetzt scheint wieder einmal ein Wandel anzustehen. Software für Geld entwickelt sich in Richtung Software gegen Daten oder Software zum Mieten. Da will MS nicht den Zug verpassen.

Ich hoffe MS schickt die Firmenkunden nicht zu sehr auf eine Achterbahnfahrt. Privatkunden finden das sicher aufregend aber Firmenkunden wollen einfach nur eine gepflegte Langeweile.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.417
@Wattwanderer
Ist aber alles halb so schlimm, da die meisten Firmenkunden auf allem unterwegs sind, aber nicht auf Windows 10! Ich habe ja auch so manche Lehrgänge und Fortbildungen hinter mir, habe auch hier und da Existenzgründer unterstützt, Windows 10 oder Windows 8 habe ich dort nie vorgefunden. Das neuste, was ich bei einer Telekom-Tochter als BS vorgefunden habe, war ein Linux System, von daher greift Dein Argument bezgl. Windows 10 und Datengrabbing nicht wirklich! ;)
 

Wolfsrabe

Banned
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
Naja, es beschweren sich doch immer alle das die Einstellungen über "Systemsteuerung" und "Einstellungen" verteilt sind. Mich hat das nie gestört, aber MS macht nur das, was viele Nutzer fordern.
Die Richtung ist aber die falsche.

Die "Systemsteuerung" wird immer mehr ausgedünnt, geht aber in ihren Möglichkeiten in den "Einstellungen" gar nicht wieder auf. Wenn die Systemsteuerung verschwindet, wird viel weniger an Anpassungsmöglichkeiten übrig bleiben als vorher. Der Trend ist schon absehbar. MS will doch gar kein flexibel anpassbares Betriebssystem.
 

ReaperBLN

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
156
Die alte Systemsteuerung ist ja noch vollständig dabei. Kein Grund sich verrückt zu machen. :-D

Ich denke, dass sie auch weiterhin versteckt aufrufbar sein dürfte. Ich gebe einfach im Suchfeld 'Systemsteuerung' ein und da ist sie dann auch schon. Vielleicht kann man das "geheime" Menü (Rechtsklick auf Start) so anpassen, dass man wieder direkt dorthin kommt. --> Windowstaste + Pause führt auch zum Ziel.

Have a nice day!
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
627
Die alte Systemsteuerung ist ja noch vollständig dabei.
ich glaube, was er meinte ist die Tatsache, dass einige Funktionen nicht mehr (wie bei Windows Vista / 7 / 8) in den Systemsteuerungen zu finden sind, sondern im Einstellungs-Menü von Windows.
Windows Updates wurden früher z.B. in den Systemsteuerungen geführt, inzwischen nicht mehr.
In wie weit die Einstellungsmöglichkeiten größer oder kleiner werden kann ich nicht sagen und auch nicht, ob es negative Auswirkungen hat, dass immer mehr Funktionen in das Windows-Einstellungs-Menü verschoben werden.
Wenn es sich eines Tages zu sehr auswirkt, wird eben auf Linux umgestiegen oder zur Not auf ein älteres Windows.
 

paulaner68

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.982
Funktioniert eigentlich das mit Gaming Mode und bringt es wirklich Vorteile? Im Moment kommt man ja gar nicht mehr mit den Updates hinterher, fast jeden Tag kommt ein neues Update!
hab die 15061 seit heute drauf u. bis jetzt nur f1 2016 getestet aber ich würde sagen ja der mode bringt einiges!kein ruckeln mehr im online game von f1 2016 :)
 

Comadevil

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
64
ich glaube, was er meinte ist die Tatsache, dass einige Funktionen nicht mehr (wie bei Windows Vista / 7 / 8) in den Systemsteuerungen zu finden sind, sondern im Einstellungs-Menü von Windows.
Windows Updates wurden früher z.B. in den Systemsteuerungen geführt, inzwischen nicht mehr.
In wie weit die Einstellungsmöglichkeiten größer oder kleiner werden kann ich nicht sagen und auch nicht, ob es negative Auswirkungen hat, dass immer mehr Funktionen in das Windows-Einstellungs-Menü verschoben werden.
Wenn es sich eines Tages zu sehr auswirkt, wird eben auf Linux umgestiegen oder zur Not auf ein älteres Windows.
Naja, es ist schon wohl so, dass die alte Systemsteuerung nach und nach durch Einstellungen ersetzt wird. Das hat einfach damit zu tun, dass die Einstellungen für alle Platformen nutzbar sein werden (Xbox, Windows Mobile etc), da als UWP App programmiert, was bei der Systemsteuerung nicht der Fall ist
 
Top