Windows 10 startet nicht mehr

TitoP

Ensign
Registriert
Okt. 2016
Beiträge
237
Ich habe leider keine Ahnung, ob kürzlich ein Update installiert wurde welches das Problem verursacht, da der Rechner am vergangenen Wochenende durch meine Frau genutzt wurde. Bis zu dem Zeitpunkt funktionierte anscheinend alles.

Aktuell sieht es so aus, dass der Startvorgang normal beginnt, man sieht das blaue Fenster und darunter die kreiselnden weißen Punkte.

Dann "blitzt" und der Bildschirm einmal kurz bzw. es bewegt sich ein "brizzelnder" Streifen durchs Bild, wie eine Störung. Dann sieht man wieder die weißen kreiselnden Punkte, allerdings nicht mehr das blaue Fenster. Und an der Stelle hängt es dann und nix passiert.

Ich habe es schon geschafft mit Umschalt+F8 in die Reparaturoptionen zu kommen. Dort habe ich dann das aktuelle Qualitätsupdate deinstalliert. Dies bringt leider keine Besserung, der Startvorgang hängt nach wie vor an der gleichen Stelle.

Kann mir vielleicht noch jemand mit tollen Ideen helfen, würde mich freuen...
 
Windows 10 Zurücksetzen oder eben eine Neuinstallation
um auf diesem Wege auch zu sehen ob es Hardware Problem gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TitoP
Keine andere Chance irgendwas zu retten? Aktuell bekomme ich es auch nicht mehr hin mit Umschalt+F8 in die Reparaturoptionen zu kommen, ich bleibe immer wieder im Startvorgang hängen.

Kann ich irgendwie aus'm BIOS in den abgesicherten Modus kommen? Ins BIOS komme ich noch.
 
Grafikkarte raus und versuchen mit der OnBoard-GPU zu starten.

BFF
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TitoP
Punkt 1
Die Person, die zuletzt mit der Kiste gearbeitet hat um eine Beschreibung (ausführlich) bitten, was sie an dem Setup geändert hat bzw was genau vorgefallen ist ('Nihiiiiiichts ist keine ausführliche Antwort).

Punkt 2
Im Bios schauen, ob dort alle Geräte, die angeschlossen sein sollten, auch sichtbar sind.

Punkt 3
Ggf mal mit einem Installationsmedium booten, falls Windows zerschossen ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TitoP
BFF schrieb:
Grafikkarte raus und versuchen mit der OnBoard-GPU zu starten.

BFF
Die Idee klingt grundsätzlich super, das werde ich mir merken. Nach zahllosen versuchen ist der PC jetzt gerade gestartet. Jetzt funktioniert er für den Moment, habe jetzt nur nicht wirklich nen Plan, wie ich jetzt evtl herausfinde woran das Problem lag.

Sinnvolle Ideen was ich jetzt direkt machen sollte?
Ergänzung ()

hamju63 schrieb:
Punkt 1
Die Person, die zuletzt mit der Kiste gearbeitet hat um eine Beschreibung (ausführlich) bitten, was sie an dem Setup geändert hat bzw was genau vorgefallen ist ('Nihiiiiiichts ist keine ausführliche Antwort).
Sie hat den Rechner gestartet, ne PDF ausgedruckt und den PC wieder herunter gefahren.
 
Als erstes Punkt 1 aus Beitrag #5 :)
 
Zuverlaessigkeitsverlauf / Ereignisanzeige ueberpruefen.
Und natuerlich auch den Updateverlauf.

@hamju63
Dein Punkt 1 macht keinen Sinn, wenn die Holde Isolde den Rechner runter gefahren hat und ohne ihr Wissen z.B. irgendwas installiert hat. ;)

BFF
 
@BFF
Ohne eigenes Wissen kann man gar nichts installieren :)
Ich denke da gerade an so Sachen wie nen Windows Update ("Bitte schalten Sie den Rechner NICHT aus" .... "Och Menno, ich will aber jetzt schlafen gehen" -> Zack, aus)

Hilft gerade nichts aber solche Dinge sind der Grund, warum man niemanden an den eigenen Rechner lässt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John Sinclair
Och doch, dass geht sehr wohl mit dem Installieren.
ALT+F4 -> ENTER -> Monitor aus. :D

Naja. Und nicht jeder Haushalt hat fuer jedes Mitglied einen eigenen PC. Also voellig verstaendlich, wenn man sich ein Geraet teilt. Jetzt bitte nix wegen verschiedene Accounts. :D

Schoene Rest-Woche!
BFF
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TitoP
Sfc scannow würde ich als erstes einmal durchführen sowie Chkdsk.
 
Na toll, dass der PC gestern lief war dann wohl Zufall. Aktuell wieder die gleiche Problematik, hochfahren hängt bei den kreiselnden weißen Punkten. Interessanterweise erscheint der Mauszeiger und man kann ihn bewegen.

Keine Ahnung warum Windows gestern dann einmal normal gestartet ist. Als Windows erstmal lief konnte ich alles normal bedienen.

Und siehe da, während ich es hier schreibe, nach ca 3 oder 4 Minuten ist Windows 10 oben. Das kann aber bei meiner SSD auch nicht normal sein. Hat solange nie gedauert...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: TitoP
BFF schrieb:
Schau in den Updateverlauf. @TitoP
Nicht das da irgendwas noch werkelt.
So siehts bei mir aus, da lag wohl was im Argen...

Updateverlauf.JPG


Die Installation des Funktionsupdates ist gestern wohl fehlgeschlagen, lag lt. Meldung wohl an VMWare Workstation 12. Habe es nun mal deinstalliert. Ein erstes Herunterfahren und anschliessendes Hochfahren mit Installation von Updates hat schonmal geklappt. Nun mal das große Update probieren...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Und im change log von vmware nachsehen was da ist mit version 12.
Ich hatte damals einige Updates seitens Vmware die 12 am Leben hielten. Ja ok, hier gegessen seit 15.
 
Zurück
Oben