Windows Vista 64 Bit Problem

MaxiImhof

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
29
Also i hab ein Notebook von Asus und hatte vor 2 Tagen noch Windows Vista 32 Bit . Ich hab Counter strike source über Steam gespielt ,da lief noch alles schön flüssig.

Und dann hab i mir Windows Vista 64 bit draufgemacht und heute hab i wieder Css gespielt und es ging ab und zu .

Weiter Angaben : Grakka : 9650 gt
3 gb ram ddR2 ( will halt in ein paar tagen auf 4gb aufrüsten deswegen
hab i mir64 bit draufgemacht

Mir is im Task Manager aufgefallen dass da Steam.exe steht und dann so ein sternchen und daneben eine 32

SO dann steam.exe *32

Habt ihr eine Idee damit Counter Strike wieder flüssig läuft
 

myLooo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
678
das * 32 sagt nur aus das es eine 32-Bit Anwendung ist.
Vielleicht solltest du das Spiel neu installieren.
 

Kane60

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
754
Hi,
Wil dir ja nicht den Spaß verderben aber mal so was algemeines zu den dubiosen 4gig Ram unter 32bit!
Es ist so, wie du vermutlich schon weißt, dass 32 bit Systeme maximal 4GB Arbeitsspeicher adressieren können, davon wird allerdings noch der Grafikspeicher abgezogen --> das sind dann so 3,5 GB Ram den du noch zur verfügung hast.
Wenn du jetzt 4GB unter 64 Bit hast, dann hast du zweifelsohne 4 GB zu deiner Verfügung, was du allerdings Bedenken musst, 64Bit Befehle sind nunmal 64 bit und nicht 32 bit groß, daraus folgt, dass jeder Befehl auf einem 64 Bit system erheblich länger/größer ist, als auf einem 32 bit System, praktisch sind das ca. 25-30% MB Ram die du, alleine dadurch dass du 64bit hast, mehr brauchst.
Ziehen wir von deinen Ursprünglichen 4GB unter 64bit also 30% ab, hast du plötzlich nur noch 2,8 GB (im vergleich zu einem 32Bit system)"! Verständlich?

Im Endefekt muss man daraus schließen, dass sich 64Bit erst ab 6Gig ram lohnen, sonst bist du mit 3,5 gig unter 32bit schneller unterwegs als mit 4gig unter 64bit =)
Also entweder zurückschicken dein 64bit Vista, oder gleich 6gig reinhaun =)

Zu deinem CSS Problem fällt mir grad wenig ein.... aber ich vermute, das es ein einstllungsproblem ist, da du theoretisch nur noch 64bit anwedungen nutzen kannst!

Gruß Kane
 

MaxiImhof

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
29
Aso ok
Ich werd wieder 32 Bit draufmachen !!
Hab gedacht 64 bit bringt was aber des macht eig. nur Probleme !

Thx für die schnellen Antworten
 

Cheesefish

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
128
davon wird allerdings noch der Grafikspeicher abgezogen --> das sind dann so 3,5 GB Ram den du noch zur verfügung hast.
Also ich würde jetzt mal behaupten das die 9650 GT eigenen Dedizierten Speicher hat ohne das was vom RAM benötigt wird.

Es ist so, wie du vermutlich schon weißt, dass 32 bit Systeme maximal 4GB Arbeitsspeicher adressieren können,
32 Bit Systeme können nur sowas um die 3,3 Gb Ram Adressieren da der rest laut Microsoft für die Hardwareadressierung verwendet wird. Auch wenn im Arbeitsplatz 4GB Ram steht... es können nur ca 3,3 Gb verwendet werden.

Wenn du jetzt 4GB unter 64 Bit hast, dann hast du zweifelsohne 4 GB zu deiner Verfügung, was du allerdings Bedenken musst, 64Bit Befehle sind nunmal 64 bit und nicht 32 bit groß, daraus folgt, dass jeder Befehl auf einem 64 Bit system erheblich länger/größer ist, als auf einem 32 bit System, praktisch sind das ca. 25-30% MB Ram die du, alleine dadurch dass du 64bit hast, mehr brauchst.
Ziehen wir von deinen Ursprünglichen 4GB unter 64bit also 30% ab, hast du plötzlich nur noch 2,8 GB (im vergleich zu einem 32Bit system)"! Verständlich?
Wieso soll bitte ein 64 Bit befehl grösser sein als ein 32 Bit????
Der Unterschied liegt lediglich darin das wenn ein Befehl grösser als 32 Bit ist dieser in einer Operation verarbeitet werden kann. Wobei unter 32 Bit ein solcher Befehl auf 2 Operationen aufgeteilt werden müsste.

Also i hab ein Notebook von Asus und hatte vor 2 Tagen noch Windows Vista 32 Bit . Ich hab Counter strike source über Steam gespielt ,da lief noch alles schön flüssig.

Und dann hab i mir Windows Vista 64 bit draufgemacht und heute hab i wieder Css gespielt und es ging ab und zu .

Weiter Angaben : Grakka : 9650 gt
3 gb ram ddR2 ( will halt in ein paar tagen auf 4gb aufrüsten deswegen
hab i mir64 bit draufgemacht

Mir is im Task Manager aufgefallen dass da Steam.exe steht und dann so ein sternchen und daneben eine 32

SO dann steam.exe *32

Habt ihr eine Idee damit Counter Strike wieder flüssig läuft
Aber jetzt mal wieder Zurück zum uhrsprünglichen Thema.
Wie schon oben erwähnt mal den neuesten Grafiktreiber installieren. Ansonsten mal mit den CSS einstellungen ganz nach unten fahren und schauen obs dann läuft.
Wenn ja einfach mal so lange Grafikeinstellungen erhöhen bis du herausfindest welche Grafikfunktion Probleme macht.

Nun mal noch grundsätzlich zu den 4GB Ram..... Brauchste das Wirklich ??? Das Einzige Spiel das mehr als 2 GB Arbeitsspeicher braucht das ich kenne das ist Gothic 3. Die Games werden auch mit 4 GB nicht schneller laufen.
Was noch dazu kommt ist das die meisten Spiele und andere Applikationen keinen 64 Bit Modus haben und somit unter umständen sogar langsamer laufen.

Das mit dem aufrüsten und auf 64 Bit umsteigen würd ich mir nochmals überlegen.

MfG
Cheesefish

*Edit* Ach mist war ich wohl zu langsam.
 
1

1668mib

Gast
@Kane60: Ich will dir nicht den Spaß am Kommentieren verderben, aber was du schreibst ist erstens nicht passend zum Thema und zweitens auch noch inhaltlich fehlerhaft - drittens hätte es nicht geschadet den Text nochmals durchzulesen (-> Was sind "ca 25-30% MB Ram"? Und nein, die Rechnung ist nicht verständlich, da du einfach mal eine Zahl in den Raum wirfst. Klar braucht eine 64-Bit-Programmdatei durchaus mehr Platz, aber kommt es dennoch sehr stark auf die Anwendung an... der größte Teil des Arbeitsspeichers wird ja nicht für Befehle benötigt...

Und wieso sollte er nur noch 64-Bit-Anwendugen nutzen können? oO
 

alan_Shore

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
885
@Kane60

Das stimmt so nicht, was Du sagst. In der 64bit Version wird nix vom Speicher abgezogen, wenn ne Onboardgrafikkarte verbaut ist, dann ja.

So ist Deine Rechnung leider total falsch. 4GB reiche auch bei Vista64bit völlig aus. Mehr Speicher ist nicht wirklich sinnvoll, zumindest nicht, wenn es ums zocjen geht.

Daher ist 64bit in Verbindung mit 4GB RAM völlig ausreichend.
 
1

1668mib

Gast
Kane60 meinte eher dass die Grafikkarte was vom Adressraum unter der 4 GB-Grenze in Anspruch nimmt. Das ist auch so weit gar nicht falsch, allerdings ist es nicht der VRAM, wie er fälschlicherweise behauptet (wie 95% aller Leute die einfach alles nachplabbern was sie auf irgendeiner Internet-Seite gelesen haben...)
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.979
@ cheesefish

warum konnt ich dann mit meine xp 32bit 3.5gb nutzen und nich 3.3?

@ 32bit vs. 64bit

also ich hab kA ob das was die leut da oben erzählen richtig oder falsch ist, was ich aber weiß is folgendes:

ich hab auf meinem xps m1530 sowohl vista 32 als auch 64 und ob dus glaubst oder nicht im 64bit hab ich trotz der vollen 4gb ram immer weniger arbeitsspeicher zur verfügung als im 32bit bei sonst gleicher softwarekonfiguration. also von daher würd auch ich dir raten installier dein 32bit wieder und gut is, 64bit bringen echt erst was bei deutlich mehr als 4gb
 

Singler

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.662
Ich will mich auch mal einmischen ;)

Also, ein paar der "größten" Unterschiede zwischen 32bit und 64bit-Betriebssysteme und angepasster Software:

32bit-OS adressieren maximal 2³² Byte = 4294967296 byte = 4096 MiB Ram, wobei eine Anwendung, die in 32bit geschrieben wurde, maximal 2 GiB Ram adressieren kann. In den meisten Fällen zwackt sich verbaute Hardware (von Soundkarte über USB bis hin zur Grafikkarte) einen gewissen Adressraum ab, um beispielsweise den eigenen (langsamen) Rom ins schnellere Ram zu verlegen oder den eigenen Speicher zu cachen, was die Zugriffe auf diese Hardware beschleunigt. So bleibt in der Regel von max. 4 GiB Ram ca. 3,5 - 3,75 GiB Ram übrig.

64bit-OS adressieren maximal 2hoch64 byte = 18446744073709551616 byte = 17592186044416 MiB = ca. 18,6 Millionen Terrabyte Ram. Eine 64bittige Anwendung könnte hunderte von Millionen MiB an Ram adressieren, meist wird dies aber von den Programmierern eingeschränkt. In der Regel nutzt ein 64bittiges OS für die Abarbeitung von Prozessen mehr Speicher, dafür ist die Abarbeitung auch in der Regel schneller als unter 32bit. So steht einem theoretisch erhöhtem Speicherverbrauch von bis zu 30% eine theoretische Leistungssteigerung von bis zu 300% gegenüber.... THEORETISCH.

Theoretisch daher, da Windows-OS auf Kompatibilität getrimmt werden. So "emuliert" ein 64bittiges Vista quasi nur ein 32bit-Vista (Stichwort WOW64 -> Windows-On-Windows 64-bit), um die problemlose Abarbeitung von 32bit-Software zu ermöglichen. Und dank einiger fauler Treiber- und DLL-Programmierer wird aus einem "normal betriebenen" 64bit-Vista fix ein wüster Mix aus 32- und 64bit-Bibliotheken.

Nichtsdestotrotz unterliegen 32bit-Programme unter einem 64bit-OS ihren Beschränkungen, sprich: sie adressieren weiterhin maximal 2 GiB Ram. Der Unterschied ist jedoch, dass idR ein 64-bit-System weit mehr als nur die üblichen 2-4GiB Ram aufweist. Mit 8GiB Ram beispielsweise kann sich Windows lustig bedienen, das Game kann sich in seinen 2 GiB Ram austoben und es bleibt immer noch weit mehr als genug Spielraum nach oben offen, um andere Tasks im Hintergrund mit Speicher zu versorgen.


Was nun das ursprüngliche Problem angeht:

32bit-Programme werden unter 64bit-Windows-OS immer mit Name*32 angezeigt, um dem User zu verdeutlichen, dass das Programm ein 32bitter ist. Es gibt nämlich mehr als genug Tools, die auch nativ 64bit nutzen (zB Ventrilo, ein Teamspeak-Konkurrent).

Steam ist komplett 64bit-Kompatibel. Counterstrike Source ebenso, von daher dürfte es da eigentlich null Probleme geben.

Ich tipp mal, du hast Steam&CSS auf einer anderen Partition und hast nach der Installation von 64bit-Vista (ich gehe mal von aus, dass SP1 installiert ist und wir hier über die Original-Version reden) einfach aus der bestehenden Installation heraus gestartet hast. Lösch einfach mal das komplette Steam-Verzeichnis und installier es neu und lad dir dann CSS frisch runter. Das dürfte das Problem beseitigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
490
@Kane60,
glaubst Du eigentlich selber was Du da erzählst?
Naja wenigstens habe ich schon was zu lachen im neuen jahr.


Ps:
Bei meinem 64bit läuft jedes Spiel und jede Anwendung zu 100%
 
1

1668mib

Gast
@Singler: Auch wenn vieles von dem was du schreibst korrekt ist, ist auch vieles nicht ganz richtig.
Der Adressraum wird nicht für ROM-Einbeldungen benutzt sondern für die Kommunikation mit der Hardware - Stichword Memory Mapped I/O

Zu den theoreitschen 300% Leistungssteigerung: Wieso läuft selbst optimierte 64-Bit-Software nicht so schnell? Das kann ja nicht am Mix aus 32- und 64-Bit-Bibliotheken liegen, denn ein 64-Bit-Prozess kann gar keine 32-Bit-Bibliotheken nutzen (deshalb kann es auch Probleme geben wenn man einen 64-Bit-Codec hat, denn ein 32-Bit-Video-Tool kann diesen nicht benutzen - und umgekehrt).

Und dass man Steam löschen muss stimmt auch nicht... ich kopier Steam samt Anwendungen regelmäßig von meinem 64-Bit-PC auf meinen 32-Bit-Laptop und umgekehrt...
 

Singler

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.662
Zu den theoreitschen 300% Leistungssteigerung: Wieso läuft selbst optimierte 64-Bit-Software nicht so schnell? Das kann ja nicht am Mix aus 32- und 64-Bit-Bibliotheken liegen, denn ein 64-Bit-Prozess kann gar keine 32-Bit-Bibliotheken nutzen (deshalb kann es auch Probleme geben wenn man einen 64-Bit-Codec hat, denn ein 32-Bit-Video-Tool kann diesen nicht benutzen - und umgekehrt).
Hab ich von Video-Tools gesprochen? Hab ich überhaupt ein spezifisches Beispiel für eine Software genannt? Nein. In einer perfekten 64bit-Umgebung kann es theoretisch zu 300% Leistungssteigerung kommen, praktisch eher nicht.


Und dass man Steam löschen muss stimmt auch nicht... ich kopier Steam samt Anwendungen regelmäßig von meinem 64-Bit-PC auf meinen 32-Bit-Laptop und umgekehrt...
Geht bei mir auch und hab damit kein Problem, ein Freund von mir aber musste es kurioserweise so machen. Nur weil es bei dir und mir klappt, heisst es nicht, dass das für alle so gilt.
 

Steppo1990

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6
Hey Leute und zwar bin ich ab heute Besitzer eines neuen Pc´s mit Windows auf 64 Bit - Basis nur habe ich da leider noch ein paar Probleme mit denenich nicht kjlar komme...

1.der adobe Flash player läuft nur auf der 32 Bit form udn nichts auf der 64 Bit form wie kannich mein internet so einstellen das der 32 bit windows explorer aktiviert wird das ich mit dem ins internet gehen kann ?

2. habe mir ein neues game zugelegt das läuft auch einwandfrei nur spiele ich das spiel und es nach ca. 10 minuten geht der pc einfach aus ohne es vorher angekündigt zu haben hättet ihr da evtl vorschläge... ?

danke schon einmal im vorraus =)

Ps. Pc Daten : 6 Gigabyte DDR2 ram arbeitsspeicher
1,5 Gigabyte Grafikkartenspeicher GT130 glaube Nvidia..^^


Mit freundlichen Grüßen Steffen
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.979
also bei mir geht der flashplayer...

und dass er abstürzt liegt normal entweder daran dass irgendwas zu heißt wird oder dass das netzteil zu schwach is
 

Centurio81

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.165
Ich würds mir nicht überlegen..
64 Bit macht Null Probleme, hab es ja selber seit anbeginn..
hab sogar jetzt auf 8 Gb gewechselt..und Vista reagiert noch flotter, nimtm sich noch mehr RAM und auch Games nehmens ich mehr RAM..

Grade Crysis x64 nimmt sich nun statt vorher so 1-1,3 GB nun satte 2,7 GB RAm im Spiel nach ner Weile.. Mit Windows knackt man da bald die 5 GB RAM..

8 GB machen sogar Sinn..
Unter 4 GB könnte ich gar nicht mehr leben..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top