Wlan an PC wesentlich langsamer als am Laptop...?

jansch1985

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
74
Hallo,

woran kann es liegen, dass das Wlan am Laptop wesentlich schneller ist als am PC?

Braucht es da nur bestimmte Einstellungen oder liegt es an der Wlan Karte im PC?

Habe diese DIGITUS Wireless LAN PCI Adapter DN-7006Gt drinne...


MfG Jan
 
G

-GL4x-

Gast
die karte unterstützt die standards b+g.

hast du im router eventuell nur auf n-standard konfiguriert?
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.351

jansch1985

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
74
hey,

also was die fachbezeichnungen angeht, habe ich keine ahnung was ihr mich fragt oder wissen wollt.
wäre nett wenn ihr mir sagt wo ich es find, um euch entsprechende antworten zu geben.

also empfang is eigentlich echt super, steht auch knapp auf 100% am pc als auch am laptop.

als beispiel:

ich habe mir eset mit beiden mal runtergeladen, der laptop mit ca. 1100kb und der pc mit 10-20kb, wobei er sich dann gaaaaanz langsam auf 500kb gesteigert hatte.... warum weiß ich nicht.
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.351
dein sender ist das modem oder der router, da wird irgendwo ein typenschild sein, vermutlich unten drunter. scheib mal die bezeichnung.
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
probier mal nen anderen WLAN Kanal aus, empfehle mal Kanal 6 und 7 zu testen.

Ich hab nem Speedport W701V das Phänomen, dass bei uns nur Kanal 7 gut geht, obwohl kein anderes WLAN in der Nähe ist was stören könnte

Gibt auch seltsame Phänomene dass eingebaute PCI WLAN Karten von irgendwas im Rechner gestört werden, wenn ich andere Kanäle verwende.

Teils recht seltsam alles.

Wird einem 100% Empfang angezeigt aber es kommt kaum durchsatz zustande und ich dümpel auf 2Mbit rum
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
WLAN-Signale breiten sich wellenförmig aus. DIe Wellen können sich überlagern oder auslöschen. Schon das verstellen des PCs um fünf oder zehn Zentimeter kann Besserung verschaffen.
 

jansch1985

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
74
ich beziehe nur das wlan, meinem nachbarn gehört der router, also kann ich leider keine aussagen über den router treffen. kann man nicht einfach irgendwelche einstellungen ändern? und wenn wo?
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.351
lol, vom nachbar dafür ist deine verbindung nicht schlecht.

steht der pc evtl auch weiter weg, von sender, wie dein laptop?

kauf dir die bessere antenne, die ich oben gepostet habe.

les vielleicht auch mal in meinem antennenthread, link ist in meiner signatur.

du solltest deinen nachbar nach typ und einstellungen fragen, oder weis der gar nicht das du bei ihm mitsurfst?


^^
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laggy.NET

Gast
Ich hab das Problem auch mit meinem Speedport w701V. Wir nutzen AVM FRITZ WLAN sticks (die älteren ohne n) und die PCs haben immer wieder mal Verbindungsabbrüche oder schwaches Signal, während ich bei unseren zwei Laptops (WLAN intergriert) egal wo man sich im Haus befindet optimalen empfang und volle Geschwindigkeit habe.

Bei Handys ists auch ganz unterschiedlich mit dem Empfang...
Das mit dem Kanalwechsel werd ich auch mal versuchen, aber wie gesagt, auch ich hab das Problem, dass am PC der Empfang viel schlechter ist.

Würd mich auch interessieren, warum das so ist.


@kusa
Kann natürlich gut sein. Ich hab mir mittlerweile ein LAN Kabel verlegt, aber bei den WLAN PCs gibts manchmal Aussetzer...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.351
weil die fritz-sticks viel zu mikrige eingebaute antennen haben!!

... Gute Wirkungsgrade lassen sich vorzugsweise mit Antennen erzielen, die wenigstens eine halbe Wellenlänge lang sind. Die Wellenlänge von 2,4 GHz ist rund 12 cm.
Antennen unter 6 cm Länge können also keinen guten Wirkungsgrad haben. ...
Quelle: http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm


In Innenräumen und im bebautem Bereich können sich vorhandene Reflektionen negativ auf den Antennengewinn auswirken (Problem tritt auf bei Antennen mit größeren Baulängen/Baugrößen - und seien sie sicher, das Problem tritt immer auf, denn man hat eine Elektro-, Wasser-, Heizungsinstallation, man hat Metallregale, Stühle mit Metallgestell usw. Und dies alles reflektiert die Strahlung und macht ein inhomogenes Feld - da funktioniert keine große Omni mehr mit ihrem angegebenen Gewinn).
Mit 5 bis 7dBi Omnis ist man da meist am besten bedient.

Quelle:http://www.brennpunkt-srl.de/Omni-Rundstrahl-Antennen.html


Stick oder pci Karte
https://www.computerbase.de/forum/threads/stick-oder-pci-karte.793494/


Suche guten wlan Stick
https://www.computerbase.de/forum/threads/wlan-stick-karte-gesucht.859607/
https://www.computerbase.de/forum/threads/kaufberatung-wlan-stick.858342/
https://www.computerbase.de/forum/threads/suche-guten-wlan-stick.792134/
https://www.computerbase.de/forum/threads/suche-guten-wlan-stick.792810/
http://www.logilink.org/showproduct/WL0054.htm
http://www.logilink.org/showproduct/WL0085.htm


WLAN Antenne für MIMO-Netzwerkkarte
https://www.computerbase.de/forum/threads/wlan-antenne-fuer-mimo-netzwerkkarte.807314/

auch du solltest in meinem antennenthread lesen! link ist in meiner signatur!

^^
Ergänzung ()

Zitat von Laggy.NET:
@kusa
Kann natürlich gut sein. Ich hab mir mittlerweile ein LAN Kabel verlegt, aber bei den WLAN PCs gibts manchmal Aussetzer...

das ist garantiert deshalb, kabel ist und bleibt die beste verbindung!

^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Die AVM WLAN Sticks mit 125Mbit unterstützung sind das Optimum für die Speedports W701V, da beide den TI Chipsatz haben

Dank externer Antenne ruhig auch mal die Antenne des Speedport waagrecht ausrichten.

Sie strahlt senkrecht gestellt in Form eines liegenden Donut aus. Direkt über und unterhalb der Spitze ist das Signal am schlechtesten. Da die USB Sticks meist waagrecht engebarcht sind sollte die Routerantenne für besten Empfang ebenfalls waagrecht liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jansch1985

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
74
DIGITUS® Wireless 300N PCI Adapter, 2 Antennen

würde das ding mir weiterhelfen??

denn die antenne: TP-Link TL-ANT2405C W-LAN Omni-direktionale Antenne innen 5dBi 2.4GHz
hat nicht den gewünschten effekt gehabt... denn einen guten empfang habe ich ja.. aber die übertraugungsrate... oder was auch immer is einfach echt mies!!

Danke schonmal!
Ergänzung ()

kann es an dem unterschied:

IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n

und

IEEE 802.11b, IEEE 802.11g

liegen?
Ergänzung ()

LogiLink Wireless LAN 300 Mbps PCI Karte 802.11n 2T2R

oder ist diese genauso ok?
 
Top