News Wochenrück- und Ausblick: Ein seichter CPU-Refresh und ein 88"-8K-OLED-TV von LG

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.265
#1
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.428
#2
Nächste Woche findet vom 8. Januar bis zum 12. Januar die Consumer Electronics Show, kurz CES, statt.
Und schon jetzt finden sich erste Geruechte bzgl. der Ankuendigung AMDs hinsichtlich der in 7nm gefertigten Zen 2/"Matisse" Mainstream CPUs, die scheinbar doch mit bis zu 16 Kernen und (beim 12-Kerner) mit bis zu 5.0 GHz im Turbo kommen sollen, wenn man VCZ glaubt.

Ausserdem soll wohl MSI mit dem RTX 2080Ti High-End Topmodell (fuer HardCore Overclocker) in der Lightning (Z) Ausfuehrung im schicken Carbonlook bei der CES schon aufschlagen, aber auch weitere Colorful RNG und Zotac ArcticStorm RTX 2080Ti Modelle mit hohem Blingbling-Faktor werden dort wohl offiziell vorgestellt werden.

Gibt es eigentlich einen Livestream zu Lisa Sus AMD/RTG Praesentation auf der CES und wenn ja, zu welcher Uhrzeit und wo? Scheinbar ist Ihre Praesentation im Venetian Casino fuer Mittwoch (um 12:00 Uhr EST) angesetzt ... phew, das ist noch eine Weile hin.

Es sieht ja so aus, als ob Jen-Hsun Huang, a.k.a. "die Lederjacke", sich die Eroeffnungspraesentation fuer nVidia (Sonntagabend 23 Uhr EST) im MGM Casino, gekrallt hat und abhalten wird ... ob es wohl Neuigkeiten zu den BFG-Displays geben wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.853
#3
Richtiges 8k funktioniert nur über 8k Blu-ray.
Den Rest mit 720p in Deutschland kannst du vergessen.
Mit gutem Willen haben wir in 5 Jahren 1080p bei ARD/ZDF und den Privat RTL usw..

Wenn ich mir so altes Material (avi) 320p auf meinem 65" Full HD anschaue, sieht es kaum besser aus als bei meinem 720p Netbook. Auch nur deswegen, da mein TV ein "richter" Bildschirm ist und mein Netbook ein billiges TN-Panel. Wo ist dann das gute UP-Scaling? Ich merke davon nichts. Es wurde auch schon geschrieben, dass bei dem alten Material das bild auf einem 4/8k eher schlechter aussieht, als bei einem Full HD Monitor/TV. Mal sehen, wie es weiter geht.

Natürlich freue ich mich, wenn die TV´s größer werden und mehr bieten.
Ich hab auch lust, auf 85" aufzurüsten. Nur werd ich nicht die hohen Summen bezahlen.
Ich warte, bis mir der Preis zusagt.
 

chainik

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
#6
Pure Existenz "Mit gutem Willen haben wir in 5 Jahren 1080p bei ARD/ZDF und den Privat RTL usw.."

1080p bei ARD/ZDF und den Privat RTL funktioniert schon, aber nur durch DVB-T2 und nicht durch Satellit
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.506
#7
Endlich werden die TV Größen interessant.
Lange genug ist man unterhalb eines 40ers herumgekrochen, welcher gerade mal für 3 Meter Abstand für mich ausreichend ist.

Der einzige Nachteil ist, dass man nur bis zu einem 55er diesen zur Not noch alleine an die Wand hängen kann.
Darüber sollte man schon zwingend zu zweit sein, denn die Arme reichen nicht mehr aus :D

Alles über einem 65er wird dann selbst für eine Beladung in einem Kombi inkl. Karton knapp.
Und aufs Dach schnallen sollte man den bis nach Hause nicht :evillol:

Ist meine Erfahrung mit einem 65er OLED...
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.963
#8

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.426
#9
ARD, ZDF und auch die privaten Sender wie RTL, strahlen noch immer in 720p aus [egal ob DVB-S2 oder DVB-T2.]

Hier nur auf 1080i hochgerechnet, aber selbst von nativen 1080p sind wir noch weit entfernt [und das in 2019.] :rolleyes:

Die Blu-ray Disc und FullHD in Filmen gibt’s nun bereits seit 17 Jahren (2002) und hier [in Deutschland] gibt’s die Auflösung noch immer nicht flächendeckend [im TV.]

Technik Neuland. ;)
 

Postbote2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
330
#10
Genau so peinlich, wie der Ausbau des Mobilfunknetzes. Ich bin in Griechenland auf kykladischen Inseln und in den ranzigsten Teilen Athens gewesen. Dort hab ich überall 4G gehabt.
Die Qualität des deutschen Fernsehens stört mich allerdings weniger. Da läuft eh fast nur Schrott
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.364
#11
Ob im deutschen TV die Inhalte nun in 720p oder 8K laufen, ist doch vollkommen hupe. Läuft doch eh nur totaler Müll. Wer will den Mist überhaupt sehen?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.019
#12
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.328
#13
Die kommende Woche wird für mich noch viel interessanter vor allem auf AMD bin ich mehr als gespannt vor alllem auf die RX 3080 wenn die den so heissen wird, dazu der Passende Ryzen 3000...
 

Haxor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
413
#15
Mit gutem Willen haben wir in 5 Jahren 1080p bei ARD/ZDF und den Privat RTL usw..
Der Staatsfunk jammert ja bei jährlich über 8 Milliarden Euro schon rum, dass so viel gestreamt wird und man deshalb die Beiträge anheben müsse. Wenn dieser Selbstbereicherungsladen bei so geringen Auflösungen und gleichzeitig derart hohen Einnahmen schon Schwierigkeiten mit der Finanzierung bekommt, dann will ich nicht Wissen wie viel Geld dieser Saftladen braucht, um höhere Auflösungen zu finanzieren.

Ob im deutschen TV die Inhalte nun in 720p oder 8K laufen, ist doch vollkommen hupe. Läuft doch eh nur totaler Müll. Wer will den Mist überhaupt sehen?
Naja beim GEZ-TV ist die Zielgruppe 80+ und bei RTL und Co werden die Bild-Leser versorgt. Weiß gar nicht was du hast. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.761
#16
Der Staatsfunk jammert ja bei jährlich über 8 Milliarden Euro schon rum, dass so viel gestreamt wird und man deshalb die Beiträge anheben müsse.
Das kommt even davon, wenn man erst einkaufen darf und dann in den Geldbeutel schaut und nicht umgekehrt. Aber da dort ja gerne Parteikollegen abgesichert werden, bleibt ja alles unter Freunden.
Ich wette, dass man das deutsche "Qualitätsfernsehen" auch mit 4Mrd produzieren könnte. Dann eben kein Action Till-Schweiger-Tatort, die Nachrichten komplett vor dem Greenscreen oder den ARD-Firmenjumbo.

Unglaublich, dass die Consumertechik zuhause, die der Studios überholt hat.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.853
#19
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.019
#20
@Pure Existenz : Nö. Mit diesem Bild auf folgender Seite kann man sehen, was nur ein Upscaling Algorithmus alleine schon aus einem Bild rausholen kann. Du musst nur unter dem Bild mit der Maus über die drei angegebenen Upscaler fahren, dann sieht man den Unterschied. NGU zieht aber massig Leistung, damit ist sogar GPU eines Ryzen 5 2400G @ 1500 MHz überfordert beim Upscaling von 1080p auf 4K.

Dann gibt es noch viele andere Bildverbesserer wie Denoising, Edge Sharpening, Zwischenbildberechnung um Stuttering zu unterbinden usw.
 
Top