News Wochenrück- und Ausblick: Schnelle Renoir-APUs und GeForce mit mehr Speicher

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.095

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
468
Ich freue mich wie Bolle auf die neuen Grafikkarten.
Denn dann gibts endlich wieder ne ordentliche Schwemme an Gebrauchtkarten. Da wird sich hoffentlich ein Schnäppchen für mich finden lassen.
 

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.256
Argh, habe jetzt erst realisiert, dass es eine RTX3080 sowohl mit 10 als auch mit 20 GB VRAM geben soll. Für 3440x1440 reichen bislang fast immer 8GB für höchste Texturen, aber mehrere Hundert Euro drauflegen für nur 2GB mehr fühlt sich falsch an. Hoffentlich iat die 20GB Version nur "fair" und nicht übertrieben teurer.
 

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.217
Argh, habe jetzt erst realisiert, dass es eine RTX3080 sowohl mit 10 als auch mit 20 GB VRAM geben soll. Für 3440x1440 reichen bislang fast immer 8GB für höchste Texturen, aber mehrere Hundert Euro drauflegen für nur 2GB mehr fühlt sich falsch an. Hoffentlich iat die 20GB Version nur "fair" und nicht übertrieben teurer.
Also früher ™ waren das oft 50€
GTX770 350€, GTX 770 4GB 400€
Gibt aber auch so ein Beispiel
GTX 780Ti 3GB 600€, Titan Black 6GB 1000€ :D
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.059
Von Renoir ist der 6-Kerner und der 4-Kerner weiterhin verfügbar. Nur der 8-Kerner ist knapp.

Da scheint mir doch einiges in den Retail-Handel zu gehen, denn wenn sich früher OEM-Exemplare in den Handel "verirrten", waren nach kurzer Zeit alle weg. Das ist hier offenbar anders, und der Run dürfte gerade zum Start ziemlich groß sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skysurfa

Ensign
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
228

Chismon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.141
Gerade gesichtet, Intel scheint also im kommenden gegen Ampere (nVidia) und RDNA2 (AMD/RTG) mit bei TSMC schon in 6nm produzierten Xe HPG Grafikkarten an zu treten, die Frage ist nur wann und ob das evt. die Preise dann beeinflussen wird (je nachdem wie gut das Intel Xe Gaming-GPU Debut dann gelingt)?

Kleine Vorteile soll die 6nm Fertigung gegenueber der von AMD/RTG genutzten 7nm(+?) TSMC Fertigung wohl haben und dann wohl sicher auch gegenueber der 8nm Samsung Fertigung, die nVidia bei den RTX Ampere Karten voraussichtlich durch die Bank nutzen wird.

nVidia duerfte aber letzten Nachrichten/Leaks nach gut vorlegen, denn eine RTX 3080 soll wohl bei 2,1 GHz Takt liegen und 19Gbps GDDR6X Speicher (nVidia-exklusiv?) bieten (so dass Spielraum fuer gemunkelten, bis zu 21 Gbps schnellen GDDR6X Speicher fuer ein "Super" Refresh bliebe).

Die gemutmassten Grafik-Leistungen (pro Watt) von Chiphell (auch im Wccftech-Artikel gelistet) glaube ich erst, wenn unabhaengige Tests diese so nachweisen und bleibe da eher skeptisch.

1597644954149.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.014
Top