Worauf muss ich beim Lan Kabel Kauf achten?

Gärryy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
44
Hallo an alle,

Ich habe, wie der Titel schon vermuten lässt, vor mir ein lan- Kabel zu zulegen. Allerdings bin ich beim durchstöbern der Shops auf verschiedene Cat. Typen und dann noch auf so Abkürzungen wie UTP, FTP oder S-FTP gestoßen.
Ich möchte garnicht unbedingt wissen was das alles bedeuten soll, sondern einfach nur welches ich brauch.
Und damit kommen wir zu den Anforderungen. Ich benötige nur ein simples lan-Kabel mit dem ich ins Internet kann es sollte auch fürs zocken geeignet sein (weis nicht ob man da i wo drauf achten muss) und dass ich ohne Probleme mit meiner Fritz Box verbinden und in meinen PC Stecken kann.
Gerne auch Empfehlungen.

Danke schon im Voraus für euer hoffentlich hilfreichen Tipps:)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Cat-6 in der Länge deiner Wahl, fertig.
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Wenn du nicht ausm Stehgreif weißt was das ist, dann nicht ^^.
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.409
Wie lang und wie biegsam sollte es sein? Welche Geschwindigkeiten sollen erzielt werden?
 

Gärryy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
44
soll 15 m lang sein. Biegsam naja, man sollte es um eine Ecke legen können, muss nicht fixiert werden, einfach lose durch die Wohnung und eine Etage hoch. Hab ne 16 k Leitung, dementsprechend sollte es auch die passende Geschwindigkeit haben.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.467
UTP = ohne Schirmung
FTP = mit Aluminium Folie abgeschirmt
STP = mit Aluminiumgefecht Abgeschirmt
S/STP und S/FTP = die Adernpaare sind untereinander nochmal abgeschirmt

nimm einfach ein CAT 5e oder Cat 6/6a Kabel mit Abschirmung, am besten S/FTP oder S/STP , fertig
wie lang soll den des Kabel werden
 

Gärryy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
44
ich weis, leider weigert sich mein Vater sich eine besser Leitung zu zulegen ^^ aber schaden tut das doch nicht, auch wenn ich die Kabel nicht annährend maximal auslaste oder?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.467
ist gibt mitlerweile nur noch Kabel ab CAT5e, darunter gibt es eigentlich keine mehr, von daher schaffen alle Kabel mindestens Gigabit LAN (deine Leitung bringt 16 Megabit), Gigabit oder 10 Gigabit LAN wäre eh eher zu übertragung im Heimnetzwerk/Firmnetzwerk wichtig.

wennn du das Kabel noch neben paar anderen Kabeln verlegen willst, dann nimm ein abgeschirmtes Kabel.
da es aber Preislich eh fast kein Unterschied bei den unterschidlich abgeschirmten Kabeln gibt, nimm einfach ein CAT6 S-FTP Kabel, fertig
 

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Wenn es dünn und flexibel sein soll, dann UTP (außer wenn es lange Strecken direkt neben Stromkabel oder anderen Störquellen verlaufen soll).

Die Adern sollten dann auch dünn sein. AWG gibt den Aderndurchmesser/querschnitt an und aus wievielen Drähten die einzelnen Adern bestehen.

Es gibt auch sehr dicke UTP-Patchkabel.
 
Top