Notiz Xbox One: Abwärtskompatibilität endet mit 23 weiteren Spielen

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
237

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.805
ganz einfach: Von denen die bereits die alte Xbox haben. Wenn man die Spiele auf der neuen weiterspielen kann, dann kauft man eher die neue Xbox. Wenn man das nicht kann, dann ist man wieder frei am Markt und kann auch bei der Konkurrenz schauen, was die so anbietet. Muss ja eh alles neu gekauft werden. Warum dann kein Plattformwechsel
 

scryed

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.095
Da schreit keiner danach das solle normal sein das es so ist..... Das nennt man kundenbindung durch kundenfreundlichen Service...... Es gibt soooo viele gute Spiele auf der 360 für die die das Spiel haben is es für umme und alle anderen die wollen können nachkaufen
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.061
Wenn ich sehe, dass für diese Generation gefühlt nur Remakes, Remaster und der 27. Serientitel kam, reißt es imho auch die Abwärtskompatibilität nicht raus.
Da reizt der Plattformwechsel eher. Endlich mal was neues zocken.

Wenn MS Halo5 und GoW5 für Windows bringt, brauche ich auch keine Scarlett. Elender Fanboy der ich bin.
 

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
237
[...]Das nennt man kundenbindung durch kundenfreundlichen Service......[...]
Irgendwie zieht diese Art von Kundenbindung bei mir nicht. Da es auf der XBOX keine Spiele gibt, die mich interessieren.

Zudem MS anscheinend keine Ahnung von Kundenbindung hat. Zumindest nicht im mobilen Sektor. Oder in Produktbereichen wie Wearables. Spätestens mit Ende 2019 hat MS mich als Kunden im mobilen Umfeld verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.564
SKATE - Yeah!!!
 

Sierra1505

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
170
Gibt's ja nicht, auf Splinter Cell 1 und 2 hab ich von Anfang an gewartet und mit dem letzten Schwung kommen die beiden Spiele nun doch noch ....

Aufgrund technischer Unzulänglichkeiten auf PC und PS3 (HD Collection) solange nicht mehr richtig gespielt aber JETZT!, ENDLICH! Fühle mich gerade als würde Weihnachten und Geburtstag auf einen Tag fallen. Ich liebe diese Spiele einfach :love:
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.985
Irgendwie zieht diese Art von Kundenbindung bei mir nicht. Da es auf der XBOX keine Spiele gibt, die mich interessieren
Es geht ja auch um Kunden"bindung" und nicht um das Neugewinnen von Kunden.

Zudem MS anscheinend keine Ahnung von Kundenbindung hat. Zumindest nicht im mobilen Sektor. Oder in Produktbereichen wie Wearables. Spätestens mit Ende 2019 hat MS mich als Kunden im mobilen Umfeld verloren
Wir reden hier aber weder über Wearables oder mobile Geräte, sondern über die Xbox. Werft doch nicht ständig irgendwelche Sparten in den Raum, die hier gar nicht zur Debatte stehen...
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.616
Splinter Cell sieht mit der höheren Auflösung ja wirklich nice auf der Xbox One X aus:
 

FMarkus

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
194
Sony hat sich dem leider viel zu lange entzogen, aber immerhin merken die jetzt auch, dass eine Abwärtskompatibilität grundsätzlich gefordert ist.
Sehe ich komplett anders, würde es eine andere Hardwarebasis sein, würde es diese AK bei Sony nicht geben.
Die verkaufen das jetzt nur weil es mit minimalen Aufwand zu bewerkstelligen ist dank des gleichen Grundgerüsts an Hardware. Kundenfreundlich war Sony noch nie und wird es auch nie werden.

Irgendwie zieht diese Art von Kundenbindung bei mir nicht. Da es auf der XBOX keine Spiele gibt, die mich interessieren.
Es gibt von allen Spielen (Xbox, Xbox 360 und Xbox One) nicht ein einziges Spiel was dich interessiert?
Oder war das wieder einfach nur ein Schuss gegen MS um gleich mit den tollen Exklusives von der PS4 anzufangen?
 

Bamu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
22
Ich nutzte die Abwärtskompatibilität der XBO sehr häufig, da hat MS ganze Arbeit geleistet. Die paar Spiele, die ich noch gerne auf der Liste gehabt hätte, kann ich verschmerzen.
Ich denke auch, wenn MS die AK nicht so stark gepusht hätte, würde Sony wahrscheinlich keine PS4 Spiele auf der PS5 unterstützen.
Von daher: Es lebe der Wettbewerb! 👍
Für Sony ist eine AK zur PS4 doch eine Win Win Situation. Aufgrund der Weiterverwendung der x86-Architektur in der PS5 laufen die PS4 Spiele ohne große Anpassung. Dadurch erreichen sie auch das bisherige PS4 Besitzer eher bei Sony bleiben und sich eine PS5 holen als ins Xbox Lager oder eventuell zu Streaming Diensten wie Google Stadia wechseln. Weiterhin haben sie so auch einen grossen Spielekatalog aus denen sie Spiele kostenlos für ihr Monatsabo anbieten können. Selbst ohne die AK der Xbox würde Sony also nicht auf eine AK zur PS4 verzichten.

Bei den bisherigen Konsolen von Sony wurde hingegen immer die Hardwarearchitektur geändert weshalb eine AK nur durch Emulation möglich gewesen ist. Die PS3 und PS4 unterschieden sich von der verbauten Hardware so stark das eine Emulation der PS3 auf der PS4 technisch nicht möglich war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.142
@Bamu
den letzteren Punkt würde ich so nicht unterschreiben.
Der Unterschied von der 360 zur One ist nicht weniger groß 🤷‍♂️
Mag sein, dass der CELL der PS3 mächtiger als das TriCore Gespann der 360 war aber nicht jeder Titel hat das voll ausgenutzt ;)
Wenn Sony gewollt hätte, wären sicher auch einige PS3 Titel Abwärtskompatibel, bei der One muss ja auch ein "Patch" geladen werden damit die Games laufen.
 

Warrior_DD

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.040
Leider leider hat es London 2012 nicht auf die AK Liste geschafft. Bestes Multiplayer Game für XBOX 360. Was haben wir immer noch Spaß auf der 360 mit dem Spiel. Zusammen zu 4. 100m, Schwimmen....ach herrlich.
Nun muss die 360 stehen bleiben, verdammt.
 

Bamu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
22
@Bamu
den letzteren Punkt würde ich so nicht unterschreiben.
Der Unterschied von der 360 zur One ist nicht weniger groß 🤷‍♂️
Mag sein, dass der CELL der PS3 mächtiger als das TriCore Gespann der 360 war aber nicht jeder Titel hat das voll ausgenutzt ;)
Wenn Sony gewollt hätte, wären sicher auch einige PS3 Titel Abwärtskompatibel, bei der One muss ja auch ein "Patch" geladen werden damit die Games laufen.

Ich vermute Microsoft hat da auch von ihrer jahrelangen Erfahrung im Softwarebereich profitiert um die PowerPC Architektur der XBox360 zu emulieren, vielleicht hat es auch geholfen das in der 360 und Xbox One auch ATI/AMD Grafikkarten verbaut waren und man so auf mehr Gemeinsamkeiten aufbauen konnte.
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.985
@elkechen, die News hier hast du aber schon gelesen? Das ist doch nichts Neues. Das ist genau das, was hier in der News beschrieben wird.
 

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
237
Es geht ja auch um Kunden"bindung" und nicht um das Neugewinnen von Kunden.
Noch bin ich "Kunde" von MS, mit einem Laptop auf Windows-Basis und mit einem Lumia 950. Spätestens Ende des Jahres 2019 habe ich ein iPhone und sobald ein vernünftiges Angebot für ein MacBook vorliegt, dann ich bin komplett von MS weg.

Wir reden hier aber weder über Wearables oder mobile Geräte, sondern über die Xbox. Werft doch nicht ständig irgendwelche Sparten in den Raum, die hier gar nicht zur Debatte stehen...
Mache ich aber. Denn, wenn MS mich in Punkto mobiler Sektor verarscht, dann traue ich denen die Verarsche auch in anderen Bereichen zu.

Es gibt von allen Spielen (Xbox, Xbox 360 und Xbox One) nicht ein einziges Spiel was dich interessiert?
...
Richtig. Kein Spiel. Nicht mal die Exclusives. HALO und Gears of War scheinen für mich recht stumpfe Shooter zu sein, zumindest nach ein paar Folgen LPs. Spannender Plot Fehlanzeige.

P.S.: die Keule mit den SONY Exclusives hast Du als erster geschwungen. Ich habe dazu geschwiegen.
 
Top