News Xiaomi: Redmi Note 10 Pro, 10S und 10 nutzen AMOLED-Displays

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.789
Xiaomi legt die großen Note-Smartphones der günstigeren Eigenmarke Redmi neu auf. Redmi Note 10 Pro, Note 10S und Note 10 bieten erstmals AMOLED-Displays, beim Pro ist es sogar 120 Hertz schnell. Android 11 ist ab Werk installiert. Die Preise für Deutschland folgen in drei Wochen.

Zur News: Xiaomi: Redmi Note 10 Pro, 10S und 10 nutzen AMOLED-Displays
 

q0p

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
52
Was vielen wohl egal sein wird, mir aber sehr wichtig ist, ist die Kombination von Amoled und Fingerabdrucksensor nicht unter dem Display.
Meine letzten drei Geräte haben diesen unter dem Display gehabt und es ist einfach nur grausam. Mal super schnell aber oft kaum zu gebrauchen.

Amoled, 120Hz, 3.5 mm, Speicherkartenslot, Bildschirm nicht gebogen, 5000 mAh, 33W, zwei Lautsprecher und das wohl alles für unter 300€

Ich werde wohl bald von "highend" zur Mittelklasse wechseln. Hier gefällt mir nur der 108MP Sensor nicht, da Bilder an den Seiten kaum scharf sind und Nahaufnahmen kaum zu gebrauchen sind.

In Indien kostet das Pro Max 218€ in der 6/64GB Version.
 

TriggerThumb87

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
775
Braucht man nicht. Das 9T kostet 230€. Das darf man als Konsument mal ausgeben.
Allerdings mit dem Anspruch, dass es 5+ Jahre hält.
Das würde es auch problemlos, wenn der Akku auswechselbar wäre und die Software weiterhin Updates bekommt.
Für die breite Masse (90%) sind Smartphones schon seit einigen Jahren auf einem Geschwindigkeitsniveau, dass es passt. Man könnte es gar "Geschwindigkeitsplateau" nennen. Es reicht für Essen knipsen, Videochat, Freund/Freundin Nacktbilder schicken, bisschen surfen. Dazu reichen Mittelklassegeräte seit 2-3 Jahren aus.
Ich finde es gut, dass es für mich als Erstsmartphone-Besitzer LineageOS (bzw. ich nutze crDroid) für mein 8T gibt.
Wenn der Akku auswechselbar wäre (damit meine ich ohne chirurgischen Eingriff, für den ich das Wissen und die Werkzeuge besitze), kann ich mir vorstellen, das Teil in 5+ Jahren noch zu benutzen. Dafür sind 150€, die ich bezahlt habe, absolut angemessen.

Mein Vater hat ein uraltes Samsung. Speicher erweiterbar, Akku austauschbar. Sicherheitslücken interessieren den Null. Datenschutz ebenso wenig.
Ich fragte ihn: "Willst du nicht mal sowas hier haben, frei von Google, Akku wechsel ich dir aus in 3 Jahren, mit eigener Firmware, funktioniert das Gerät so lange, bis du es fallen lässt."

Seine Antwort: "Wenn der Akku hier platt ist, oder was nicht stimmt, nehme ich die Ersatzteile vom selben Gerät deiner [verstorbenen] Mutter".

Nur wird der Hersteller dann plötzlich arm...
Der Markt wird nur noch von Statussymbolen, Werbung, und geplantem Verschleiß angetrieben. Krasse Blase.
 

q0p

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
52
Das 9T wäre dann eine schlechte Wahl bei 5 Jahren und Custom Roms, wegen dem Mediatek.

Hier bekommst du deutlich mehr und Android 11, was dir Android 12 sichert und wohl auch Android 13. Bei 120Hz wirst du in Zukunft schwer etwas finden, was sich flüssiger anfühlt als das Note 10.
 

TriggerThumb87

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
775
Das sind für mich Luftschlösser.
Und was interessieren mich 60Hz mehr, wenn ich dafür >60€ weniger auf dem Konto hab?
Was ich damit auf ehrliche Weise vorhin sagen wollte: Das sind alles Enthusiastenfeatures. Wenn Dagibee und Freunde Normalos nicht einreden würden, dass das neue Telefon X wasauchimmerkann, dann würden die das alte solange benutzen, bis es auseinander fällt.

Ich vermute beispielsweise an deinem Beispiel vorhin, dass bei dir auch die Ausstattung weniger das Problem ist, als die Umsetzung/das Know-How des Herstellers, ein anwenderfreundliches Gerät herzustellen?
Dann wärest du ja sogar auf "meiner" "Seite". :p

Ist aber auch zugegebenerweise am Thema vorbei, daher war es das jetzt von meiner Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

-equal-

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
198
Das Redmi 10 Pro scheint ein Poco X3 NFC mit Amoled und besserer Kamera zu sein. Die Preise werden hier dann wieder um einiges höher ausfallen.
Also hab ich nix verpasst denn gestern erst bestellt:
 

Anhänge

  • IMG_20210303_170605.jpg
    IMG_20210303_170605.jpg
    149,3 KB · Aufrufe: 221

onkuri

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
46
Mit meinem Mi Note 10 Lite (730G/IMX686/AMOLED/NFC) für 300€ hab ich vor einem Jahr wohl alles richtig gemacht.

Die "neuen" Geräte sind scheinbar mal eben doppelt so teurer, und dabei ohne nennenswerte Verbesserungen.

Und nein, die 108MP gepaart mit einem Mittelklasse-Prozessor, der zu lahm ist um diese zu verarbeiten (siehe Mi Note 10), sind keine Verbesserung. Mal ganz davon abgesehen das man die Unterschiede zu 64MP eh mit der Lupe suchen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Milchkühlung

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
255
...

Und nein, die 108MP gepaart mit einem Mittelklasse-Prozessor, der zu lahm ist um diese zu verarbeiten (siehe Mi Note 10), sind keine Verbesserung. Mal ganz davon abgesehen das man die Unterschiede zu 64MP eh mit der Lupe suchen muss.

Das stimmt hier nicht so ganz. Beim Mi Note 10 war es nur im 108 MP Modus etwas langsam. Im 32 MP (4:1 Pixelbinning) war es schnell genug.

Bei diesem Gerät hier ist ein Sensor mit 9:1 Pixelbinning verbaut - also 12 MP. Und die 12 MP schafft auch der 732G rasend schnell zu verarbeiten. Den 108 MP Modus braucht kein Mensch!
 

MECD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
568
Ich bin etwas überrascht über die Preissteigerungen im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Denn bei den Preisen ist die Konkurrenz viel größer. Da müssen sie sich u.a. gegen ein iPhone 11 behaupten
 

Red59

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Ich habe eine bescheidene frage, hat jemand persönliche Erfahrung? wie sieht aus mit Updates? mich interessiert die Firma? ich wollte das Xiaomi Mi 11 5G holen. gehört Xiaomi zu samsung ?
 

Master1989

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
822
Xiaomi ist komplett eigenständig.
Die versorgung mit updates ist gut, es gibt halt keine garantie. Aba selbst für mein altes Redmi Note 5 bekomme ich noch updates.
Die Redmi bieten für mich momentan das beste Grsammtpaket.
In meiner Familie sind mittlerweile alle außer Mutti (iPhone, weils alte SE klein war und jetzt nix anderes haben will) auf Xiaomi umgestiegen.
 

-equal-

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
198
@Red59
Xiaomi ist ein eigenständiges Unternehmen und ist neben Apple und Samsung die Nummer 3.
Updates kommen Regelmäßig und sofern ein Snapdragon SoC verbaut ist gibt es auch noch jahrelangen Support durch Custom-Roms.
 

Maho1987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
168
Das Redmi 10 Pro scheint ein Poco X3 NFC mit Amoled und besserer Kamera zu sein. Die Preise werden hier dann wieder um einiges höher ausfallen.
Also hab ich nix verpasst denn gestern erst bestellt:
So sieht es aus. Amoled, neue Kamera und kabelloses Laden sind die Hauptunterschiede zum X3 (Soweit ich das sehen kann). Besitze seit dem BF 2020 auch das X3 und bin rundum zufrieden. Hatte vorher 2 Redmi Note Modelle (4 & 8), und erwäge evtl zum Redmi Note 10 Pro zu wechseln.

329$ wurden in der Präsi für das 10 Pro 8gb+128gb genannt. 8. & 9.April auf Aliex zum Early Bird von 299$. Für unseren Markt schätze ich dieses Modell auf 300€ ein (Der Gegner ist das Samsung A71 ~ 320€).

In meinem Augen sind das 10er und 10 Pro die interessanteren aus den 4 Modellen. Leider sind die Zeiten von 100-150€ für ein Redmi Note Modell wohl vorbei, und erfahren den bekannten Preissprung wie bei den Mi Modellen. Etablierte Marktposition (Huaweis Platz gilt es zu füllen) + Westliche Welt Aufschlag:D
 

@mo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
404
Ich hab jetztzt 3x versucht dieses Modellwirrwarr zu durchschauen. Allein, es ist mir nicht gelungen!

Wenn das Mi9tT mal schlapp macht, werde ich wohl durchblicken müssen. Sieht aktuell aber noch nicht danach aus.
Immerhin, OLED zu akzeptablem Preis, abseits von Samsung, ist lobenswert. War auch der Grund für das Mi9T oder eben doch wieder Samsung, das neuerdings mit seinem Support glänzt, gegenüber den anderen Androiden.
 

demer83

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
42
Perfekte Phones für den deutschen Markt. Hauptsache Snapdragon und billig.....
 

Piter73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
468
Sind 2 Simkarten und gleichzeitig eine Speicherkarte verwendbar? Oder ist eine Speicherkarte nur möglich, wenn nur eine Simkarte verwendet wird? Falls es letzterer Fall ist, werde ich mir doch noch ein Redmi Note 9S kaufen...
Ergänzung ()

Perfekte Phones für den deutschen Markt. Hauptsache Snapdragon und billig.....
Na ja, mein Redmi Note 4X ist schon ein paar hundert Mal runtergefallen und hat es ohne Schäden überlebt. Also die Verarbeitung von diesem ist einfach super.
 
Top