XMG U506 stürzt ohne Fehlermeldung ab

stratt

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Moin, ich habe mich hier angemeldet da ich folgendes Problem habe und einfach keine Lösung/keinen Ansatz finde:

Mein 4 Jahre altes XMG U506 stürzt regelmäßig ab (fast nur beim Spielen von Rainbow Six Siege). Mal nach 5min, mal nach 60min.
Der i5-6600k ist seit 2 Jahren geköpft und lief immer unauffällig. War ursprünglich auf 3,9Ghz (-0,120mV) übertaktet, habe das aber alles auf Standard zurückgedreht und das Problem trifft weiter auf.
Besonders auffällig ist, dass der Laptop vollkommen aus geht und nicht wieder neu startet und das Netzteil keinen Strom mehr liefert/LED geht aus. Wenn ich das Netzteil vom Stromkabel trenne und wieder verbinde geht die LED wieder an und ich kann den Rechner wieder starten.

Das Netzteil habe ich getauscht (altes 230W zu jetzt neu 330W - leider keine Veränderung).
Laut XTU bleiben CPU und Package unter 61° (Log im Anhang - endet mit dem Absturz).
Bei Prime95 kann ich smallFFTs beliebig lange laufen lassen, Temperaturen gehen auf über 70° aber er stürzt nicht ab.
In der Ereignisanzeige finde ich nicht nützliches, nur ein kritischer Fehler ohne Details.
Ob der Akku drin ist oder nicht, macht keinen Unterschied.

Würde mich freuen, falls irgendjemand eine Idee hat in welche Richtung ich schauen sollte. Vielen Dank!

--EDIT--
Furmark burn-in schafft er keine 10sek und stürzt ab. D.h. die Grafikkarte ist hin?
---------
Grakatreiber neu installiert, jetzt steht er den burn-in 1080p preset mit 72° max durch. Hm...
---------
...stürzt in Rainbow Six aber immernoch ab. Netzteil Status LED geht aus und erst wieder an nach ausstecken+einstecken.


Ereignisanzeige:

-System
-Provider
[ Name]Microsoft-Windows-Kernel-Power
[ Guid]{331c3b3a-2005-44c2-ac5e-77220c37d6b4}
EventID41
Version6
Level1
Task63
Opcode0
Keywords0x8000400000000002
-TimeCreated
[ SystemTime]2020-08-12T14:30:09.256840700Z
EventRecordID24416
Correlation
-Execution
[ ProcessID]4
[ ThreadID]8
ChannelSystem
ComputerH-PC
-Security
[ UserID]S-1-5-18
-EventData
BugcheckCode0
BugcheckParameter10x0
BugcheckParameter20x0
BugcheckParameter30x0
BugcheckParameter40x0
SleepInProgress0
PowerButtonTimestamp0
BootAppStatus0
Checkpoint0
ConnectedStandbyInProgressfalse
SystemSleepTransitionsToOn0
CsEntryScenarioInstanceId0
BugcheckInfoFromEFIfalse
CheckpointStatus0
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.773
Je nach Notebook könnte auch der Akku defekt sein und das auslösen.
Manche Geräte greifen auf diesen, trotz angeschlossenem Netzteil zu wenn die Geräte unter Volllast laufen.

Am besten Fragst du tatsächlich bei dem von Cool Master vorgeschlagenen Herstellerbereich nach.
 

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Danke, hab es da jetzt auch gepostet.
Der stürzt mit Akku drin ab, aber auch ohne Akku.

Jetzt festgestellt, dass er Furmark burn-in keine 10sek durchhält. Heißt das zwangsläufig die Graka ist hin?
Ergänzung ()

Grakatreiber neu installiert, jetzt steht er den burn-in 1080p preset mit 72° max durch. Hm...
Ergänzung ()

stürzt aber in Rainbow Six immernoch ab...
 
Zuletzt bearbeitet:

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Was mich stört ist, dass es nicht Rainbow Six exklusiv ist. Passiert zwar meistens im Spiel (spiele zur Zeit selten und nichts anderes), aber eben nicht immer. Daher vermute ich das Problem woanders.

Es riecht ja ein bisschen nach irgendwas an der Graka oder Stromversorgung.

@XMG Support gibt es irgendwelche Ansätze, die ich noch verfolgen kann?
Ergänzung ()

Was mir noch einfällt: meine M2 SSD (nur Windows drauf) zeigt als max Temperatur 75° an. Die werden aber eigentlich nur bei geringer Last erreicht, sobald der Lüfter aufdreht geht es bis max 60°.
 

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
So, jetzt sehe ich, dass die GPU im HWMonitor eine 1 in der Max Spalte bei Power Limit, Temperature Limit und Utilization Limit stehen hat.
Soll das so sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Verstehe aber nicht warum Temperature Limit stattfindet während die Graka max 79°C angibt?
 

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Na super, seit dem letzten Absturz geht er nicht mehr an.

Die orangene LED am Laptop leuchtet wenn er eingesteckt ist. Dann drücke ich den Powerbutton, er leuchtet ganz kurz auf und dann gehen alle LEDs und das Ladegerät aus.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.144
Ich habe leider keine Ansätze zur Ferndiagnose. Bitte wende dich an support@bestware.com um ggf. eine RMA für einen Kostenvoranschlag zu beantragen.

VG,
Tom
 

stratt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
Danke, habe ich getan. Freitag angerufen und eingeschickt, heute angekommen und Diagnostik gelaufen - sauschnell trotz Corona, nicht schlecht.
Leider ist die Graka kaputt, und keine Ersatzteile mehr verfügbar. Aber immerhin weiß ich jetzt was das Problem ist :schluck:

P.S. falls jemand einen Tip hat wo ich eine neue Gtx 980m in Europa kaufen kann, immer her damit :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top