Zeigt her eure Kopfhörer, Lautsprecher, DACs und Soundlösungen

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.486
Mein Drop ist da und jetzt bin ich zufrieden. Der Topping DX7s ist für mich genau die richtige Wahl gewesen: Keine derbe Schwäche, gute Optik und Verarbeitung (sogar noch besser als ich erwartet habe) und bezahlbar - genau mein Sweetspot.

Jetzt brauche ich eigentlich nur noch einen Sessel zum Rumlungern statt eines Bürostuhls. :)
 

Anhänge

Sologu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
20
Bin nach vielen Tests lesen und rumprobieren beim Dt770 Pro hängen geblieben, werde mir aber noch einen offenen oder halb offen zulegen, hätte nicht gedacht das die Dt770 so gut "dicht" machen.

Mach mir jedes mal wenn einer ins (Heim) Büro kommt fast in die Hose, weil ich sie halt nicht kommen höre :)
IMG_20200305_140110.jpg
IMG_20200305_140145.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pardy

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
253
@JackA$$

Aus welchen Teilen besteht der Mutanten-Patient dort?

tesla-duo.jpg

3er.1.jpg


Der eine oder andere erkennt sicherlich die Gemeinsamkeit dieser 3 Kopfhörer (+ die Figur im Hintergrundbild):
3er.2.jpg


Klopper.jpg
(Altes Bild)
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
19.103
@Pardy
Kann man eigentlich als einen T90P sehen, der nie entwickelt wurde. Ich hatte noch einen Avintiy AHP-967 rumliegen, was ein DT 990 im Gehäuse eines T90 ist und bin an günstige T70P gekommen. Jetzt ist der Sound vom T70 allgemein eher sehr hell aber dafür schnell (dank den Tesla Treibern) und Ich wollte mal wissen, wie dessen Treiber im T90 Gehäuse mit der DT 990 Bedämpfung klingen und Ich bin seit vielen Monaten absolut zufrieden mit dem Ergebnis. Die letzten Tage war der Klang aber eher mies und sehr sprunghaft, was an einer abgerissenen Leitung lag, wie auch immer die in einem Kopfhörer abreißen kann.
 

Hubacca

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
49
KHs.jpg
DSC06357.JPG
KHVs-3.jpg
DSC06455.JPG


Die Bilder sind auch schon etwas älter, aber eigentlich bin ich momentan beim Beyerdynamic T90 mit FiiO K3 und Little Dot MKII zum Musik hören und zum Zocken bei dem Audio Technica ATH-ADG1X mit Sharkoon Gaming DAC Pro S hängen geblieben. Ich bevorzuge offene KH´s ....
 

Col. Faulkner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
294
Zwischenablage03.jpg

ASUS Xonar Essence One
Matrix M-Stage HPA-1
Sennheiser HD 800
(nicht mit abgebildet, da er zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade auf meinem Kopf verweilte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.594
IMG_20200529_074330.jpg


IMG_20200529_074258.jpg
 

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.707
IMG_20200803_145340.jpg
Zum K702, K371 und HE-35X hat sich heute noch ein gebrauchter T90 dazugesellt, bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen.
Der T90 hat mich insofern überrascht, dass die Höhen echt erträglich sind. Nicht so scharf, wie ihm nachgesagt wird und weniger als der 990 Pro.

IMG_20200803_150610.jpg
Mein Setup mit Topping E30 auf JDS Labs Atom und einem Paar Mackie MR524.
Mit dem Tischaufsatz bin ich btw. in Kombination mit den LS nicht zufrieden, wie ich das löse muss ich noch mal sehen.

IMG_20200803_000301 (1).jpg
... und bei HiFiMAN wird "Kwalität" noch großgeschrieben!
 
Zuletzt bearbeitet:

pitu

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.951
ist die Holzlatte so gewollt?

Hat der Monitor einen Vesa Mount? Den könntest du an der Wand anbringen oder an einem Schreibtischarm befestigen.
 
Top