News Zephyr: Gelochte Maus bekämpft Schweiß mit RGB-Lüfter

Kettensäge CH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
82
Was Hitze und Zocken angeht, kann mir nicht vorstellen das man das ernsthaft braucht. Was ich eher unangenehm finde bei Hitze, ist ein Headset das nicht darauf ausgelegt ist und man regelrecht verglüht, trotz anderen Sachen wie dem Ventilator. Und je nach Wohnung mit Nachbarn muss man halt manchmal aufs Headset zurückgreifen.

Aber... einen Lüfter würd ich auch beim Headset nicht wollen hust
 

Aslo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.067
Cooler wäre es wenn der Lüfter dazu genutzt würde, die Maus schweben zu lassen (wie bei einem Hovercraft)^^
 

boika

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
258

Jake Grafton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2002
Beiträge
492
Ne danke. Ich warte lieber auf die Version mit 500W Peltier Element, denn meine Handfläche schwitzt nicht, nur meine Finger.
 

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
835
"Maus pfeift aus allen Ritzen"...
Musste beim Artikel echt lachen. Danke CB. 😅
Die Maus regt auf jeden Fall die Fantasie an.

Wenn der Test stattfindet bitte mit vorher-nachher Temperaturen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.482
Erinnert mich an die belüfteten Controller die es für Gamecube und co. seinerzeit gab: Link
Eigentlich finde ich die Idee ganz geil, ist mir zwar selten passiert aber gerade mit Controllern gab es schon Situationen wo ich mir ab und zu die Hände an der Hose abwischen musste (meist wenn man zum xten mal diesen verkackten Boss versucht hat zu legen :p).
Anscheinend war der Markt afür aber nie groß genug, hab diese Dinger nach der PS2-Ära nimmer gesehen 🤷‍♂️

ah, scheint sie haben für die 360 auch noch einen gebaut: Link
 

wuschipuschi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
739
Braucht denke ich kein Mensch, errinert mich sehr an das Logitech Chillstream Gamepad. Hatte ich mir damals auch zugelegt, war ganz lustig mit dem eingebauten Lüfter, aber wirklich brauchen tut das keiner. :D Brachte aber wirklich was, solange der Lüfter lief.
.
511yrbTfAgL._AC_SX466_.jpg
 

Sk3ptizist

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
796
Glaubt hier Jemand wirklich ein billig 4000-10000 RPM Lüfter ist leise?
die Lautstärke und Luftdurchsatz/Kühlleistung dabei, wäre mal interessant zu wissen...
ansonsten erscheint mir das als ideale Ergänzung für Besitzer eines X570-Boards mit aktiver Chipsatzkühlung :D

bei dem Marketingpotential gibts demnächst wahrscheinlich die Kategorien, gekühlte Sommermäuse und beheizte Wintermäuse ^^
ich sehe schon die neuen Hilfe-Anfragen: "Hilfe mein Mauslüfter hat Doppelklicks" :D
 

Fuchiii

Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3.065

Serana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.630
@Fuchiii
Die Idee mit dem Gaming Booster Getränk ist eigentlich ein netter Marketingtrick. Eigentlich ist dieses "Gamer Getränk" nämlich ein ganz gewöhnlicher Energy-Drink den es halt in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Pluspunkt beim "Gamer-Marketing": Man kann auch gleich mehr Geld verlangen.

Im Prinzip ist das bei der Maus genauso. Als normale Büromaus würde man so eine Maus mit eingebautem Lüfter vermutlich nicht loswerden. Wenn man das ganze aber als Gamer-Hardware verkauft sieht die Sache schon anders aus. Mit dem richtigen Marketing kann man Dinge verkaufen die sonst wie Blei in den Regalen liegen würden.

Gerade im PC-Gamer Markt steckt unglaublich viel Geld.
 

DrSeltsam95

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
472
Gamingbooster?


Ansonsten konsumiere ich selbst ab und zu mal den ein oder anderen Energy, wenn ich in der Nacht zuvor zu kurz geschlafen habe, leg mich dafür aber auch mal öfter Nachmittags für ne Stunde hin.
Betrachte diese, gerade für Minderjährige (wo viele Märkte ja schon eine freiwillige Selbstverpflichtung gemacht haben und sie ähnlich wie Bier (wo es aber gesetzlich ist) nicht an U16 verkaufen) aber durchaus kritisch, zum einen eben wegen des Koffeins und zum anderen weil diese teilweise maßlos überzuckert/-süßt sind, gut, ne Cola/Fanta hat auch um die 10-11g/100ml, aber einige wie z.B. Monster Assault oder mehrere von Rockstar mit über 15g/100ml und dann noch in ner 0,5l-Dose, da frag ich mich schon "gehts noch?" leider tut der Gesetzgeber auch herzlich wenig, Frau Klöckner mussten wir ja schon eine lächerliche Lebensmittelampel aus dem Kreuz leiern, mal sowas wie eine Zuckersteuer wird man wohl mit dem Club Der Unternehmer in 100 Jahren nicht erleben...


@Kettensäge CH Deshalb offene Kopfhörer, nur sollte der Rechner dann nicht megalaut sein ;)

@Atkatla Die kommt dann Russland von Kamow, die bis auf den Ka-60 nur Hubschrauber mit solchen Koaxialrotoren gebaut haben.
 

Xul

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
163
Interessanterweise hat man davor die Mäuse extra mit Gewichten beschwert weil das angeblich besser war als eine leichte Maus. Die Hersteller können sich auch nicht entscheiden was jetzt eigentlich gut ist und was nicht.
Diesen Unsinn hat schon damals kaum jemand genutzt, der Shooter auf einem höheren Level gezockt hat. Kann mich nicht erinnern, dass das jemals wirklich als "besser" galt. Gewichte und 16.000-32.000-dpi Laser war eine typische Casual-Falle. Und wenn es jemand trotz Erfahrung wirklich bevorzugt hat, dann war es meist für bestimmte Spiele (eher keine Shooter), die eben andere Anforderungen hatten.
Beim Leichtbau von Mäusen (ob nun mit Löchern oder ohne) ist das hingegen anders: das kam tatsächlich aus der Community und hat sich schlicht durchgesetzt (auch wenn es da selbstverständlich auch viel Sinnlosmarketing gibt – 10g mehr oder weniger sind ab einem gewissen Punkt meist recht egal).
 

Blacksystem1

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
197
Wäre echt cool, da ich EXTREM schwitze an den Händen :daumen:
 
Anzeige
Top