News Zertifizierung für 4-Port-USB-3.0-Controller von TI

Z / Dred

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
153
Meine Fresse, was gibts denn da so großartig zu entwickeln, die tun ja fast so, als wäre ein USB3 Controller ne Art Quantencomputer. Wenn die Hersteller nen Interesse dran hätten, wär USB 2 auf neuen Boards schon seit nem Jahr Geschichte! :freak:
 
D

Dawzon

Gast
Also viel Interesse an USB 3.0 scheint von Seiten der Industrie nicht wirklich zu bestehen, ansonsten würde es da mal innovativere Lösungen geben.
 
C

Creshal

Gast
TI? Ausgerechnet? Himmel, die kriegens nichtmal hin, ihre USB2-Controller gescheit zu dokumentieren...
 

RIPchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.117
Verstehe nicht, warum das so lange ging. Es geht um USB3, nicht den Einbau eines Atomkraftwerks in Daumennagelgröße in einen wasserdichten Fingerhut.
 

romeon

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.221
das frage ich mich auch. So ein 4-Port Controller kann ja wohl keine so große Zauberei sein, dass es dafür Jahre an Entwicklung braucht. Was will man auch mit nur 2 Ports? Hinten 2 und vorne 2, alles andere ist doch Quatsch. Sehr witzig auch die Ports an den Laptops: meistens 2x USB 2.0 und 1x USB 3.0. Selten so gelacht.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Für so nee externe Maus an einem Lappi braucht man kein USB3 , ein USB3 braucht man nur für schnelle Geräte (ext. HD) oder leistungsstarke USB Geräte.
 
C

Creshal

Gast
Wenns nach der Logik ginge, könnten wir eigentlich immer noch mindestens die Hälfte der Ports auf USB 1.1 belassen. Nur ist das halt spätestens dann blöd, wenn der User sich eben doch nicht so verhält, wie das Zentralkommitee es geplant hat und auf einmal zwei externe Speicher anschließen will. ;)
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
6.090
Ein USB 3.0-Controller ist schon was feines ich habe die hochwertige ASRock USB 3.0 Card (Stromversorung über PCIe) eine 2-Port Version
und dazu das Fantec DB-ALU3 Gehäuse mit einer Seagate Barracuda als Datenspeicher !

Was ich viel praktischer finde ist ein 4-Port USB 3.0 Hub da hat man dann alle USB Geräte auf den Schreibtisch im griff.

http://geizhals.at/deutschland/?cat=kabhub&asd=on&asuch=usb 3.0 Hub

frankkl
 
Top