News ZTE bringt Smartphone-Flaggschiff mit Intel-Chip nach Europa

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.297
#2
Sieht supi aus. Das Gerät ist auch nicht zu groß und der Intel soll ja alle Rekorde bisher geknackt haben. Nur die Frage ist: Wie lange hält der Standby? Wie ist die Kamera? Das Display? Und warum nimmt ihr eine Auflösung von 960x540? Was soll der Schwachsinn? Die Normgröße ist 1024x600. Durch 8 Teilbar. Also besser für Videos. ;)
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.980
#3
Wie wenn die Intel Atome im Smartphone wer haben wollte?
Bisher sieht es nicht danach aus, als ob die grossen Smartphone Hersteller
sich darum reissen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.395
#4
Also Das Gesamtpaket klingt überzeugend. Das Akku eher nicht so. :s Warum nimmt man nicht einfach direkt ein Akku mit um die 2000 mAh +-100?
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.550
#5
Ein X86 build von Android auf X86 Hardware in Handyform...
Da stellt sich mir die Frage, wie sich das mit den Apps verhält. Sind die nicht für ARM-SOC's kompilliert oder laufen die dank dieser Java-Ausführungsschicht auf jeder Architektur?
 
D

Dawzon

Gast
#6
@ghecko: Der JIT-Compiler samt Dalvik VM muss an die "andere" Architektur angepasst werden, gilt übrigens auch bei unterschiedlichen ARM CPUs (Cortex A9 und Krait z.B.), aber wenn das einmal erledigt wurde, ist es relativ einfach Software auf dem Gerät laufen zu lassen. ;)
 

olfbc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
395
#8
Sofort gekauft wenn darauf echtes Win8(7) (MacOS) läuft!
Aussehen voll egal, Material wurst, Auflösung reicht (wurde mit 640x480 großgezogen),...
Wäre mein erster handhalten Rechner in meiner Hand ;-)
Bitte lass solch ein Wunder geschehen!
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.831
#9
Irgendwie... völlig uninteressant.
Fragt mich nich wieso.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
894
#11
Intel und der Handymarkt das wird lustig.
Mal sehen ob AMD nachzieht :D
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.953
#12
Bin leider nicht so Smartphone affin... finde das aber interessant da ich grad auf der Suche bin.

Kann jemand der gut in der Materie steht schon eine grobe Spekulation über den Preis abgeben?

Würde mich brennend interessieren, danke schonmal. :)
 

Schumey

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
362
#14
Hört sich nicht schlecht an, ich würde mir auf jeden Fall wieder ein ZTE kaufen. :)
 

olfbc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
395
#15
@carom
vorallem Win8 wäre interessant
expanding the possibilities!
Einfach ein par (alte) eigene/fremde kleine Programme (Apps & Apple nannte man damals das Fallobst (warn ja auch kurz vorm Fall))
laufen lassen
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.549
#16
@ghecko: Der JIT-Compiler samt Dalvik VM muss an die "andere" Architektur angepasst werden, gilt übrigens auch bei unterschiedlichen ARM CPUs (Cortex A9 und Krait z.B.), aber wenn das einmal erledigt wurde, ist es relativ einfach Software auf dem Gerät laufen zu lassen. ;)
Soweit die Theorie - dank den Chinesen gibt es ja schon Android-Geräte auf MIPS Basis. Fakt ist, nur ein Bruchteil der Anwendungen läuft. Die meisten Anwendungen sind nämlich nicht in Java ähnlicher Sprache (laut Google unterstützt Android ja kein Java, sonst gibt es wieder Probleme mit Oracle), sondern in C/C++ geschrieben. Ist in diesem Fall sogar portabler als die Java ähnliche Sprache, da somit weniger Modifikationen für iOS gemacht werden müssen.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.561
#17
Das ist ja alles ganz nett, mit den Nachteilen des Intel-Prozessors im Smartphone sollte man sich arrangieren können.
Schnelle Single-Core (Java)-Performance, ordentliche Grafik, die zur Zeit eher schlechte Anwendungskompatibilität wird sicherlich im Laufe der Zeit noch steigen.
Was mir allerdings merkwürdig vorkommt, ist was CB aus der Produktankündigung macht "ZTE bringt Smartphone-Flaggschiff"

Ein ~250 € "single-Core" Plastiktelefon im China-Barock ohne fassbares Alleinstellungsmerkmal als Spitzenmodell zu titulieren mutet schon irgendwie schräg an.

Nicht, dass es genau die gleiche Hardware im Intel-Referenzdesign bereits zu kaufen gäbe:
http://www.techradar.com/reviews/phones/mobile-phones/orange-san-diego-1082925/review

Für nativen ARM-Code hat Intel eine Emulationsschicht entwickelt, diese wird wohl auch ZTE integrieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top