Zu doof für C&C 3?

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.125
Hallo liebe Zockergemeinde!

Ich muss mal was loswerden - ich weiss nämlich nicht, obs an mir liegt, oder dem Spiel.

Kurz zu mir: Bin 32, zocke seit fast 20 Jahren alles am PC. Habe auch damals als C&C1 erschien dieses und alle Addons durchgespielt, alle weiteren Teile, mit Freunden im LAN usw. Die typische Zockerkarriere.

Als es kürzlich C&C 3 bei Steam fürn Appel undn Ei gab (günstig), hab ichs mir natürlich auch geholt, ich hatte extra auf die Budget Version gewartet.

Nun zocke ich das Spiel seit einigen Tagen, bin etwa in der Hälfte der GDI-Kampagne - und hab das Spiel gestern aus Frust deinstalliert.
Ich brauche für jede Mission etwa 30 Versuche. Ständig rappelts und rumpelts irgendwo, meine Basis fliegt in die Luft, oder irgendwelche schützenswerte Einheiten (Ingenieure...) werden von Lufteinheiten erledigt. Ok, ein wenig ordentlicher Schwierigkeitsgrad sollte schon sein. MIttlerweile habe ich aber sogar schon auf "leicht" zurückgestellt.

Irgendwie will der Funke auch nicht überspringen. Im Prinzip kommt in jeder Mission Welle auf Welle von Feinden auf meine Basis zugestürmt, die ich mehr oder weniger gut verteidige. Letztendlich halte ich lange genug aus, um dann die stärksten Einheiten zu bauen (Mammuts) und rumple dann entgegen und mache alles platt.

War das schon alles?
Spiele ich das Spiel falsch?
Ist es so primitiv aufgebaut?
War C&C schon immer so? (magelnde KI durch cheatende KI ersetzen, Welle um Welle auf mich werfen)
Oder habe ich als Zocker-Senior da schon einen veralteten Anspruch?

Soll ich es wieder installieren und weiter versuchen?

ein ratloser Pala
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
Gut geschlagen für son "Zocker-Senior" :) benutzt du die KI ? das Spiel ist doch als CO-OP Kampagne angelegt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebl

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.199
Der Tank Rush ist seit C&C1 das effektivste Mittel :)
Welches C&C3 meinst du denn, Tiberium Wars oder Tibieran Sun? Aber 30 Versuche pro Mission sind eigtl. nicht normal. Man kann zwischendurch auch speichern und eigtl hat mans spätestens beim dritten mal raus.
 

PaladinX

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.125
Ich meine Tiberium Wars (habe auch das Addon Kanes Wrath dazu gekauft)

@Tyrael, was meinst du mit "benutzt du die KI?"
 

Der_Karlson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
Ob du's glaubst oder nicht, aber mir gings bei C&C3 genauso... und ich bin erst 24 :)

Ich wollt eim LAN mit nem Kumpel spielen gegen 1, 2 CPU Gegner... Nichtmal den Hauch einer Chance.. erst wurde ich mit chirogischer Präzision auseinander genommen, dann mein Kumpel 5 Minuten später. Ich habe dann auch deine Lösung, Deinstallation, wahrgenommen *g*
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
ah, sry. stand aufm schlauch und war bei den neueren CnC Titeln.
Ab Alarmstufe Rot 2 ist nämlich ein 2ter Spieler ( idR eine KI) mit dabei.

PS: der letzte für mich wirklch spielbare Teil der Serie war "Generäle" mit dem Addon "Stunde Null". Alles danach war für mich kein richtiges CnC mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
Nein das spiel war nicht schon immer so, ich leide heute noch unter albträumen seit westwood pleite gegangen ist !

im Grunde waren nur die ALLER ersten beiden teile Tiberum Wars und Alarmstufe Rot richtige C&Cs die höllisch spaß gemacht haben !

Seit dem ging es langsam bergab seit generäle ist es überhaupt garkein C&C mehr !


aber trotzdem mal On topic zu werden. Du musst rushen. In ca 7-10 min solltest du mammuts bauen können und den gegner überrennen in der zwischen zeit je nach mission seine kraftwerke bzw ressourcen zerstört haben.

so geht fast jede mission, und ist stink langweilig und total stupide.

früher war taktik im spiel und sau schwer und dauerte gerne auch mal länger.

auch konnte man nicht auch gleich in der ersten mission 20 superwaffen auf einmal abfeuern (was für ein spaß -.- )
sondern hat jede mission mit neuen einheiten experimentieren können auf die man die 5 missionen vorher noch nicht hatte! Es machte einfach Spaß auf seinen zwei einzigsten M1A1 aufzupassen da man sie noch nicht bauen konnte ! Genau so mit allem anderen.

Auch ist durch das 3D modell und der EXtremen geschwindigkeit die ganze spieltiefe verloren gegangen.

Ich würde es sein lassen oder es so versuchen wie ichs gesagt habe.


Als alternative kann ich dir Supreme Commander Forged Allinace empfhelen sollte dir gefallen. Der zweite Teil Supreme Commander 2 kannste aber total vergessen, leider nen riesen schrott geworden!
 
I

impressive

Gast
"Ab Alarmstufe Rot 2 ist nämlich ein 2ter Spieler ( idR eine KI) mit dabei. "

nee is klar...
 

Breeeze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
384
Nun die neuerern Teile sind allesamt auf rushen, also die schnelle Expansion ausgelegt. Das kann dazu führen das die eigene Spielweise dem nicht gerecht wird und man nur auf die Mütze bekommt.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
huch .. Alarmstufe 3 .. mensch ihr seid heute aber auch pingelig ;)
 

playerflo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
76
Ich hab die Missionen auch irgendwann aufgegeben weil mir das zu blöd wurde. Allerdings spielen wir es manchmal noch über LAN. Mit 4 Leuten also 2vs2 macht das schon Laune, wenn es aufgrund der fehlenden Multicore unterstüzung nur nicht zum schluss so ruckeln würde.
 

PaladinX

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.125
Hmmm okay, ich sehe schon, das Spiel lässt sich dann auch nicht anders spielen.

Wieso nennt man das überhaupt noch Strategiespiel, wenn es nur 1 mögliche Art gibt, es zu gewinnen? Ein guter Strategietitel lebt doch gerade davon, dass man seine Strategie richtig wählen muss, um zu gewinnen (und nicht die einzig verfügbare schnellstmöglich umsetzt...)

Naja, ich habe noch World in Conflict und Medieval 2 auf Halde :) Werden eben die gezockt. Und El Presidente müsste auch mal wieder Tropico regieren...

Edit: Ich tu mich nur schwer dabei, eins meiner Games "undurchgespielt" zu lassen...ich muss einfach alles beenden was ich anfange...aber ok...
 

Cempeg

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
827
Ich dachte zuerst auch an AR3. Das war echt zum Kotzen mies!

Aber Tiberum Wars? Ich bitte euch! Das ist doch Kindergarten! :o
Wann habe ich das eigentlich das letzte Mal gespielt?
Na, auf jeden Fall war es immer völlig relaxed.

Paar Gebäude hochziehen, bissl für die Verteidigung erkunden,
je eine Reihe Kanonen- und dahinter MG-Türme bauen, hier und da einen Flakgeschütz, fertig.

Dann pusselt man sich ein paar Einheiten zusammen und beginnt damit
schön gemütlich die Feindbasis rückzubauen. :D

Gegen die Scrin wirds ab und an vllt ein bischen Haarig und auch bei einen oder anderen Nod-Mission.
Sie 4? Scrin-Missionen waren nicht so berauschend, die passten nicht so zu C&C.

Aber 30 mal Neustart? Da sag ich besser nichts! :freak:
Dabei bin ich auch schon fast 30 und seit Gameboy-Zeiten aktiv dabei. :p

Für mich ist es, nicht zuletzt der endlich guten Grafik wegen, eines der Unterhaltsamsten C&C.
Die alten Teile haben nur den Nostalgiebonus. Wirklich gut spielbar finde ich,
besonders Tiberium Conflict, nicht mehr.

Wenn dir Strategie nicht so liegt :p, guck mal nach "C&C Renegade" KLICK
Das fand ich auch richtig geil! :cool_alt:
 

Stormtrooper85

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.907
Ich denke, auf mittlerer Schwierigkeit ist TW eigentlich gut zu meistern. Auf hoher Schwierigkeit sind manche Missionen dann doch schwierig zu schaffen.
Aber ich verstehe den TE doch auch, denn der KI-Gegner ist eher nervig als herausfordernd.
Auf hoher Schwierigkeit geht es mir i.d.R.recht schnell auf den Geist, wenn der Gegner mich schon recht früh permanent attackiert und ich überhaupt nicht ins Spiel komme.

Man merkt der KI in den neueren C&C-Teilen meiner Meinung nach deutlich an, dass sie nur dadurch schwer zu besiegen ist, weil sie eben "schummelt".
Taktisch anspruchsvoll sind die Kämpfe jedoch kaum, da man einfach nur mehr Tiberium wie der Gegner sammeln muss um mehr Einheiten produzieren zu können.

Als taktisch anspruchsvolleres Straegiespiel würde ich CoH empfehlen, da baut man nur wenige Einehiten, muss diese dafür aber auch geschickt einsetzen.
 

Cempeg

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
827
SWINE (durchgeknalltes Original - *schwelg*)
Codename: Panzers Phase 1&2 (die Quasi-Nachfolger - richtig geil!)
Panzers: Cold War (nie gekauft - wegen Kopierschutz)

Aber zu dem Budgetpreis glaube ich, kauf ich es auch bald. :D

Bei denen kommt der Feind (meistens) nicht zu dir - du musst IHN aufmischen.
Das sollte für dich "alten Zockersack" genau das richtige sein. :freaky:
 

Benoit

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.654
C&C3 ist viel zu einfach finde ich, erst die zweite hälfte der Nod Camp. wird richtig lustig zB wo man in einer Mission gegen Scrin und GDI gleichzeitig rann muss nur mit ner handvoll infanterie ^^

Einfach ist es auch den gegner aushungern zu lassen, sprich ne dicke Def bauen und warten, irgendwann ist deren geld futsch nur muss man ab und zu was gegen die superwaffen unternehmen.
 

speedyjoe

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
5.511
selber eine superwaffe bauen und als nod die stealthbomber schicken.^^ als ich mal mit nem kollegen ein 1vs1 machte, da bekam ich die ohne jets nicht klein, mochte ich noch soviel luftabwehr haben.
woran es liegt, dass es nicht läuft, weiss ich jetzt nicht genau. ich kann nur sagen, wie ich es damals tat. ich baute mir eine grosse armee auf und habe dann seine base auseinandergenommen. später habe ich dann relativ viel mit den superwaffen erledigt. und man sollte bei den einheiten immer schauen, gegen was die effektiv sind und was man dagegen einsetzt (schere stein papier, sicher schon bekannt ;) ). und man kann mit bestimmten gebäuden forschen, kann unter umständen ziemlich viel ausmachen. jo, mehr kann ich nicht sagen, ausser falls du es wieder versuchen möchtest, toi toi toi.
 

PaladinX

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.125
Der Fred lebt ja noch :o cool!

Company of Heroes und Codename:panzers! habe ich schon vor längerem durchgespielt.
Panzers: Cold War habe ich auch hier rumliegen, aber noch nicht angespielt.

Ich hab C&C jetzt grad doch wieder installiert und versuche, mich nicht frusten zu lassen. Ich glaube mein Hauptproblem war bisher, dass ich meine Basisverteidigung kaum gepflegt habe. D.h. meine gesammelten Angriffstruppen wurden bei der Verteidigung meist aufgerieben, so dass ich wiederrum nichts für den Gegenschlag übrig hatte.
Also werde ich mal ein paar Türme aufstellen und wenn das hält - spazier ich mal zum Gegner.
 

speedyjoe

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
5.511
was sicher auch gut ist, ist artillerie. die sollten eine grössere reichweite als türme haben, müsstest je nachdem einfach aufklären.
 
Top