Zu wenig Leistung beim Netzteil?

Invader Zim

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
953
Guten Abend liebe Leute,
ich hatte gerade mal Everest an, und da ist mir aufgefallen, dass mein 300 Watt BeQuiet (ist ein älteres Modell mit nur einem 20 PIN Mainboard Stecker) Netzteil auf der 12V Schiene nur 4,93V haben soll. Das kam mir ein bißchen spanisch vor und habe auch mal Hardware-Monitor angeschmissen. Allerdings kann ich dort überhaupt keinen Wert in der Richtung lokalisieren.

Ich habe mal einen Screenshot gemacht.



Ich habe seit neuestem auch Probleme mit einer 1 TB Hitachi Festplatte, die immer auszugehen scheint und komplett aus dem System verschwindet (nicht mal mehr im Bios).
Hatte jetzt vermutet, das es daran liegen könnte, denn den DriveFitness Test von Hitachi hat die Platte ohne Murren mitgemacht.

Wenn einer Ahnung hat, was es damit auf sich hat, dann wäre ich sehr dankbar.
Der Rechner ist übrigens ein HTPC/Fileserver auf dem nicht gezockt wird.

MfG
Invader Zim
 
Bei mir isses ähnlich wie bei dir. Auf der 12V Schiene wird bei mir auch nur 9,9V angezeigt. Das ist ein Messfehler des Programms. Was du versuchen kannst: Gehe mal ins BIOS und sieh dir da mal die Spannungen im Hardware Monitor an (wenn dein MB einen hat) Bei mir hat er alles richtig angezeigt.
 
unter 10-11v geht nichts mehr !
ohne deine system zu kenen kan man nichts sagen wen ich den bild entneme 4450 und 3450 da reichen die 300watt nen aber mal das genau model
fählt noch eine andere plate aus ?
 
Bis jetzt ist noch keine andere Platte ausgefallen,
allerdings wollte ich mir demnächst eh ein Netzteil mit Kabelmanagement kaufen. Mal schauen ob ich das alte behalte. Mein momentanes System, bzw. das mit dem Fehler ist:

ECS A780GM-A
AMD 4450E
HD 3450 und HD3200 (onboard) im Hybrid Crossfire
4 HDDs
DVD-Brenner
2 GB DDR2-800 RAM
 
Zurück
Top