Zuverlässigen Smartphone bis 200€

Atze-Peng

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
889
Kurz und bündig. Ich benötige ein Arbeitssmartphone das vorallem zuverlässig ist. Schnickschnack brauche ich nicht. Muss keine tolle Kamera oder sonstiges besitzen. Einfach nur zuverlässig sein.

Bisher habe ich mir diesbezüglich das Xiaomi Redmi Note 7 und das Motorola Power G7 rausgesucht. Gibt es noch andere Alternativen?


LG
 

cyberpirate

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.654
Zuverlässiger als das Xiaomi kann es kaum sein. Und da ich zb das dritte in Folge habe und auch etliche Kunden auf Xiaomi schwören kann ich Dir das sehr empfehlen. Und gerade das Redmi 7 hat ja eine Top Ausstattung für wenig Geld. Updates kommen bei Xiaomi auch sehr zuverlässig. Der Akku ist beim Redmi auch extrem!
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.952
Wenn du Geld sparen willst, bekommst du mit dem RedMi7 für 130 Euro ein gutes Gerät mit Reserven, der Akku hält auch lange. Der des G7 Power hält aber noch länger.
Alternativ Nokia 3.2 / 4.2, Huawei Y7 2019.
Bei Saturn läuft gerade eine MwSt Aktion.
 

SimsiTech

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
11
Besser als das Redmi Note 7 geht es kaum, habe selbst schon 4 Xiaomi Smartphones besessen und kann mich nicht beklagen. Auch das angepasste Android "MIUI" ist super intuitiv und bringt einige Funktionen mit, die du vielleicht brauchen kannst. Wichtig ist nur, dass du beim bestellen darauf achtest, eine Global ROM zu kaufen.
 

Atze-Peng

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
889

soeschelz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.199
An nichts. Hatte mit meinen Telefonen immer Glück. Kenne aber die Probleme von Freunden die ständig neue Handys haben und immer irgendwelche Probleme berichten. Will damit nur Telefonieren / WhatsApp nutzen / vielleicht mal Musik hören oder Nachrichten lesen. Das wars.
Beim Musikhören, wie wichtig ist dir da der Kopfhörer? Denn wenn er wichtig ist und du einen guten Kabelgebundenen hast dann würde ich kein Xiaomi-Gerät empfehlen. Meiner Meinung nach sind die Klinkenanschlüsse der neueren Geräte (sofern sie noch einen haben) 1. zu leise und 2. vom Klang her nicht überzeugend.
Bei Motorola war ich immer zufrieden, habe allerdings seit dem Z2 Play/ G5 kein Gerät mehr getestet. Beim G7 Power würde mich die Auflösung abschrecken, auch wenn man wenig mit einem Gerät macht sollte das Display doch immer scharf sein. Von Honor/Huawei kann ich nur jedem abraten, der seine Benachrichtigungen zuverlässig bekommen will.
Ich weiß, dass damit quasi alle attraktiven Geräte unter 200€ wegfallen, vielleicht solltest du dir mal das Moto G6 Plus ansehen, da könnten allerdings bald die Updates wegfallen. Aber ich würde dir empfehlen auf das Nokia 6.2 zu warten, das wird mit 249€ UVP anfangs etwas teurer sein, hat aber alles was man sich in der Preisklasse wünschen kann. Evtl auch das Nokia 7.1. Bei den Geräten bekommst du lange Updates, was bei einem Arbeitshandy nicht zu vernachlässigen ist.
 

lucdec

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
203
Beim G7 Power würde mich die Auflösung abschrecken, auch wenn man wenig mit einem Gerät macht sollte das Display doch immer scharf sein.
Das ist nun wirklich kein Problem - das Display ist ausreichend scharf. Einen Technikbegeisterten mag es interessieren ob ein 720p-, 1080p-, 1440p- oder 4K-Panel verbaut ist, aber die meisten Menschen werden den Unterschied nie bemerken. Ich glaube nicht, dass das für jemanden, der ein einfaches Smartphone sucht, ein kritischer Punkt ist.
 

soeschelz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.199
Da irrst du dich aber, ich hab neulich das Xiaomi Mi A3 getestet und fast jeder der es gesehen hat, hat gefragt warum der Bildschirm so komisch aussieht.
Und zu 80% sind die Menschen in meinem Umfeld absolute Laien (viele sogar im Alter 50 plus), sprich sie kaufen ein Smartphone genau aus dem oben genannten Gründen plus Kamera.
Gerade wenn man Texte liest fällt es schnell auf, dass "etwas" nicht stimmt. Und dabei hat Xiaomi schon ein ziemlich gutes 720p-Display verbaut. Aber wer meint sich 2019 damit zufrieden geben zu können, nur zu.

Gute 1080p-Displays kosten quasi keinen Aufpreis mehr zu 720p, weswegen ich nicht verstehen kann, wie sowas noch in Smartphones über 100€ verbaut werden kann. Das ist ausschließlich künstliche Abgrenzung zu anderen, eigenen Produkten.
 

lucdec

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
203
Naja, ich kann dir von mehreren Personen erzählen, die keinen Unterschied sehen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Es geht nicht nur um künstliche Abgrenzung, das 720p-Panel spart ordentlich Strom. Deswegen läuft das Ding ja ewig.
 

Atze-Peng

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
889
Okay, und welche Probleme haben die berichtet? Ansonsten ist das hier alles Rätselraten.
Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht so recht was du von mir wissen willst. Die Grundaussage ist ein zuverlässiges Telefon im Preisbereich X. Marke und Co ist mir dabei völlig gleichgültig.
Als zusätzliche Aussage habe ich erwähnt, das Bekannte von mir häufiger Probleme mit ihren Smartphones haben. Habe dazu aber keine Liste geführt um welche Probleme oder welche Produkte es sich handelt.


Beim Musikhören, wie wichtig ist dir da der Kopfhörer? Denn wenn er wichtig ist und du einen guten Kabelgebundenen hast dann würde ich kein Xiaomi-Gerät empfehlen. Meiner Meinung nach sind die Klinkenanschlüsse der neueren Geräte (sofern sie noch einen haben) 1. zu leise und 2. vom Klang her nicht überzeugend.
Bei Motorola war ich immer zufrieden, habe allerdings seit dem Z2 Play/ G5 kein Gerät mehr getestet. Beim G7 Power würde mich die Auflösung abschrecken, auch wenn man wenig mit einem Gerät macht sollte das Display doch immer scharf sein. Von Honor/Huawei kann ich nur jedem abraten, der seine Benachrichtigungen zuverlässig bekommen will.
Ich weiß, dass damit quasi alle attraktiven Geräte unter 200€ wegfallen, vielleicht solltest du dir mal das Moto G6 Plus ansehen, da könnten allerdings bald die Updates wegfallen. Aber ich würde dir empfehlen auf das Nokia 6.2 zu warten, das wird mit 249€ UVP anfangs etwas teurer sein, hat aber alles was man sich in der Preisklasse wünschen kann. Evtl auch das Nokia 7.1. Bei den Geräten bekommst du lange Updates, was bei einem Arbeitshandy nicht zu vernachlässigen ist.
Wollte ganz normale Klinke mit Kabel nutzen. Auch nicht wirklich häufig sondern wenn man mal in der Therme entspannt oder Ähnliches.

Die Auflösung ist tatsächlich etwas, das mir negativ aufgestoßen ist. Da muss ich wohl vermutlich mal in einen Markt fahren und vergleichen ob mich das stört oder nicht. Habe aber daher eher zum Xiaomi tendiert.
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.952
Falls du dir unsicher bist, gib so wenig wie nötig Geld aus und nimm das RedMi 7 mit dem gleichen Prozessor wie das G7 Power.


Dass immer wieder irgendwelche Leute so einen Quatsch über die Auflösung erzählen müssen. Objektiv reicht 720p dicke aus, um alles ausreichend scharf darzustellen. Wer mehr haben WILL, soll sich eben ein entsprechendes Gerät kaufen, wirklich notwendig ist FHD oder mehr nicht. Alles Einstellungssache, außerdem kostet eine (unnötig) hohe Auflösung Performance und Akkulaufzeit.
Ich habe das Moto G7 Power jemandem (Alter mitte 20 mit guten Augen) vorgelegt, der mit einem S7 hantiert, also 720p auf 6,2" gegen 1440p auf 5,1". Und der fand alles ausreichend scharf, selbst als er in einen Text reingezoomt hat.
Mehr als 1 Mio Pixel auf 80 qcm Display ist eher Ressourcen- und Energieverschwendung, das ist nicht erst seit 2019 sowas von out.
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.349
Dass immer wieder irgendwelche Leute so einen Quatsch über die Auflösung erzählen müssen. Objektiv reicht 720p dicke aus, um alles ausreichend scharf darzustellen. Wer mehr haben WILL, soll sich eben ein entsprechendes Gerät kaufen, wirklich notwendig ist FHD oder mehr nicht.
Was soll daran Quatsch sein, wenn jemand anderer Meinung ist als du.
Man muss auch nicht tiefer in die Tasche greifen für eine höhere Auflösung.
Die guten "Huawei P Smart (2018/2019)" haben "2160x1080" für weit unter 200€.

Auch das "P smart 2018" hat vor ein paar Wochen, das Update auf "Huawei EMUI 9.1 (Android 9 Pie) "
erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzt)

mmehlich

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
185
Ich habe meiner Gattin kürzlich das Moto G7 Power zum Geburtstag geschenkt. Hatte
anfangs auch etwas Bedenken bzgl. der Displayauflösung - überhaupt kein Thema. Das
reicht bestimmt für 90% aller Nutzer aus. Den Akku habe ich letzten Mittwoch geladen,
das Handy wurde quasi Donnerstag scharf geschaltet - meine Gattin ist Wenig-Nutzer -
der Akku war gestern abend noch bei etwas 40%. Ihr altes Samung S3 Neo war nach
knapp 2 Tagen am Ende.

Gruss
 
Top