News Zwei GeForce GTS 250 auf einem PCB von Zotac

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627
Nvidias Boardpartner werden nicht müde, auch abseits der „Fermi“-Produkte auf sich aufmerksam zu machen. Dafür müssen weiterhin Vorgänger-Chips herhalten, wie der altbekannte und mittlerweile deutlich in die Jahre gekommene „G92“. Diesen setzt Zotac gleich in doppelter Ausführung auf ein PCB.

Zur News: Zwei GeForce GTS 250 auf einem PCB von Zotac
 

nexos12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
354
Den Sinn erkenn ich auch nicht. Auf welchen Leistungsniveau dürfte die denn liegen?
 
D

DarkInterceptor

Gast
wenn das teil jetzt noch unter 75€ kosten dann kann man einen älteren dualcore noch mal auf die sprünge helfen. ansonsten is auch mir kein sinn ersichtlich.
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634
Auch wenn das Leistungsniveau relativ in Ordnung sein wird, wer braucht noch eine DirectX 10 Grafikkarte, die nicht einmal zukunftssicher ist - und das bei den Preisen der HD 5xxx-Reihe. Ich glaube, die Herrsteller haben zu viel Geld und zu wenig zu tun. -.-
 

UsAs

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.781
Eventuell noch Richtung PhysX, Rohleistung dank 2x512mb jedoch viel zu wenig.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Hardware, die die Welt nicht braucht. Aber vermutlich immer noch besseres Verhältnis aus Verbrauch und Leistung als Thermi ^^
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.227
Die werden die GPUs auf Lager weg machen und wenn sie nicht teuer sind könnte es schon gutes Preis Leistung werden gegen die GTX460 ect.
 

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.114
Naja, klingt interessant!

Vorausgesetzt das Ding ist nicht zu teuer, könnte die noch sehr Nice meinen Pentium E5400 befeuern...
 

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.829
Diese verkappte 9800GX2 ist ein ideales Gespann für CUDA-Anwendungen wie folding@home, der G92 wird dort als effiziente PPD/Watt-Anschaffung gehandelt. Für den Massenmarkt (erst recht Gamer-Markt) mit Sicherheit uninteressant. Wo die 9800GX2 zu verschwenderisch mit Strom umgeht, problematisch im 24/7-Betrieb zu kühlen ist, könnte dieses Revival bei Beseitigung dieser Mankos einige Abnehmer in der DC-Community finden. Speichermenge ist dort unkritisch, getrenntes Overclocking speziell der Shader aber gern gesehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Link korrigiert)
C

captain carot

Gast
@RedXon:Warum das? da gibt´s doch schon bezahlbare Single Chip Lösungen, die ohne SLI Probleme schnell arbeiten und bezahlbar sind.
Sollte dieses Ding tatsächlich nochmal nach Europa kommen wird sie wohl kaum günstig genug sein, um mit günstigen aber relativ flotten DX11 KArten konkurrieren zu können. Dafür dürfte der Leistungshunger unter Last aber schön groß sein.
 

Naff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
363
soviel schneller als eine 9800 GTX² kann die ja nicht sein, war doch fast ein und der selbe Chip oder
 

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.114
Ich werde sie ja net zum gamen verwenden (da hab ich genug PC's)
Der würde dann als CUDA-PC zum einsatz kommen um hauptsächlich Videos zu konvertieren und ähnliches.

Für das denke ich, wird diese 2-G92 Kombo doch noch gute dienste leisten (da sie sicher mehr CUDA leistung hat als z.B. eine HD 5850 oder so...)
 

Aimr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
505
Ich werde sie ja net zum gamen verwenden (da hab ich genug PC's)
Der würde dann als CUDA-PC zum einsatz kommen um hauptsächlich Videos zu konvertieren und ähnliches.

Für das denke ich, wird diese 2-G92 Kombo doch noch gute dienste leisten (da sie sicher mehr CUDA leistung hat als z.B. eine HD 5850 oder so...)
Eine HD5850 kann auch kein Cuda :o
 
Top