News Zwei Vier-Kerne-CPUs für Notebooks in Bälde

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.498
lol das sind typische intelpreise, das hat nix mit der konkurenzlage zu tun, intel hatte fast immer irgendwelche prozessoren für 1000 dollar im programm. (rede von consumerzeug, bei servern ist so was eher normal)
Die Highend-Modelle von Intel gehen immer zu einem ähnlichen Preis raus.
So war es z.B. beim 6750 und 6850, oder beim 8400 und 8500. Die Mehrleistung rechtfertigt meist den hohen Aufpreis nicht. Doch wer das aktuell schnellste haben will, muss halt unverhältnismäßig mehr zahlen.
 

Haetzer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
483
45W, warum nicht in einem Desktop PC, da bekommen wir nur Schluckspechte vorgesetzt.
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.171
@SpartanerTom ja ich weiß das deshalb sag ich ja typische intelpreise, aber intel hat das schon immer so gemacht im gegensatz dazu hat amd sich da auch in den zeiten vor dem core2duo da deutlich mehr zurückgehalten, und höchstens höher getaktete modelle deutlich teurer verkauft vielleicht noch mit freiem multi oder so.

Aber amd hat soweit ich mich erinnere nie einen prozessor ausschließlich in der preisklasse vertickert und kein niedriger getaktetes modell unter 200 euro verkauft. Das ist typisch intel.

Und das hat wie gesagt wenig mit der marktlage zu tun das war soweit ich weiß auch gängig in änlicher form als man noch den schrottigen pentium-4 hatte.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.582
lol das sind typische intelpreise, das hat nix mit der konkurenzlage zu tun, intel hatte fast immer irgendwelche prozessoren für 1000 dollar im programm.
hat schon ein wenig was mit der konkurrenzlage zu tun. es sind keine typischen intelpreise, sondern typische highend-modell preise.
vor ein paar jahren hatte amd auch fx modelle für an die 1000€ im angebot. nun nicht mehr weil sie nur im mainstreambereich gegenhalten können.
aber das sind sowieso nur prestige-objekte. davon werden wohl nur ne hand voll verkauft.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.534
Lol, "ein Vertreter der dir vor ort ein CAD-Programm zeigen will".... du kannst davon ausgehen, das der Vertreter die fetteste Workstation mit x Grafikkarten unterm Arm dabei hat!

Ein Quad für ein Laptop ist im Moment überdimensioniert, wir reden hier von einem mobilen Gerät und nicht von einem Desktop Ersatz der immer an ort und stelle bleibt.
 

Erzwodezwookie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
271
Irgendwann kommt der Tag, an dem fast alle Software auf mehrere Kerne optimiert ist, dann kann man 8 Kerne @ 1.2 GHz in den Laptop tun und hat einen schnellen sparsamen Rechner, aber aktuell *KopfSchüttel*
Die Annahme, dass mehr Kerne genauso viel bewirken können wie höhere Taktraten bzw. mehr Leistung eines Kerns pro Takt, ist ein Irrglaube. Daran wird sich auch in absehbarer Zukunft nichts ändern.
 

=Floi=

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
550
das ist ja was ganz besonderes. Die 45watt sind ja echt der hammer. Das sind nur 11,25 watt pro core bei 2,53ghz!
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.523
An alle die hier mal wieder über den Preis mosern:

Dann kauft es doch einfach nicht! Intel zwingt euch nicht dazu und ich benötigt den Chip nicht!
Denn wenn ihr in brauchen würdet, währt ihr auch bereit, dafür zu zahlen...

Für ein paar Möchtegern-Angeber-Kiddies ist die CPU (noch) nicht gemacht...
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.171
@supastar werd ich auch nicht kaufen, aber wollte ja nur mal einen der unzähligen gründe aufzeigen warum man von einem quasi-monopolisten nix kaufne sollte bzw zumindest wsa für nachteile es hat.

Amd hat wie schon angesprochen nie eine ganze modellreihe (quadcore für notebooks) total überteuert auf den markt gebracht sprich an den billigeren modellen features weg gelassen soweit ich mich erinnern kann.

Amd hat mehr anstant und das hatten sie auch wo sie die besseren prozessoren haben, ein paar modelle mit paar hundert mhz mehr für die superreichen wo der prozessor nicht viel genug kosten kann ist dann wieder was anderes.
Vielleicht noch mit nem netten aufkleber und nem proznamen. Da hat der normalanwender keinen nachteil, aber wenn ich mir vorstelle amd würde den Deneb erstmal die ersten 2 monate für 1000,- raus bringen und dann erst 100-200,- modelle dann würde ich mich auch verarscht fühlen.

Das ist halt ne aroganz von Intel, ja dann muss ich ihn nicht kaufen, werd ihn auch nicht kaufen aber werd dann auch nix von Intel kaufen, höchstens ein netbook wenn ichs nicht zeitlich nicht mehr bis zu nem via oder amd prozi aushalte.

Und darf dann noch darauf hinweißen das es typisch intel ist ob ichs nun kaufe oder nicht hat damit dann doch nix zu tun oder darf ich mich nur über sachen aufregen die ich dann trotzdem kaufe? Dann dürfte sich wohl fast niemand über irgendwas aufregen.

UPDATE:

übrigends passt diese arogante Kundenfeindliche einstellung für mich wunderbar mit den absprachen mit Mediamarkt und Co zusammen, aber ich weiß schon ihr kidies von heute seit total auf raubtierkapitalismus ausgerichtet, spießigkeit, purer egoismus und co sind heute total in und da kauft man lieber vom marktführer wenn man dadurch einen minimalen vorteil hat als soziale verantwortung zu übernehmen, ja klar ich weiß sind beides konzerne und beides aktiengesellschaften, aber sowas wie konkurenz und wenns nur ein oligopol ist ist eindeutig besser als das was ihr mit euren egoistischen entscheidungen schon fast herbeiwünscht ein monopol und amd war nunmal in der vergangenheit immer recht offen und ist eher auf die kunden zulieferen und so weiter eingegangen als Intel auch wenn das aus marktwirtschaftlicher logik vielleicht nicht immer kurzfristig logik erscheint.

Und wenn es nur eine geschäftstaktik ist offen und eher auf den kunden zuzugehen ist dann ist mir diese taktik immernoch 10x lieber als das was intel macht.

UPDATE2:

und wenn jetzt welche sagen eih ich bin aber schon 2x oder 3x jahre alt und kein kidie mehr, ja damals gabs auch schon genügend egoisten und manche sind das auch erst im laufe der zeit durch unsere heutige gesellschaft + medien so geworden.

Sorry so tiefgreifend wollte ich eigentlich gar nicht reden aber naja versteh halt intelfans einfach nicht, das einzige argument das man als intel haben kann ist ohh ist mein intel ist technisch leicht besser (nur der prozessor alleine betrachtet) wenn man ein bischen ein gerechtigkeitssinn in sich trägt kann man keine intels kaufen spätestens wenn man das mediamarkt gesabbel mitbekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
595
Ich fände die technik interessant wenn es möglich wäre im laufenden betrieb kerne ab- bzw. einzuschalten. Also sone art core-step. Von 4 auf 2 cores wenn man will.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Jeder, der keine Ahnung hat wird das brauchen - getreu dem Motto

"Viel hilft viel"

Meint ihr es kümmert irgendwelche Aldi/MM/Plus/Baumarkt Kunden, was in einem "FreakForum" geschrieben wird? Selbst die Verkäufer im Elektromarkt wissen doch nicht bescheid und schwatzen immer das Teuerste auf.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
45Watt TDP kommt mir sogar ein bisschen viel vor. Wenn ich bedenke das mein Q9300 undervoltet geschätzte 50Watt TDP hat, dann dürfte eine erfolgreiche manuelle Spannungsreduzierung der mobilen CPUs noch einmal einiges bringen. Leider muss Intel mit der Spannung großzügiger umgehen damit es ja keine Probleme gibt. Und wenn sie doch mal die Spannung runter setzen bei ihren Ultra low Voltage CPUs kostet das ein Vermögen...
Bei der Extreme Version ist natürlich von haus aus eine deutliche Taktsteigung drin ohne die TDP stark zu beeinflussen. Wahrscheinlich sind ohne Spannungserhöhung 3GHz locker drin ohne das die Kühlung dadurch beeinträchtigt wird.
 

daengl

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
85
@flappes:
ich bin derzeit am testen/evaluieren/anschaffen von diversen CAe-Programmen und habe deshalb regelmäßig vertreter/servicetechniker im unternehmen, von denen kommen alle mit einem notebook angetanzt. meistens 17''WUXGA-Dell, C2D, QuadroFX 1600/3600, 2-4GB RAM...

Meiner Meinung nach machen diese Dinger schon Sinn. Ich persönlich werde mir nächstes Jahr ein Notebook mit Quadcore, >=8GB RAM, QFX >=3600 kaufen, da ich beruflich viel unterwegs bin und auch dort ordentlich arbeiten möchte. Und auch wenn der Großteil der CAe-Software noch nicht einmal Dualcore-fähig ist sind mir während der Arbeit öfters schon die 2 Cores zuwenig, weil einfach immer mehrere Dinge gleichzeitig erledigt werden müssen (z.B. während im Hintergrund eine Simulation läuft für ein anderes Projekt konstruieren....)
 

Denahar

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.783
45W TDP? Respekt Intel!

Die Preise stören mich aber ehrlich gesagt auch, aber was soll man machen, wenn man konkurrenzlose Produkte anbieten kann. Andererseits zeigt sich hier wohl auch, dass die Quads recht gut selektiert werden, damit man überhaupt die extrem niedrige Leistungsaufnahme erreichen kann.
Nun, da bin ich aber mal auf die Antwort von Amd gespannt! Deren ihre momentanen "Stromspar"-Quads verbrauchen gleich mal fast das doppelte, wobei aber ein wenig dem IMC zuzuordnen ist.

Aber 45W ist schon mal eine Ansage! Das gabs es noch vor zwei Jahren für einen Kern, jetzt für 4! Glückwunsch, Intel.
 

R.Kante

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
310
@Denahar,
die Stromsparmodelle von AMD brauchen mal eben fast das Doppelte? Entweder weißt du es einfach nicht besser oder du kannst nicht rechnen.

AMD Phenom X4 9350e, 65Watt TDP

Falls du es vorher nicht wusstest, jetzt weißt du es.

tschöö
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.608
Wobei die aber leider nicht dieselbe Leistung bringen und auch weitaus weniger Cache besitzen. Da relativieren sich die 65W dann wieder.
 

Denahar

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.783
@Kante: Das es diese low-end-Quads gibt wusste ich schon, doch bezog sich mein Vergleich auf ähnlich leistungsfähige Phenoms, die locker >95W TDP aufweisen (wobei selbst diese von der pro-Takt-Leistung her wohl noch sehr alt gegen die Penryn aussehen werden), wie es auch Hypocrisy festgestellt hat.
 

R.Kante

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
310
Warum schreibst du Stromsparquads, wenn du sie nicht meinst?

Der Leistungsunterschied mag Welten betragen, wenn (teils, den 9750 95W mag der eine oder andere als Stromspar-CPU ansehen) falsche Aussagen als Tatsachen hingestellt werden.
 
Top