News : Intel: Neue Prozessoren und Preise bereits im Juli

, 248 Kommentare

Die nächste große Preisrunde der beiden Prozessorgiganten bahnt sich an. Intel verschärft den Druck auf AMD weiter und wird bereits im Juli erheblich die Preise senken. Weiterhin wird Intel ebenfalls neue Modelle vorstellen, die ursprünglich erst im Herbst das Licht der Welt erblicken sollten.

Die bisherigen Preissenkungen von Intel im laufenden Jahr waren bereits unzählige Male als Thema in den Nachrichten zu lesen. Am 22. April 2007 hatte Intel zuletzt offiziell die Preise der aktuellen Produktpalette nach unten korrigiert. Bereits im März wussten wir aber zu berichten, wie es mit den Preisen in der folgenden Runde aussehen mag. Diese wurde bisher grob geschätzt im 3. Quartal angesetzt, wird laut Medienberichten nun aber auf den 22. Juli vorverlegt. Gepaart mit der neuerlichen Senkung der aktuellen Core-2-Duo-Produktpalette werden fünf neue Modelle die Palette ergänzen.

Im Wesentlichen werden im Juli dann bereits die ersten Modelle mit dem schnelleren Frontside-Bus von 1.333 MHz vorgestellt. Das neue Flaggschiff bildet der Core 2 Duo E6850 mit 3 GHz, einem FSB von 1.333 MHz und 4 MB Cache. Er soll bereits ab günstigen 266 US-Dollar angeboten werden. Weiterhin wird es das Modell E6750 geben, welches mit gleichen 2,66 GHz wie der E6700 taktet, aber erstmals über einen FSB von 1.333 MHz verfügt. Dank den aufgestockten 4 MB Cache dürfte der Einstiegspreis von 183 US-Dollar sehr lukrativ erscheinen. Abgerundet wird das Paket mit dem dritten Modell E6550 mit 2,33 GHz und ebenfalls einem FSB von 1.333 MHz, welcher für 163 US-Dollar erhältlich sein wird. Erstmals taucht in den neuen Berichten ein Modell Core 2 Duo E6540 auf, welches bis auf die TXT-Funktion (Trusted Execution Technology (TXT)) identisch mit dem Modell E6550 zu sein scheint; auch der Preis liegt mit 163 US-Dollar auf Augenhöhe.

Neben dem Mainstream-Portfolio bekommt auch die Einsteigersparte einen neuen Prozessor spendiert. Der Core 2 Duo E4500 wird den E4400 als bisher schnellstes Modell in der Kategorie ablösen. Viel ändert Intel bei dem Modell natürlich nicht, lediglich die Taktfrequenz wird auf 2,2 GHz gesteigert. Das Modell E4500 nimmt fortan den Platz des E4400 ein, übernimmt folglich auch den angestammten Preis von 133 US-Dollar. Im gleichen Zug fällt der E4400 auf 113 US-Dollar.

Bei den Vier-Kern-Prozessoren gibt es indes nichts neues zu berichten. Die bisher schon gehandelten Preissenkungen finden fortan natürlich auch im Juli statt. Der Core 2 Quad Q6600 dürfte mit 266 US-Dollar ein durchaus interessanter Prozessor sein. Über das neueste Quad-Core-Modell vom Typ Core 2 Extreme QX6800 wird indes keine Preisangabe getätigt.

Kommende Preissenkungen bei Intel-Prozessoren
Prozessor Takt L2-Cache FSB offizieller Preis Preis ab
22. Juli 07
Core 2 Quad Q(X)6700 2,66 GHz 2x 4 MB 1066 MHz ($999) $530
Core 2 Quad Q6600 2,40 GHz 2x 4 MB 1066 MHz $530 $266
Core 2 Duo E6850 3,00 GHz 4 MB 1333 MHz - $266
Core 2 Duo E6750 2,66 GHz 4 MB 1333 MHz - $183
Core 2 Duo E6550 2,33 GHz 4 MB 1333 MHz - $163
Core 2 Duo E6540 2,33 GHz 4 MB 1333 MHz - $163
Core 2 Duo E4500 2,20 GHz 2 MB 800 MHz - $133
Core 2 Duo E4400 2,00 GHz 2 MB 800 MHz $133 $113

Nicht erwähnt sind in der Preisliste jene neuen Prozessoren, die bereits in den Preisvergleichsdiensten gelistet werden, offiziell aber noch nicht vorgestellt wurden. Intels neue Dual-Core-Prozessorserie für das untere Preissegment, die Pentium-E-Serie, wird bereits seit einigen Tagen im Handel geführt, selbst lieferbar sind jene Modell bereits. Der mit zwei Mal 1,6 GHz taktende Pentium E2140 ist derzeit ab 73 Euro, der mit zwei Mal 1,8 GHz taktende Pentium E2160 ab 83 Euro gelistet.

Bisher haben sich die Gerüchte zu kommenden Intel-Preissenkungen stets als äußert zuverlässig erwiesen. Inwiefern auch weitere Prozessoren gesenkt werden, steht zur Zeit noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass die Einführung der ersten vier 1.333-MHz-FSB-Modelle die bisherigen Core-2-Duo-Prozessoren mit 1.066 MHz FSB im Preis noch einmal nach unten drückt. Deshalb werden wohl im Zuge dieser Neueinführungen die Preise der bisher aktuellen Core 2 Duo sowohl im Mainstream- als auch im Einsteiger-Bereich nochmals rapide fallen.