3/20 Intel „Haswell“-Prozessor für Desktop-PCs im Test : Enttäuschend gut.

, 791 Kommentare

Desktop-Modelle

Wie in jedem Jahr machen beim Start einer neuen Prozessorgeneration im Desktop-Segment die Quad-Core-Modelle den Anfang. Gegenüber dem Vorgänger Ivy Bridge gibt es bei Haswell in diesem Aufgebot nur eine einzige Überraschung – die zum Marktstart auch noch nicht zur Verfügung steht. Die Rede ist vom ersten „R“-Prozessor, der als BGA-Version fest auf Mainboards verlötet werden muss und so vermutlich nicht im frei zugänglichen Handel erhältlich sein wird. Doch eben dieses Modell, welches im Herzen eine Notebook-CPU ist, ist das einzige mit der maximal ausgebauten Grafiklösung HD 5200 samt EDRAM-Unterstützung; und somit mit der strikten Ansage „für Desktop maximal HD Graphics 4600“ bricht. Das trifft genau genommen nur für „gesockelte“ Desktop-CPUs zu.

Logo der neuen Intel Core i5
Logo der neuen Intel Core i5
Logo der neuen Intel Core i7
Logo der neuen Intel Core i7

Ansonsten geht Intel im Gleichschritt zum letzten Jahr voran. Es gibt keine Erhöhung der Taktraten und auch die Größe des L3-Cache bleibt unverändert. Beim Turbo-Modus gibt Intel aber neuerdings auch einen Wert bei Auslastung von drei Kernen an. Die verschiedenen Turbo-Stufen haben wir der Übersicht halber in einer separaten Tabelle aufgeführt, wobei Intel zu manchen Modellen noch keine konkreten Angaben gemacht hat. Eine Änderung gibt es bei der TDP: Statt maximal 77 Watt gelten nun 84 Watt als Vorgabe für die Kühllösungen.

„Haswell“-Prozessoren für den Desktop
Modell Kerne /
Threads
Takt /
max. Turbo
L3 Grafik Grafiktakt /
mit Turbo
TDP Preis¹
Core i7-4770 4 / 8 3,4 / 3,9 GHz 8 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 84 W $303
Core i7-4770K 4 / 8 3,5 / 3,9 GHz 8 MB HD 4600 350 / 1.250 MHz 84 W $339
Core i7-4770R² 4 / 8 3,2 / 3,9 GHz 6 MB HD 5200 350 / 1.300 MHz 65 W n. a.
Core i7-4770S 4 / 8 3,1 / 3,9 GHz 8 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 65 W $303
Core i7-4770T 4 / 8 2,5 / 3,7 GHz 8 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 45 W $303
Core i7-4765T 4 / 8 2,0 / 3,0 GHz 8 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 35 W $303
Core i5-4670 4 / 4 3,4 / 3,8 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 84 W $213
Core i5-4670K 4 / 4 3,4 / 3,8 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 84 W $242
Core i5-4670S 4 / 4 3,1 / 3,8 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 65 W $213
Core i5-4670T 4 / 4 2,3 / 3,3 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.200 MHz 45 W $213
Core i5-4570 4 / 4 3,2 / 3,6 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.150 MHz 84 W $192
Core i5-4570S 4 / 4 2,9 / 3,6 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.150 MHz 65 W $192
Core i5-4570T 2 / 4 2,9 / 3,6 GHz 4 MB HD 4600 350 / 1.150 MHz 35 W $192
Core i5-4430 4 / 4 3,0 / 3,2 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.100 MHz 84 W n. a.
Core i5-4330S 4 / 4 2,7 / 3,2 GHz 6 MB HD 4600 350 / 1.100 MHz 65 W n. a.
1: Preis bei einer Abnahme von 1.000 Stück
2: BGA-Prozessor, alle anderen Modelle LGA1150

Auf den ersten Blick hat sich gegenüber dem Vorgänger wirklich nicht viel getan, außer vielleicht bei der Namensgebung. So heißt der Nachfolger des Core i5-3570K jetzt Core i5-4670K, ansonsten bleibt es bei teilweise wenig nachvollziehbaren Bezeichnungen. Denn während beim Vorgänger die „5“ als letzte Ziffer für eine bessere Grafiklösung stand, gibt es die Kennung zwar immer noch, der Bezug ist allerdings nicht mehr klar – wie beispielsweise der Core i7-4765T zeigt.

Turbo-Stufen der Desktop-Modelle
Modell Basis-Takt Turbo 1 Kern Turbo 2 Kerne Turbo 3 Kerne Turbo 4 Kerne
Core i7-4770 3,4 GHz 3,9 GHz 3,9 GHz 3,8 GHz 3,7 GHz
Core i7-4770K 3,5 GHz 3,9 GHz 3,9 GHz 3,8 GHz 3,7 GHz
Core i7-4770R 3,2 GHz 3,9 GHz ? ? ?
Core i7-4770S 3,1 GHz 3,9 GHz 3,8 GHz 3,6 GHz 3,5 GHz
Core i7-4770T 2,5 GHz 3,7 GHz 3,6 GHz 3,4 GHz 3,1 GHz
Core i7-4765T 2,0 GHz 3,0 GHz 2,9 GHz 2,7 GHz 2,6 GHz
Core i5-4670 3,4 GHz 3,8 GHz 3,8 GHz 3,7 GHz 3,6 GHz
Core i5-4670K 3,4 GHz 3,8 GHz 3,8 GHz 3,7 GHz 3,6 GHz
Core i5-4670S 3,1 GHz 3,8 GHz 3,7 GHz 3,5 GHz 3,4 GHz
Core i5-4670T 2,3 GHz 3,3 GHz 3,2 GHz 3,0 GHz 2,9 GHz
Core i5-4570 3,2 GHz 3,6 GHz 3,6 GHz 3,5 GHz 3,4 GHz
Core i5-4570S 2,9 GHz 3,6 GHz 3,5 GHz 3,3 GHz 3,2 GHz
Core i5-4570T 2,9 GHz 3,6 GHz ?
Core i5-4430 3,0 GHz 3,2 GHz 3,2 GHz 3,1 GHz 3,0 GHz
Core i5-4330S 2,7 GHz 3,2 GHz 3,1 GHz 2,9 GHz 2,8 GHz
Turbo 1 Kern: Maximaltakt bei Belastung eines Kerns
Turbo 2 Kerne: Maximaltakt bei Belastung von zwei Kernen
Turbo 3 Kerne: Maximaltakt bei Belastung von drei Kernen
Turbo 4 Kerne: Maximaltakt bei Belastung von vier Kernen

Neu sind auch die Retail-Verpackungen für den Handel. Hier gibt es nun auch Prozessoren in der Boxed-Version, die ohne CPU-Kühler ausgeliefert werden. Neu ist dies nicht, es wurde bisher jedoch lediglich bei Sandy Bridge-E so gehandhabt. Bei den K-Modellen obliegt es der potentiellen Kundschaft, sich eine adäquate Kühllösung für das Modell zu besorgen.

Retail-„Haswell“ mit Boxed-Kühler
Retail-„Haswell“ mit Boxed-Kühler
Retail-„Haswell“ ohne Kühler
Retail-„Haswell“ ohne Kühler

Auf der nächsten Seite: Architektur