Shield Tablet X1 : Daten und Benchmarks zum K1-Nachfolger

, 25 Kommentare
Shield Tablet X1: Daten und Benchmarks zum K1-Nachfolger

In der Android-TV-Konsole Shield wird er bereits eingesetzt: Nvidias SoC Tegra X1. Künftig soll auch die Shield-Tablet-Serie mit dem Chip ausgerüstet werden. Neue Hinweise darauf liefert ein Eintrag in der Datenbank von GFXBench, der ein „NVIDIA Shield Tablet X1“ aufführt.

Der GFXBench-Eintrag beschreibt ein Tablet mit 8-Zoll-Display, 1.920 × 1.200 Bildpunkten, Android 6.0, 25 GB Festspeicher und besagten Nvidia Tegra X1. Bekanntlich verfügt der Nvidia-Chip über acht CPU-Kerne, der Eintrag spricht von vier. Vermutlich handelt es sich um einen Auslesefehler der Software. Der Tegra X1 besitzt neben den vier großen Cortex-A57-Kernen vier weitere kleine A53-Kerne, die für weniger anspruchsvolle Anwendungen genutzt werden. Daher ist es möglich, dass diese beim Benchmark nicht beansprucht und entsprechend nicht erkannt wurden. Auch bei der Shield-TV-Konsole spricht der Benchmark von Quad-Core.

Benchmark-Datenbank listet Nvidia Shield Tablet X1
Benchmark-Datenbank listet Nvidia Shield Tablet X1 (Bild: GFXBench)

Des Weiteren werden 25 GB Festspeicher (storage) und 2,8 GB Arbeitsspeicher aufgeführt. Demnach lässt sich ein Speicherausbau von mindestens 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher vermuten – der Speicher ist zum Teil belegt. Das bisherige Shield Tablet besitzt 2 GB RAM und 16 GB Festspeicher. Eine Kamera soll auf Vorder- und Rückseite vorhanden sein, Details liefert die Datenbank nicht. WLAN, Bluetooth und GPS werden unterstützt.

Der GFXBenchmark liefert zudem Hinweise auf die Leistung. Erwartungsgemäß verschafft der Tegra X1 mit acht Kernen und Maxwell-GPU dem neuen Tablet einen gehörigen Leistungsvorsprung zum Vorgänger.

Shield Tablet X1 vs. Shield Tablet K1
Shield Tablet X1 vs. Shield Tablet K1 (Bild: GFXBench)

Während Nvidia den Tegra X1 bereits seit Ende Mai in der Shield-Konsole einsetzt, sind die Shield-Tablets mit dem Tegra K1 noch eine Generation zurück. Erst kürzlich hat Nvidia die Reihe mit dem Shield K1 neu aufgelegt. Wie der Name schon verrät, ist die wesentliche Hardware mit dem Tegra K1 gleich geblieben.

Auch die jüngsten Informationen zum Nvidia Shield Tablet X1 sind unbestätigt und daher mit Vorsicht zu genießen. Gerüchte um ein solches Modell gab es schon vor zehn Monaten – dass Nvidia den jüngeren Tegra-Chip auch bei Tablets einsetzen wird, war aber auch keine waghalsige Prognose.

Nvidia Shield Tablet X1
(Daten unbestätigt)
Nvidia Shield Tablet (K1)
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0 Android 5.1
Display: 8,00 Zoll
1.200 × 1.920, 283 ppi
8,00 Zoll
1.200 × 1.920, 283 ppi
IPS
Bedienung: Touch
SoC: Nvidia Tegra X1
4 × Cortex-A57
4 × Cortex-A53
20 nm, 64-Bit
Nvidia Tegra K1
4 × Cortex-A15, 2,20 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Maxwell Kepler
852 MHz
RAM: 3.072 MB
LPDDR4
2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB 16 GB (+microSD)
Kamera: ? 5,0 MP
AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: ? 5,0 MP
AF
GSM: GPRS + EDGE? Nein
UMTS: ? Nein
LTE: ? Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: ? 4.0 Low Energy
Ortung: ? GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0 Micro-USB 2.0, Mini-HDMI
SIM-Karte:
Akku: 5.100 mAh
fest verbaut
5.200 mAh (19,75 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 120,0 × 215,0 × 7,60 mm 126,0 × 221,0 × 9,20 mm
Schutzart: ?
Gewicht: 349 g 356 g
Preis: 199 €