News 10 US-Dollar pro Taste der Optimus-103

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Bereits vor einigen Tagen berichteten wir über die aktuellen Pläne des russischen Design-Studios Art Lebedev zur seit langem sich in der Entwicklung befindlichen „Optimus-103“-Tastatur. So wurde die Veröffentlichung dieser aufgrund diverser Probleme nun auf einen bislang unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Zur News: 10 US-Dollar pro Taste der Optimus-103
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
oha, dann wird das wohl nix. die masse kauft sich wohl kaum tastaturen im >1k € bereich. echt schade, aber wenn wir mal ehrlich sind, braucht sowas nichtmal 1% aller "computer-bediener"
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.419
Wenn jeder nur das kauft, was er braucht, dann wäre die Computerindustrie aber arm dran.
Immerhin ist es ein interessantes Konzept. Allerdings ist der Nutzen doch recht fraglich. Es ist wohl mehr eine "Schau was ich hab"-Tastatur. Ich persönlich schaue recht selten auf die Tastatur, deswegen dürfte diese hier nur einen sehr eingeschränkten Mehrnutzen für mich haben. Wie gesagt, rein von der Idee her, ich würde mir eine kaufen können. Allerdings gehöre ich wohl eher zu der Schicht, die sich für dieses Geld einen neuen Computer zulegt.
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Für Grad' mal 1000 exemplare würden die doch schon über 100 000 bildschirme benötigen. Wieso lassen die sich nicht von einer firma maßgeschneiderte OLED bildschirme herstellen, versteh ich nicht. Die können doch eh nicht auf universallösungen zurückgreifen, bei einem einkauf würden die doch glatt den markt leerräumen und dann gibt preissteigerungen bei MP3-Playern bei jeder neuen charge an optimus tastaturen.

@5: So etwas ähnliches mit einem normalen TFT bildschirm haben die doch schon unter dem namen upravlator am laufen. Ausserdem gibt's ja immernoch die guten alten touchscreens.
 

MilchKuh Trude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.754
Habt ihr mal auf nem Touchscreen getippt? Das macht keinen Spaß.

100000 Displays? Ich habe so das Gefühl, dass die meisten Hersteller über so eine Zahl nur lachen können:)
 

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.791
@Straputsky:
Wieso sollte die Tastatur keinen Nutzen haben? Vielleicht bist Du einer der Nutzer, die nur im Standard-Layout ein bisschen Chatten und Zocken. Das trifft aber längst nicht auf alle zu. Diejenigen, die oft und vor allem beruflich mit verschiedenster Software arbeiten müssen, wären sicherlich froh, wenn man die belegten Funktionen direkt auf der Tastatur darstellen könnte, statt sie auswendig lernen oder nachschlagen zu müssen.
Beispiele: Photoshop, 3dsmax, Autocad und so weiter.
Weiterhin wird dann auch die Nutzung verschiedener Schriftarten durchaus komfortabler.

Den Nutzen sehe ich als mehr als hinreichend gegeben. Nur der Preis ist für die meisten wohl völlig indiskutabel. Bei mehr als 10$ pro Taste würde es mich wundern, wenn mehr als zehn verkauft werden.
 

M3ph1st0

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
214
ich hätt schon gern so eine tastatur, würd aber nicht mehr als ~200 euro ausgeben. aber das is bei neuen technologien/konzepten immer so, bis sie sich durchsetzen/populärer werden, ist der preis einfach viel zu hoch....
ich hoffe, dass bald größere peripherie geräte hersteller (ms, logitech usw) auch damit experimentieren/sowas ankündigen. die bekommen sicher einen besseren preis für oleds weil da halt größere stückzahlen bestellt werden.

zum nutzen: der is für ottonormalanwender praktisch nicht vorhanden... spieler haben doch schon einiges davon, vor allem die, die viele verschiedene spiele spielen, wobei es natürlich bei weitem nicht zwingend ist, so ein teil zu besitzen.
 

Dey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.925
hehe.. bis vor kurzem hieß es, der termin der vorstellung im dezember sollte eingehalten werden. nun haben sie noch nichteinmal einen hersteller für ihre oled-displays.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Andauernd wird über eine 1000€-Tastatur berichtet... und es ist immer das gleiche Thema.. Preis hin, Preis her.
Wer ist denn so verrückt und kauft sich deine Tastatur, für dessen Preis man genauso gut einen PC (mit allem drum und dran) erwerben könnte?
 

Striker4life

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
522
@ 11) Wenn man wirklich genug Geld hat, spiel der Preis gar keine Rolle. Die O-103 wird ja nicht nur in Deutschland angeboten. Das ist genauso wie die goldene PSP mit Brillianten oder goldene Schnuller für die kleinen. Frag mich auch wer das kauft, ABER es wird gekauft.
 

bergmensch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
14
Ich muß mittlerweile nur noch lachen, wenn ich wieder hier in den News was über diese Wundertastatur lese... haha, wahrscheinlich gibts die Firma nicht mal;-)
 

Infotainer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.015
10€ pro Taste :freak: dafür kauf ich mir ne komplette Tastertur.

Wüsste auch nicht wozu dieses wunderdingen gut sein sollte!
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
@6, @10: Ja sicher, solange die Tastatur mit SW-Displays geplant und umgesetzt worden wäre, hätte man vielleicht auch Dezember halten können. Und da war ebenfalls angesagt, das OLED noch zu teuer und zu schwer zu beschaffen seien. Aber da war dann das Geschrei wieder groß, es wurde auch hier vorallem abgelästert wie unfähig usw. diese Firma doch sei. Also wird es eben doch nun eine mit OLEDs geben, aber dazu muß man halt erstmal die Probleme lösen die man vorher schon kannte.

@13: Ja und ich muß immer wieder über solche Beiträge lachen. Diese Firma ist ein Designstudio. Eigentlich kümmern die sich nicht darum, das ganze dann auch als Hardware rauszubringen. Da die Begeisterung aber so groß, die Hardwarehersteller wohl aber eher skeptisch waren, hat man sich zu diesem Schritt entschlossen. Das dies für eine unerfahrene Firma erstmal ein Problem ist, das sollte jedem klar sein. Das dann hier seit geraumer Zeit nur noch Häme drüber ausgeschüttet wird ist nicht unbedingt fair.

@14: Na dann viel Spaß mit dem Teil. Diese Tastaur hat sicherlich nicht das Ziel dein Billigkeyboard zu ersetzen...

Und: Keine große Firma hat sich bisher an dieses Konzept herangetraut, insofern ist das bisher immer noch die beste Option die wir haben. Tragisch wird es dann, falls es Art Lebedev doch noch schafft und das Ding ein Erfolg wird, denn dann sind sie alle da...

PS: Ob es für Spieler geeignet ist, muß sich zeigen. Der Profi schaut eigentlich eher weniger auf die Tasten beim Spielen, der Laie (der sich sowas wohl auch nicht als Spielegerät kaufen würde) nutzt sowieso vorallem die Maus und ein paar wenige Standard Tasten. Aber vielleicht stellt sich die Spielindustrie auch auf solche und ähnliche Peripherie noch ein.
 

FragMaster.nsn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
328
Manche sind sich offenbar nicht ganz klar darüber, dass diese Tastatur in erster Linie für den industriellen Bereich und weniger für den Hausgebrauch des gemeinen CS Spielers gedacht ist. Dort spielt es eine sekundäre Rolle was ein Teil im Einkauf kostet, wenn sich dadurch teure Prozesse oder Fehlbedienungen vermeiden lassen.
 

bergmensch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
14
@15: Das ist doch wunderbar: Dann haben wir beide was zu lachen.

Übrigens wollte ich das Thema auch gar nicht vernünftig angehen, aber es ist sehr nett von Dir, mich auf die rationalen Aspekte dieses Tastaturwerdungsprozesses hinzuweisen.
 

e-ding

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.647
10€ pro Taste? Dann nehm ich die Tabulatortaste und Enter! :-)

MFG
 

AshS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
899
Also allein die voreingestellten Icons da, auf der linken Seite der Tastatur sprechen aber eher gegen ein industrielles Umfeld, Emule, Quicktime, Cd Audio... Mir scheint das ist eher für neureiche Russen gedacht. Irgendwo war in der Optimuswerbung auch schonmal ein fertiges Icon-Set für Quake zu sehen!
 
Top