News 13.1-Sound auf der CES gezeigt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.481
#1
Auf der CES präsentiert das kalifornische Unternehmen Dolby derzeit seinen neuen „TrueHD“-Sound. Dieser 13.1-Mehrkanal-Sound wird anhand einer überarbeiteten Fassung des Films „2 Fast 2 Furious“ den Besuchern mit ordentlicher Lautstärke präsentiert.

Zur News: 13.1-Sound auf der CES gezeigt
 

Xamuel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
83
#2
Mein Gott, ich will die Leute sehen die so ein gewaltiges Wohnzimmer haben um sich sowas komplexes einzubauen :freak:
Also mir ist das zu übertrieben, Heimkino schön und gut aber mir reicht erstmal mein 5.1 Boxensystem :)
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
#3
und wo solln die ganzn boxen hin? is schon nich schlecht sowas aber is auch nervig wenn überall boxen rumstehen.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
#4
Wo soll dieser "Boxenwahn" noch enden ???
 
G

Gelbsucht

Gast
#5
Vor allem, wenn High Definition auf 7.1 setzt, dann hats ja noch locker 5-7 Jahre Zeit, bis man wieder über 13.1 reden muß.
 

larsh

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11
#6
Aber wirklich! Mir hat ja mein 7.1-System schon fast zu viel Boxen.
Vor allem will ich bei so nem 13.1-System das Kabelwirrwarr hinter dem Subwoofer sehn :p
Aber wers braucht...
 

hannibal-007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
344
#7
@6 Kabelwirwar? sowas läuft in der Regel über einen Funkstation... und wenn nicht, dann ist das für den Profibeadrf (Kinos,...) die das dann sowieso fest verbauen
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.097
#8
Am PC hab ich seit einigen Monaten nur noch ein 2.1-System, weil mir der ganze Kabelquatsch, und die pure Unmenge an Boxen bei nem 5.1 auf den Sack gingen.

5.1 finde ich an nem Fernseher in nem dafür dedizierten Raum noch sehr vertretbar, alles was darüber geht ist mir einfach zu krass und meiner Meinung nach ohne realitätsnahen Sinn und Zweck. Da muss man schon echt irgendwie einen an der Mütze haben, wenn man sich 13.1 als Heimkino-System reinbaut.
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
#9
hmm...welcher bekannte 7.1 sound. 6.1 gibt es mittlerweile ja recht oft, aber 7.1? jedenfalls nicht auf dvd.

unkomprimierter mehrkanalton ist wenigstens eine vernünftige anwendung für die gesteigerten datenraten und speicherkapazitäten.

kabelwirrwarr hinter dem subwoofer - stromkabel und line in? hinter dem heimkinoverstärker dürfte das interessant werden. zumindest, wenn sich bis dahin nicht firewire, hdmi und konsorten völlig durchsetzen.
 

Kimble

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
668
#11
Ähm, sowas wird wohl nur in Großkinos zum Einsatz kommen. Für den Heimverbrauch denkbar ungeeignet.

So ein System muss ja noch nichtmal teuer sein, nur wer hat schon so ein großes Wohnzimmer?

Das Wonhzimmer darf nicht zu verwinkelt und sollte eine hohe Decke haben, der Abstand der Boxen muss auch ungefähr gleich sein, wobei man das auch wieder mit Software ausgleichen kann.

Regt euch doch nicht immer auf. Also im Kino kommt das sicherlich gut, man wollte ja nurmal zeigen, was technisch möglich ist.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
152
#14
Ich find die Sessel so geil ;) Mein Onkel erzählte mir, dass ein Bekannter von ihm zwei solche Sessel besitzt! Der will sie nicht mehr abgeben ;)
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
702
#15
Das ist doch echt ein Traum. Man stelle sich vor...

Ein Hubschrauber kommt von hinten angeflogen(Rear), überfliegt einen(Deckenboxen) und landet dann vor einem(Front und "Doppel"center). :D
 

herby53

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.375
#17
Total unsinnig. 5.1 reicht schon, die ganze Verkabelung ist doch nervend, außerdem wird ja noch nicht mal jeder Film (im Fernsehen) mit 5.1 Sound gesendet.
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
376
#19
"Ich hab 2 Ohren und 2 Lautsprecher. Reicht mir. :-)"

Wenn das mal nicht ne Aussage ist, wobei ich dir da leider nicht zustimmen kann :p
Es ist ein ganz anderes Gefühl wenn der Sound von allen Seiten kommt. Wobei du das auch könntest indem ein Lautsprecher "Center-Front" ist und einer "Rear" :D lol
also 5.1 ist eigentlich vollkommen ausreichend, außer man hat halt nen RIESEN Wohnzimmer, wenn ich in meiner Studentenbude die Lautsprecher unterbringen müsste würde ich in einem "Lautsprecherraum" leben :freak:
Was vll ganz interessant ist, ein Lautsprecher an die Decke zu machen. Wenn ich mir so ne Landung eines Hubschraubers in einem Film vorstelle. Der Betrachter sieht ihn noch nicht und deshalb hört man ihn zb fast nur von der Box über einem und dann landet der Hubi langsam und kommt "ins Bild" und der Sound wandert von der Box überm Kopf auf die Front-Boxen *haben will* :D

EDIT: 15) DragonIT -> da hatte wohl einer die gleiche Idde, aber früher geschrieben als ich :D
 

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
856
#20
Man kanns auch übertreiben :-)
 
Top