1300€ Rechner ohne Peripherie

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Servus zusammen,

derzeit hat Alternate folgendes System im Angebot.
https://www.alternate.de/html/html/themeworld.html?docId=6604

Sprich ich bin bereit bis ca. 1300e zu investieren.

Viele meiner Bekannten meinten aber selber zusammen stellen ist immer besser.
Ein Bekannter hat nun folgendes vorgeschlagen, dieser hat eigentlich schon Ahnung. Denoch sind ja manchmal 4 Augen besser als 2.

unbenanntmqzqz.png

Ziel ist es einfach 2-3 Jahre Ruhe zu haben und in 2-3 Jahren dann maximal eine Graka neu kaufen zu müssen.
Lautstärke des Systems ist mir fast egal, ich spiele mit Headset.
Gehäuse is mir wichtig das keine Haare meiner Katze rein kommen.
Headset ist das Medusa 5.1. Eigentlich bin ich Fan von Xfi Soundkarten, ich vermute aber Onboard Sound wird da locker reichen.

Übertakten etc. habe ich eher nicht vor.

Derzeit habe ich ein Pehenom II System mit TI 660 und will das noch zu Kohle machen so lange es noch etwas gibt.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.229
Das ist soweit für mich voll ok.

Mit einer Ausnahme.

Zum Zocken genügt ein i5-4xxxk vollkommen.

Das Geld kannst Du sparen.

Und wenn Du nicht übertakten willst, nimm einen Prozessor ohne k und statt des Z ein H Board.

Außerdem erscheinen mir die Preise hoch.

Baust Du selbst zusammen?
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.591
Wenn du so oder so nicht übertakten willst, kannst du auch ein Board mit H87 Chip und eine Nicht-K Cpu einpacken. Da sparst du nochmal einiges.
Wenn du nur spielst, brauchst du auch keinen i7, da sparst du nochmal 100 €. Der einzige Vorteil ist das HyperThreading, wodurch man in Spielen aber keinen spürbaren Mehrwert erhält.
Netzteil kannst du gut und gern nur ein 450/480 Watt Gerät nehmen, das ist ausreichend.
Der Rest passt meines Erachtens nach.
 

RobSpot

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
143
Willst du übertakten? Ansonsten sind eine non-k CPU und ein H- Board völlig ausreichend.

Wozu ein i7? Du willst doch nur spielen, richtig? Da würde ein i5 reichen.
 

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.096

ET-Fan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
36
Wenn du nicht übertakten möchtest in ein intel xxxxk quatsch. Da kannst du ruhig einen günstigere nehmen und auch günstigeres Mainboard. Evt. könntest du dabei einen intel xeon verwenden, ist je nach ausführung in etwa wie ein i7 jedoch ohne Grafikeinheit und somit P/L besser wenn es um die reine Prozessorleistung geht.
Schau einfach mal in der Empfehlung beim gaming-pc von 1000€ nach.
 

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Danke schon mal für die Antwort.
Er hat das im Ösi Alternate erstellt. Daher nicht so auf die Preise achten.
Da HT im kommen ist und ich über Jahre ruhe will, nehme ich das mit der dicken CPU in kauf.

Danke schonmal für die Antworten.

Da ich wie geschrieben über Jahre Ruhe will und max. ne Graka nachsteuern will in 2-3 Jahren, außerdem HT spiele im kommen sind denke ich es darf auch der I7 sein.

Die Preise sind Alternate AT, daher nicht drauf achten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
256 GB SSD gibts schon für 125-130€ !!
2 od 3 TB Platte haben viel besseres Preisleistungsverhältnis.

770 oc find ich schon recht teuer.. legst 160 € drauf bekommst schon nen 7990 Brüllwürfel^^ (da brauchst dann aber auch nen 0,8-1kW Netzteil)
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.847
CPU: Intel Core i5-4570 Edit: Kannst natürlich auch den og. Xeon nehmen.
Mainboard: ASUS H87-Plus
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM XMP Kit 8GB; DDR3-1600
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX770 WindForce 3X OC
Festplatte: WD Green 3TB
SSD: Samsung SSD 840 Evo Series 250GB
Opt. Laufwerk: LG GH24NS95
Netzteil: be quiet! Straight Power E9-CM 480W
Gehäuse: Cooler Master Silencio 550 schwarz glänzend <-- ist das selbe wie im ALTERNATE-PC
CPU-Kühler: Coolr Master Seidon 120XL wenns der Wasserkühler aus dem ALTERNATE-PC sein soll, ansonsten tut es auch z.B. ein EKL Alpenföhn Matterhorn Pure

Hoffe ich hab nichts vergessen, ansonsten sollte der PC ziemlich genau dem entsprechen was ALTERNATE da anbietet nur ohne die für dich (kein Übertakten, nur Spielen) sinnlosen extras. Preis laut GH ca. 1100-1135 Euro.
 

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Also der Unterschied zwischen 4770 und 4770k sind 20€.
Und zwischen H87 und Z87 board auch nur 20-30€....

Das macht den Kohl net Fett. Alles in allem kann ich dem Systemvorschlag des Kollegen schon folge leisten und hätte meine Ruhe auf mehr oder weniger lange Zeit?
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Ja...und zwischen i7-4770 und Xeon sind es nochmal 45,-

Dabei sind das (bis auf die 100 MHz) fast die gleichen CPUs, guckst du hier: http://ark.intel.com/compare/75054,75122

Mainboards kauft man i. d. R. nach benötigter Ausstattung ... ohne OC reicht i. A. auch ein B85-Board ... das sind nochmal ein paar Zehner zum Z87 gespart...

Gruß

Nando
 

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
also eher den 4670? also i5?
so rein zum daddeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Die Empfehlungen zum Xeon überliest du immer, oder?

JETZT aktuell ohne Blick in die Zukunft reicht ein i5 locker zum zocken. Wahrscheinlich überlebt der auch ein oder zwei neue Grafikkarten. So wie immer noch viele Leute voll zufrieden mit den i5 der 1. und 2. Generation sind.
Bestes P/L bei den i5 hat der 4570 und nicht der 4670! i5-4670K nur zum übertakten!

Sollte dir HT wichtig sein (wie du oben bereits gesagt hast), dann nimm den Xeon E3-1230v3 und keinen i7, denn der Xeon ist eigentlich ein i7 nur mit 100 MHz weniger und ohne iGPU, die du aber nicht brauchst!

Es läuft also auf 3 Optionen hinaus:

Kandidat 1: Bestes P/L zum daddeln: i5-4570
Kandidat 2: Bestes P/L mit HT: Xeon E3-1230v3
Kandidat 3: 1. Wahl für's Übertakten: i5-4670K

Wer soll Ihr Herzblatt sein?

Auslasten wirst du alle 3 mit einer GTX770 nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top