News 19 Prozent MwSt.: Nvidia erhöht die Preise für GeForce RTX 3000

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.061
Für mich ist unter 250 Euro nichts Ansprechendes dabei. Hier ist seit Jahren Sendepause bei den Herstellern (...)
Das wird leider auch so bleiben. Unterhalb der RTX 3060, die ab 319 Euro aber nicht als FE und somit eh teurer angeboten wird, wird erst einmal gar nichts platziert werden.

Auch bei AMD wird es mit der RX 6700 XT/RX 6700 erst einmal nicht tiefer als 400 Euro gehen und so wie es aktuell aussieht, wird Nvidia die GTX-Serie ganz fallen lassen.
Die GPU-UVP Preise sind ja eh nur Richtwerte für die Scalper, von daher, wen reißts schon großartig vom Hocker.
Das stimmt so nicht, denn die hier angesprochenen FEs dürfen in Deutschland nur von Nvidia-Exklusivpartnern wie Notebooksbilliger und zwar zu den von Nvidia genannten Preisen angeboten werden.

FEs gibt es in Deutschland nur von NV und NBB und zwar zu den genannten Preisen, die kein UVP sondern bindend sind.
 

Kev2one

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
780
1615€ für meine Strix, ein Schnapper :)
 

TorgardGraufell

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
880
Was es nicht gibt, kann auch nicht teurer werden. 🤡
"Was tot ist, kann niemals sterben" ;)

Ich würde ja gerne lachen über die Meldung......aber irgendwie ist die ganze Hardware lage zu traurig.
Erst sind die ganzen sachen fast nicht zu bekommen und dann kommen noch die ganzen Blutsauger da zu.
uvp ist da echt nur ein Witz....da macht das bischen auch nichts mehr aus.
 

GERmaximus

Captain
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
3.498
Zuletzt bearbeitet:

[SniperWolf]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
265
Also wenn ich von 16% auf 19% Mehrwertsteuer rechne, erhalte ich bei jedem Modell andere, niedrigere Preise.
Ist also eher eine pille palle Anpassung nach dem Motto "Angebot und Nachfrage".
Es sei denn man rundet im Zuge der 3% großzügig und mathematisch inkorrekt auf...
 

PS828

Prophet
Moderator
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.656
Wohl dem bei dem Nichts kaputt geht. Der kann im Moment einfach warten.

Ich hatte nicht so viel Glück mit meiner 390X. Zum Glück habe ich nie nur eine GPU im Rechner :D

Dennoch warte ich bis die Preise stimmen. Ich lass mich nicht auf gewisse Geschäftspraktiken ein. ^^
 

Belgeron

Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
253
MSI 3080 SUPREM X, vor 3 Wochen 1049€, die letzten 2 Wochen 1099€, heute 1299€ bei ein und dem selben Shop. Ja die MwST Erhöhung schlägt voll durch.. hust
 

Nekkepenn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
395
Was soll das Gejammer, wer über UVP bezahlt ist selber schuld. Gier tut selten gut. Meine 3090FE habe ich auch bei NBB zum UVP bekommen, klar musste ich Wochen warten und den richtigen Moment abpassen. Einen Ryzen 5800X werde ich auch erst unter UVP kaufen, warten lohnt sich manchmal.
 

Raycrate

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
557
Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen, dass die 3070 auf dem Bild im Nvidia Shop falsch dargestellt ist? Man sieht die Karte von oben, aber die Lüfter sind sichtbar. :-D
 

habla2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.112

Smartin

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.217
Das ist doch mal echt eine Farse. Das Ganze ist doch Akt 3 einer dauerhaften "Komödie", die leider alles andere als lustig ist. Was AMD und NVidia hier in den letzten Wochen abgeliefert haben, ist an Traurigkeit kaum zu überbieten. Aber Hauptsache die nicht ansatzweise realistischen UVPs anpassen. :mad: Der Kunde wird doch nur noch verarscht. Ich hoffe, dass sie den Sturm ernten, den sie gesät haben. Aber leider bin ich Realist und schlau genug zu wissen, dass sie mit den Kunden machen können, was sie wollen. Grafikkarte 2021? Abgehakt basta. Quäle ich meine 1080 halt weiter und hole mir perspektivisch eine PS oder Xbox. Ich mache diesen Affenzirkus nicht mehr mit. Sollen sie die so toll verfügbaren Innovationen doch in ihren Firmenrechnern verpflanzen, irgendwann 2023, wenn die Karten mal verfügbar sind.
 

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.597
Sollten die 19% Mehrwertsteuer tatsächlich der Grund für die Preiserhöhung sein, dann kann aber jemand nicht rechnen.

Da ich das jedoch nicht glauben kann, halte ich es für eine Ausrede.
 

Nikon71

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
236
Na, da hab ich noch Glück gehabt mit meinen 900.- Mücken für die 3080 ASUS TUF.
Jetzt kostet die Graka 1400.- Euro beim Händler... WTF:o!

Besser, sprich niedriger, werden die Preise dieses Jahr m.E. wohl nicht mehr.
 

Klassikfan

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5.169
Die 419 Euro könnte man ja lächelnd zahlen, wenn das Produkt dafür überhaupt verfügbar wäre! Tatsächlich werden aber aktuell bis zu 1000 Euro verlangt...
 

hahaqp

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
988
@SV3N Könnt ihr bitte mal wieder ein Update machen wie es mit der Verfügbarkeit aussieht, insbesondere bei der 3080?

Bei Geizhals ist EINE 3080 gelistet, in der Schweiz listet bspw. Digitec die 3080 gar nicht mehr auf. Interessant wäre auch mal etwas Finger in die Wunde legen. Ist die Nachfrage so hoch? Stockt die Produktion? Sind die Kryptos Schuld?

Danke!
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.061
Nochmal weil es scheinbar einige nicht richtig verstanden haben.

Es geht hier nicht um einen UVP, denn anders als Referenzdesigns von AMD besitzen Founders Edition von Nvidia keinen UVP.

Beispiel: Eine 3080 FE kostet in Deutschland egal ob bei Nvidia oder NBB immer 719,00 Euro. Händler, welche die 3000er als Exklusivpartner für Nvidia verkaufen, müssen das zu diesem Preis tun.

Mit den überteuerten Preisen der Customs hat diese Preiserhöhung nichts zu tun.
Ergänzung ()

Tatsächlich werden aber aktuell bis zu 1000 Euro verlangt...
Nein. Eine 3060 Ti FE gibt es nur bei NV und NBB und zwar für 419 Euro.
 

habla2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.112
Also bei den Entwicklungen möchte man echt fast ne Konsole kaufen und sich den ganzen Ärger ersparen... Die gibt es zwar auch nicht wirklich, aber ich glaube ne XBSX lässt sich noch halbwegs bekommen und selbst bei ebay noch unter den GPU Preisen.

Wenn in meinem PC jetzt was kaputt gehen sollte, kauf ich ne Konsole und hol n kleinen schlanken Laptop für alles neben dem Gaming. Ist doch irre.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.061
Artikel-Update: Inzwischen liegt eine Antwort von Nvidia vor, in der die Annahme der Redaktion bestätigt wird: Die höheren Preise für die GeForce RTX 3000 beruhen auf der seit diesem Jahr wieder auf 19 Prozent gestiegenen Mehrwertsteuer in Deutschland. Zum Marktstart im vergangenen Jahr galt ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent.
 
Top