2.0 Lautsprecher für PC, Handy und Xbox bis 100€

mausweazle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.600
Hallihallo liebe Community,

ich bin schon seit einer ganzen Weile auf der Suche nach Boxen für mein Zuhause. Anfangs fand ich die Idee der Sonos-Lautsprecher sehr interessant aufgrund der Vernetzung und "kleinen" Lautsprecher (Play:1). Ich habe aber die Idee eines Mulitroom-Systems aufgegeben, weil mir das bisher bei allen Systemen (Canton, Denon, Raumfeld, Sonos,...) immer irgendwo einen Hasenfuß hatte.

Deshalb suche ich Boxen für Komponenten (Pc, Handy und Xbox), die an einem Platz stehen und somit wenig Verkabelungen durch die ganze Wohnung brauchen. Es sollen relativ kleine 2.0 Lautsprecher werden, da ich wenig Platz auf meinem Schreibtisch habe. Die einzelnen Boxen sollen in der Größe einer Sonos Play:1 sein.

Hier mal der ausgefüllte Fragebogen:

Was möchtet ihr für die/das Musikanlage, Lautsprecherboxen/Soundsystem ausgeben? Budget?
bis 100€

Wie groß ist der Raum, wie sollen/können die Lautsprecher platziert, aufgestellt werden?
20m²

Welche Anschlussmöglichkeiten (HDMI, S/PDIF, RCA, XLR) werden benötigt?
Für das Handy (Android): Bluetooth oder Klinke
Für den PC: Klinke oder optisch
Für Xbox 360: Cinch, Klinke oder optisch

Kopfhöreranschluss per Klinke

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage oder soll ausschließlich Neuware bezogen werden?
Neuware

Wie steht es um den Punkt - Selbstbau (Lautsprecher, Verstärker, HiFi-Regale, etc.)?
kein Selbstbau

Habt ihr bereits Erfahrungen im Audio-Bereich gesammelt, wenn ja welche?
eher rüdimentär. Hatte nie eine "richtige" Anlage. Ich habe vor ein paar Jahren mal ein billig Philips 5.1 System per Teufel Vorverstärker für den PC und den Fernseher zugänglich gemacht. Das war aber alles eher low-level Cinch-Verkabelungen.

Gibt es bestimmt Vorlieben: Musikgenre, Pegel, Design, Integration im Wohnraum, Größe?
Musikrichtung: Ziemlich gemischt. Es muss kein besonders starker Bass dabei sein. Der Klang soll einfach nur besser sein, als mit den Monitorlautsprechern.
Design: unauffällig.
Integration und Größe: wie gesagt unauffällig und kleine Boxen. Größe ähnlich zu Sonos Play:1

Falls vorhanden, was stört euch an eurer bestehenden Musikanlage, was soll sich ändern?
Mich stört der krächzende Sound aus den Monitorlautsprechern.


An meinen Monitor habe ich den PC und die Xbox per HDMI angeschlossen. Leider hat der Monitor keinen Soundausgang, was die Wahl nach Lautsprechern vereinfachen würde. Optimal wäre, wenn man das Handy per Bluetooth anschließen kann oder alternativ die Boxen einen Audioeingang an der Front haben, damit ich das Handy einfacher anschließen kann.


Gefunden habe ich schon folgendes:
  • Samson Media One 4a: +Kopfhöreranschluss, Frontklinke -nur ein Anschluss für PC bzw. Xbox
  • EDIFIER Studio R1280T 2.0: +zwei Eingänge für PC/Xbox -kein Klinke für Handy, relativ groß, wie wechselt man die Eingänge?
  • Microlab Aktivbox B77: +relativ klein, zwei Anschlüsse für PC/Xbox -kein Anschluss für Kopfhörer/Handy
  • Creative Labs T30: +Bluetooth, gleichzeitiger Sound aus PC und Handy, klein - kein zweiter Anschluss für Xbox
  • Creative Inspire T15 Wireless: Analog zu Creative Labs T30


Bisher kann keiner der Lautsprecher alle drei Geräte anbinden. Habt ihr noch Ideen? Ich würde ungern mit einer externen Box den Sound von PC und Xbox wechseln für den Anschluss an den Lautsprechern.


Das war jetzt viel Text, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen! Vielen Dank

Mausweazle
 

mausweazle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.600
Du meinst damit bestimmt "Teufel Concept C 100 BE"? Den Test hatte ich mir auch schon angeschaut und die kommen auch in die engere Auswahl. Leider kann ich dort auch nur zwei Geräte anschließen. Es scheint mir, als gäbe es keine günstigen Boxen mit 3 Audioeingängen.
 

Feo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
28
[...]
Es sollen relativ kleine 2.0 Lautsprecher werden, da ich wenig Platz auf meinem Schreibtisch habe. Die einzelnen Boxen sollen in der Größe einer Sonos Play:1 sein.
[...]
Darf man fragen warum die Begrenzung auf 2.0 fällt? Das problem damit ist, dass der niedrige Preis das allein schon sehr stark begrenzt. Vor allem, wenn man da noch mehrere Eingänge und relativ guten Sound haben will. Ich glaube es gibt um einiges mehr 2.1 Systeme die zu diesem Preis das ganz gut bieten könnten.


Schaue dir mal den aktuellen CB Test an.
Die Teufel dürften passen ;)
[...]
Naja nicht wirklich, haben nur ein Eingang und kosten über 100€
 

mausweazle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.600
Das ist eine berechtigte Frage. Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht, wo ich den Subwoofer dann hinstelle. Unter dem Tisch ist er mir im Weg (von den Füßen) und auf dem Tisch ist kein Platz. Wenn es die Suche aber erleichert, könntet ihr mir auch 2.1 Systeme aufzeigen. Nach Möglichkeit dann mit "kleinen" Subwoofer.

Der Sound muss ja nicht überragend sein. Er sollte halt besser sein als der Monitorsound.
 

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.747
Da wirst du wohl Kompromisse eingehen müssen bei dem Budget. Und wie schon geschrieben, die Teufel Concept B 20 Mk2 aus dem aktuellen CB-Test machen sich eigentlich (auch bei mir) ganz gut. Zum Zocken habe ich eh meistens das headset auf.
 

oldman65

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
931
Einen Sub würde ich nur in Einfamilienhäusern empfehlen.
Miete oder Eigentumswohnen bringt das nur Stress mit dem Nachbarn mit sich.

Ich gehe auch, wenn auch ungerne Kompromisse mit dem Umstecken am PC ein, irgendwo muss man eben gewisse Krätschen in den Kauf nehmen. Ein Stereoverstärker gebraucht aus Ebay könnte dem gestecke Abhilfe schaffen, da bekommt man eigentlich alles unter.
Nur braucht der wiederrum Platz.
 

mausweazle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.600
Leider hat mein Monitor keinen Audioausgang :(

Edit: Kurzes Update. Meine Auswahl hat sich nun auf folgende zwei Lautsprecher eingegrenzt:

  • Bose Companion 2 Serie III
  • Edifier R1900TII

Die Creative vom Anfangspost sind allgemein im Internet eher schlecht bewertet worden. Das Teufel-System aus dem Computerbase-Test hat leider nur einen Audioeingang, was mir zu wenig ist. Das Bose Companion 2 ist noch neu dazu gekommen, schön klein und hat genug Anschlüsse.

Die Edifier sind wahrscheinlich klanglich besser, aber auch viel größer.

Ich würde mir dann im Laufe des Tages beide bestellen und mal probehören. Ggf werde ich sogar beide behalten und die Edifier dann am Fernseher betreiben. Was haltet ihr davon?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top