2 Tasturen, 2 Layouts, Windows automatische Erkennung

MaximL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
Hallo Computerbase-Gemeinde,

ich besitze 2 Tastaturen, eine Kabelgebundene mit deutschem Layout, und eine kabellose mit Französischem (Schweiz) Layout. Je nach dem welche Tastatur ich gerade verwende muss ich "umständlich" mit einer Tastenkombination zwischen den Layouts umschalten. Kennt jemand einen Weg, das Windows automatisch die Tastatur erkennt und das Layout umschaltet?
Eine kurze google Suche hat leider nichts gebracht. Wäre für jede Hilfe dankbar, da ich mermals am Tag zwischen den Tastaturen wechseln "muss".

Danke schon mal für jede Hilfe.
 

Limmbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
413
und man kann glaube ich die Tastenkombination auch wechseln, falls einem ALT+SHIFT wirklich zu umständlich ist ;)
 

MaximL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
@ DeathAdder, wenn du es 10 mal am Tag machen musst, dann nervt es mit der Zeit..
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.261
Nö, tut es nicht. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Ich muss Umlaute und ß mittels AltGr+<q,o,y,s> machen, und finde das nicht umständlich. Warum? Weil ich mich daran gewöhnt habe.
Und jetzt kommst du daher und willst uns weismachen, dass ein einziges Alt+Shift nach dem Tastaturwechsel riesig umständlich wäre?
Schon mal daran gedacht, dass der Tastaturwechsel umständlicher ist? :rolleyes:
 

MaximL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
Ja, da könntest du in gewisser Weise Recht haben, aber(!) das französische Layout brauche ich leider aus beruflichen Gründen, da diverse Zeiche im deutschel Layout leider nicht vorhanden sind...
und ein einfaches "Alt+Shift" reicht leider nicht aus, da wenn man z.B. vom Browser zu Word wechselt, wird das Tastatur Layout leider wieder umgestellt. Aber die frage richtete sich auch nicht an "Gewohnheitstiere", sondern an Menschen, welche hierfür evtl. eine Lösung kennen.
 

MaximL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
OK, ich korigiere mich, bestimmte Buchstaben mit diversen Akzenten sind auf der deutschen Tastatur nicht aufgedrukt, und manche Sonderzeichen sind an komplett anderer Stelle, und das "nervt" einfach, aus diesen Grund suche ich auch ein Prog, welches die Tastatur automatisch erkennt, das es ja verschiedene Tastaturen sind, Prog kann auch kostenpflichtig sein, wenn es seine Aufgabe ordentlich erfühlt.
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.261
Gut, du lässt dich nicht "einleiten", muss ich also direkt machen:
Warum machst du die paar franz. Buchstaben nicht mit der deutschen Tastatur? Wozu überhaupt zwei Tastaturen? Ist beides eh ISO.
Und ja, natürlich sind die Akzente beim deutschen Layout aufgedruckt. Oder was meinst du, soll die Taste neben der 1 machen? Genau, diese Tottaste + a ergibt â. Und was ist diese komischen Taste neben Backspace? Ach, mit der kann ich ja á und à (Shift) machen.
Das waren alle drei Akzente, die es im Franzöischem gibt (hat mir das Internet gesagt, ich hatte selbst Latein in der Schule...).

​Ich verstehe dein Problem immer noch nicht.
 

MaximL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
Also, wie du bereits geschrieben hast ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Ich tippe auf beiden Tastaturen mit dem 10 Finger prinzip ohne auf die Tastatur zu schauen, und auf Grund deiner Tips gehe ich jetzt mal pauschal davon aus, das du nach dem 2 Finger suchprinzip tippst. Da Windows nicht automatisch erkennt welche Tastatur ich verwende und nach jedem Fensterwechsel sich das Layout immer wieder umschaltet komme ich ab und zu mal auf totalen getippten Quatsch, und das ist mein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.261
Nope, ich tippe 6 ½ - 8 Finger.
Aber das ist völlig unwichtig und tut hier nichts zur Sache.

Aber gerne nochmal (und diesmal in fett!):
Benutz doch um Himmels Willen nur eine Tastatur! Jedes franz. Schriftzeichen lässt sich auf einer Tastatur mit deutschen Layout im deutschen Layout (BS) produzieren! Kein Wechsel der Tastaturen, kein Ändern des Layouts im BS ist von Nöten.

 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.451
Windows kann leider das Layout einer Tastatur nicht automatisch erkennen, da dies Softwareseitig keinen Unterschied ergibt... was aber auch heist das wenn du blind tippst du dir das wechseln der Tastaturen sparen kannst. Einfach nur Layout umschalten und weiter tippen...

Evtl. lässt sich mit Makro-Programmen was machen. GlovePIE kann mehrere Tastaturen unterschieden, ist aber von der Bedienung her nicht grad einfach (benutzt ne Art Skriptsprache für die Programmierung)
 
Top