2600x an seine Grenze bringen

n00blesupp

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.682
Hallo zusammen,
ich möchte meinen Ryzen (der allcore auf max 3,9 ghz boostet) etwas mehr ausreizen.

Grundsätzlich ist es da sinnvoll einfach zu undervolten und PBO den Rest machen zu lassen, oder?

Danke euch!
 

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.682

ergibt Sinn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
991
Also ich würde den einfach manuell auf 4050 oder 4100 Mhz takten und schauen wie es läuft.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
mein 2600 non x schafft keine 4 ghz stabil lol
und das mit einem noctua nh d15 se am4
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.472
und mein 3600 schafft allcore bei 1.4v nicht mehr als 4.1 ghz, so ist das eben. manchmal hat man pech und manchmal haben die anderen Glück ;)
 

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.682
Also ich würde den einfach manuell auf 4050 oder 4100 Mhz takten und schauen wie es läuft.
Dann takt er ja aber nicht mehr runter :l
Scheinbar hast du keinerlei Ahnung davon wie PBO funktioniert, ich empfehle den Sammler hier im Forum.
Den Sammler habe ich gelesen. Wo steht da nun was drinne, was meinem implizierten Verständnis von PBO widerspricht?
 

ergibt Sinn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
991
Na und ?
Solange keine Last drauf liegt verbraucht er auch nicht wirklich mehr Strom. Die V-Core wird ja im Idle nach wie vor gesenkt.
 

Joker (AC)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
283
ob die cpu auf 3.9 oder 4 - 4.1 ghz läuft wirst du in spielen nicht wirklich merken.
Hör auf Destyran ;)
Ich hab den auch in meinem 2. Sys (übrigens auch mit 2070s): Du merkst nicht wirklich einen Unterschied, außer das du andauernd die Temperaturen gegencheckst und wo mal wieder die V-Core ist. Oder was in Ryzen Master los ist^^ Die Graka schafft den 2600X nicht (bei den üblichen AAA Verdächtigen)

Ich hab nach 2 Tagen selbst PBO ausgeschaltet. Speicher über 3200 ist nice to have, kann man aber auch lassen.
Die großen CPU`s (3700x, 3800x, 3900x) sind sowieso schneller - kosten aber auch.
Dann schaust du mal wie viel die schneller sind und ob sich das überhaupt lohnt.
Ansonsten hast du die falsche CPU gekauft.....wenn du was rendern musst oder deine Games so viel schneller wären ----> mit 8 oder 12 Core.

Wenn du aber einfach nur Strom verbrauchen willst (und dich davon nicht abbringen lassen willst):
Kühlung optimieren (wg asymmetrischen Hotspot) und mal drauf was geht.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.472
@Joker (AC) verstehe ehrlich gesagt nicht was dein zitat mit meinem kommentar zutun hat.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.472
@Joker (AC) ach ich bummsbirne, habe "hör auf (,) Destyran gelesen :D alles klar
 

Daniel1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
581
Mach PBO aus und teste ein bissl UV. Stell mal - 0,05 V ein starte ne Runde Prime oder Linpack und danach paar Stunden zocken. Wenn stabil dann weiter bis - 0,1 V. Damit erreichst du das sinnvollste Ergebnis.
 

Joker (AC)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
283
@Joker (AC) ach ich bummsbirne, habe "hör auf (,) Destyran gelesen :D alles klar
Macht nichts^^ hab aber auch erstmal überlegt, welcher Teil meines Satzes dir sauer aufgestoßen war....und war nicht drauf gekommen :D

Mach PBO aus und teste ein bissl UV. Stell mal - 0,05 V ein starte ne Runde Prime oder Linpack und danach paar Stunden zocken. Wenn stabil dann weiter bis - 0,1 V. Damit erreichst du das sinnvollste Ergebnis.
Kann man mal probieren, du erreichst einen augenscheinlich höheren Boost, aber idR wie im Link gibt es weniger Leistung (zB Cinebench) beim 3000er.

https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/prozessoren/50292-warum-ein-undervolting-der-neuen-ryzen-prozessoren-wenig-effektiv-ist.html
 

Daniel1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
581

n00blesupp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.682
Mach PBO aus und teste ein bissl UV. Stell mal - 0,05 V ein starte ne Runde Prime oder Linpack und danach paar Stunden zocken. Wenn stabil dann weiter bis - 0,1 V. Damit erreichst du das sinnvollste Ergebnis.
Ich hatte bis jetzt einen Offset von 0.075 auf CPU CORE VOLTAGE und CPU NB/SOC VOLTAGE plus PBO angeschaltet. Sollte es nicht an sein, damit das Board die Spannungen selbst anlegt, um am höchsten zu boosten (mit dem generellen Abzug von 0.075 natürlich)?
 

Daniel1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
581
Ich hatte bis jetzt einen Offset von 0.075 auf CPU CORE VOLTAGE und CPU NB/SOC VOLTAGE plus PBO angeschaltet. Sollte es nicht an sein, damit das Board die Spannungen selbst anlegt, um am höchsten zu boosten (mit dem generellen Abzug von 0.075 natürlich)?
SoC brauchst du keinen Offset. Die kannst du entweder Auto lassen oder mit Aida 64 ausloten. Bei 3200 MHz stellt das Board die Spannung bestimmt auf 1,1 V. Das ist unnötig hoch bei 3200 MHz. Da sollten 1- 1,05 V locker reichen.

Ich habe selber keine Erfahrungen mit PBO, aber soweit ich das hier gelesen habe hat das einfach nie wirklich funktioniert und die allgemeine Empfehlung war immer ausschalten. Teils wurde sogar berichtet, dass die CPUs unter PBO heißer wurden und anschließend sogar im Takt stärker reduziert wurden also vorher. Ist eben auch alles stark von der Kühlung abhängig.

Dein 2600X sollte aber eigentlich ein klein wenig höher boosten. Ich glaube Single bis 4,2 und Allcore auch gute 4 GHz. Ist vielleicht dein Offset schon zu aggressiv? Hast du mal ohne getestet? Also mal BIOS defaults laden und testen.

Wie hoch sind die Temperaturen unter Volllast? An den VRMs kann es nicht liegen. Da muss das Tomahawk stabil genug sein.
 
Top