27 Zoll Full HD oder WQHD

dididada

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
53
27 Zoll Full HD oder WQHD
Hallo,

da mein 22 Zoll Monitor deider defekt ist,benötige ich einen neuen.Ich würde mir gern einen 27 Zoll Monitor zulegen.Aber ich weiß nicht ob Full HD oder WQHD.
Am meisten nutze ich den neuen Monitor als Bildschirm für einen Technisat HD Reciver,um fern zu sehen aber auch als Monitor für den PC.Meine Frage: Würde ich mit einem WQHD Monitor eine bessere Bildqualität haben als mit einem Full HD.Auch sehe ich viel Videos auf dem Monitor.

Gruß
Wolfgang
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.076
Durch die höhere Auflösung wäre natürlich das Bild um einiges schärfer, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sich der enorme Aufpreis zu den WQHD Modellen für dich lohne, die gehen aber 500€ aufwärts los, normale FullHD 27" für weit weniger als die Hälfte.
Hast du dir denn die Preise für die Teile vorher schonmal angesehen?

Ich würde daher eher sagen, kauf dir einen guten FullHD 27"er, der wird dir genügen.
 

dididada

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
53
Hallo,

könntest Du mir da einen oder zwei Full HD Monitore empfehlen,der Preis ist zweitrangig?

Vielen Dank!

Gruß
Wolfgang
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.279
Als TV-Ersatz ist ein FHD vollends ausreichend. Bei der höheren Auflösung müsste das Bild von 1080p nach oben interpoliert werden was die Bildqualität nicht unbedingt besser macht.

Ich habe hier als Zweitmonitor den S27A650D. Das Panel hat einen guten Schwarzwert, kann man ruhig zum Fernsehen verwenden.
 

Princo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
423
Habe den Asus PB278Q bin sehr zufrieden damit, kostet aber so um die 500er Steine!
@e-Funktion: Wieso soll die Bild-Quali schlechter werden bei der hohen Auflösung.
z.B. Die PS3 kann auch DVDs in FullHD hochskalieren, das sieht sogar besser aus!
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.279
@Princo - Du kannst meine Argumentation gerne sachlich Widerlegen. Bis dahin:
Bildinterpolation bei Wikipedia erklärt.
Skalierung bei Wikipedia erklärt.

Sicherlich gibt es sehr gute Upscaling-Verfahren (auch ich benutze sie), jedoch wird dadurch nicht automatisch immer das Bild besser. Nüchtern betrachtet muss man mehr Pixel mit gleichbleibender Menge an Bildinformation füllen und ein Skalieren ist immer verlustbehaftet was durch Filter ausgeglichen wird. Kann mit gutem Ausgangmaterial auch ein ansprechendes Ergebnis liefern (siehe dein Beispiel mit der PS3). Aus Mist wird dadurch trotzdem kein Gold. Da der Sprung von deinem DVD-Beispiel zu FHD ein anderer ist als von FHD zu WQHD wirst du da meiner Ansicht nach sowieso kaum einen Unterschied sehen.

Bei den Farben schaut das ganze noch mal anders aus. Wobei ich mir da an seiner Stelle eher überlegen würde ob es nicht ein sehr guter 32" TV tut. Schau dir auch noch mal ein paar Tests bei Prad an bezüglich der Farbwiedergabe. Wenn es einen sehr guten WQHD gibt der bei den Farben ansprechender ist als jeder 1080p kannst du auch den nehmen wenn der Preis sowieso zweitrangig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.201
27 Zoll @ 1080p ist in Ordnung, wenn man nicht mit der Nase am Schirm klebt.
Beim Tv gucken wirst du ja nicht mit 50 cm Abstand zum Moni sitzen.

Den Aufpreis würde ich in 144hz und 3D Vision investieren.

Damit erlebst du Gaming in ner völlig neuen Dimension. Ich für meine Fälle verzichte auf jede noch so hohe Auflösung, möchte aber Spiele nie wieder @ plattem 2D zocken.

Da du preislich flexibel bist, empfehle ich den Asus VG278HR @ 144 Hz, 3D Vision samt backlight Boost mit integriertem Transmitter und beigepackter Brille.
Mit 500,- biste dabei und profitierst damit weit mehr als von höherer Auflösung, so halt meine Erfahrung.

In meiner Signatur kannst du bei Interesse einiges dazu nachlesen.

Mfg
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.806
120Hz (und mehr) und 3D-Stereoskopie bedeutet aber auch ein TN-Panel.
Die WQHD-Monitore haben (meines Wissens) alle IPS-Panels oder die vergleichbaren PLS.

Die Vorteile von TN sind schnelle Schaltzeiten und niedrigerer Preis.

IPS/PLS bieten dafür bessere Farb- und Kontrastwerte und größere Winkelunabhängigkeit. (Das heißt, man kann auch sehr schräg auf den Monitor schauen, ohne dass die Farben verfälscht werden.)

Das ist etwas, was man bei der Entscheidung mit berücksichtigen sollte. IPS/PLS-Displays bieten (neben der in diesem Fall höheren Auflösung) generell eine bessere Bildqualität. Davon hat man, im Gegensatz zu hohen Bildfrequenzen und 3D, in jeder "Lebenslage" etwas. Egal ob Windows-Desktop, Filme oder Spiele.

Ob man von 120Hz statt 60Hz (ohne 3D) was bemerkt, hängt, neben der Art des Spieles, sehr stark vom subjektiven Empfinden ab. Da tickt jeder Mensch anders. Manche können sich gar nicht mehr vorstellen ohne auszukommen, nachdem sie 120Hz ausprobiert haben. Andere bemerken gar nicht oder spielen einfach keine oder selten schnelle Ego-Shooter.


Kurz gesagt, man muss sich entscheiden zwischen:

120Hz, 3D, günstiger Preis

oder

höhere Auflösung, bessere Bildqualität und Winkelunabhängigkeit
 

dididada

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
53
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten!

Ich vergaß zu erwähnen,daß ich den PC nicht für Spiele nutze,dafür habe ich Spielekonsolen.

Um erlich zu sein,bin ich etwas verwirrt.Da die Meinungen doch sehr auseinander gehen bezüglich der Bildqualität der Full HD und der WQHD.
Dann bleibt mir wohl nur,beide kommen zu lassen und dann direkt zu vergleichen.

Gruß
Wolfgang
 

Timerle

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
618
Also ich haben zu meinem 23" Monitor http://www.testberichte.de/p/acer-tests/x233h-testbericht.html mit 1920x1080 nativ
einen 27 Zoll auch mit 1920x1080 gestellt und als Hauptbildschirm verwendet.
http://www.mindfactory.de/product_info.php/27Zoll--68-58cm--iiyama-ProLite-XB2783HSU-B1-schwarz-1920x1080-HDMI-VGA-D_939236.html

Ich muss sagen beide nebeneinander bei gleicher Auflösung das merkt man schon.... ich war am Anfang wenig enttäuscht dass nach 7 Jahren 23 Zoll FullHD der Unterschied natürlich da war. der Desktop ist eigentlich natürlich gleich geblieben und alles ist einfach ein wenig größer und grobkörniger.

Aber das positive ist dass es sehr angenehm für die Augen ist. Wenns ned so "klein" ist.

Klar wäre 2560x1440 besser aber für den Preis ist es schon in Ordnung.
Wenn man kein totaler Gamer ist dann passt das voll.
 

smooth el 4a

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.289
ich sehe 27" @ fhd ebenfalls lang nicht so schlimm, wies teilweise gemacht wird. Schaut euch an wie groß die Glotzen sind und die haben fast alle auch nur fhd. Die Frage ist letztlich, in wie großem Abstand man dazu sitzt. Auf nem schmalen Schreibtisch kanns aber wirklich schnell kritisch werden...
 
Top