3 TFT mit ATI HD Radeon 4870x2 verbinden. Wie?

withoutatrac3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
416
Hallo.

Ich habe 3 x DELL U2412M gekauft.

Diese möchte ich jetzt alle mit meiner ATI HD Radeon 4870x2 verbinden.

Ich habe momentan 2 TFT's mittels DVI Kabel mit der Grafikkarte verbunden.
Beim 3. TFT habe ich das DisplayPort Kabel angeschlossen und mit dem PC verbunden. Oder muss es mit einem anderen TFT verbunden werden?

Jedenfalls hab ich bis jetzt nicht hinbekommen, dass alle 3 Monitore laufen, sondern nur 2.

Kann mir einer sagen wie ich vorgehen muss?

Gruß
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.405
Du musst in Windows den 3ten Bildschirm von der integrierten Grafikeinheit ansprechen lassen.
 

Janus21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
403
Es geht gar nicht. Ne x2 hat nur 2 Videoausgänge.

Du bräuchtest schon 2 einzelne Karten
 

withoutatrac3

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
416
Du musst in Windows den 3ten Bildschirm von der integrierten Grafikeinheit ansprechen lassen.


Und wie mache ich das?
 

Butzi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
925
braucht man dafür nicht ne eyefiniti karte?
 

Christoph1989

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
347
http://www.amd.com/de/products/desktop/graphics/ati-radeon-hd-4000/hd-4870X2/Pages/ati-radeon-hd-4870X2-specifications.aspx

Zwei unabhängige Displaycontroller

Gleichzeitiger Betrieb von zwei Bildschirmen mit unterschiedlichen Auflösungen, Bildwiederholfrequenzen, Farbsteuerungen und Videoüberlagerungen für jeden Monitor
https://pics.computerbase.de/2/2/4/6/4/25-1080.3264845268.jpg

wo ist da der DisplayPort?

oder gibt es Wirklich eine 4870x2 mit solchen Anschlüssen?
 

Homoioteleuton

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.047
doch gibt es in der tat. nur kosten die relativ viel
such mal anch matrox tripple head oder so ähnlich
 

sidmos6581

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
524
Jetzt hast du schon soviel Geld in 3 Monitore gesteckt....

Kauf dir für 200 Euro eine 7870 od. 660 GTX, mindestens. Dann hast du auch keine Probleme mit Microrucklern und die Karten sind mittlerweile genauso schnell, wenn nicht schneller als eine 4870x2
 

withoutatrac3

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
416
Meine hat diesen Anschluss nicht. Aber auf grund der Tatsache, dass da DisplayPort steht, hab ich mich entschlossen, einen 3. TFT dazuzukaufen...

doch gibt es in der tat. nur kosten die relativ viel
such mal anch matrox tripple head oder so ähnlich
Die kosten um die 215€...Wahnsinn...

Gibts da keine günstige Alternative?

Jetzt hast du schon soviel Geld in 3 Monitore gesteckt....

Kauf dir für 200 Euro eine 7870 od. 660 GTX, mindestens. Dann hast du auch keine Probleme mit Microrucklern und die Karten sind mittlerweile genauso schnell, wenn nicht schneller als eine 4870x2
Mit solchen Mehrkosten hab ich jetzt nicht gerechnet.
Dass ich meine Graka irgendwann evtl. gegen eine neue wechseln müsste, damit habe ich gerechte, da sie schonmal im Backofen war und nun wieder funktioniert seit ner Weile...

Ich hab da noch ne 2. 4870x2 herumliegen, die ist allerdings defekt sagt mein Cousin (von dem ist sie...)
Ich werd die mal schnell versuchen einzubauen und den 3. Monitor einfach über diese laufen zu lassen, falls die Graka meines Cousin funktioniert.

Wenn die Grafikkarte funktioniert, dann würde mein Vorhaben funktionieren oder?
Wenn nicht, mach ich mir jetzt nicht die Mühe, die alte Graka einzubauen...
 
Zuletzt bearbeitet:

sidmos6581

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
524
ok. also nur einen dazu gekauft. Macht die Sache nicht einfacher. Verkauf die alte Graka, kannste vieleicht noch ca. 50 Euro rausholen
 

withoutatrac3

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
416
So wollte nur mal eben sagen, dass die totgelaubte Grafikkarte meines Cousin doch nicht so tot ist, sondern momentan funktioniert (Ich hoffe sie funktioniert noch lange)...Jetzt könnte ich sogar noch einen 4. Monitor anschließen :p

Gruß
 
Top