3440x1440 100Hz Gaming PC

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?

Das System soll vorrangig für ein zwei Monitor Setup ausgelegt sein. Bestehend aus einem HP Omen X35 (35" G-Sync 100hz 3440x1440) und einem Dell UltraSharp U2715H (27" 2560x1440 60Hz).

Ich nutzte das System vorrangig für Gaming, Videobearbeitung in Davinic Resolve und Video Konvertierung. Fotobearbeitung.


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Auflösung hatte ich oben schon erwähnt. Der Gaming Monitor läuft mit 100hz G-Sync und 3440x1440er Auflösung. Ich zocke vorallem Path of Exile, Diablo III und ab und an auch AAA's ala Battlefield 5. Ich möchte natürlich am liebsten mit Hoher Qualität spielen, kann aber für die neusten AAA's auch auf Qualität verzichten.


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Hoppy, Davinic Resolve, Lightroom und Affinity Photo.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Das System soll wenn möglich so leise als möglich sein, muss aber jetzt nicht lautlos sein, was wohl eh utopisch oder einfach extrem teuer ist.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Ich verweise direkt auf Punkt 1, wo ich die Monitore bereits aufgelistet habe.


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM): G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC
  • HDD / SSD: Samsung SSD 970 EVO 500GB
  • Es sind noch 3x Noiseblocker NB-eLoop B12-PS und 3x Noctua NF-S12A FLX Gehäuselüfter vorhanden.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Maximal 1000€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

3-5 Jahren. Dann würde das System wohl zum großen Teil in meinen unRaid Server über gehen.


5. Wann soll gekauft werden?

In den nächsten 2-4 Wochen sollte alles da sein.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Ich baue meine Systeme immer selbst zusammen.

Ich bin mir noch unschlüssig ob vorerst ein 3700X langt oder nicht gleich ein 3900X sinnvoll ist. Aktuell gibts ja wohl auch irgendwie Cashbaack mit Gigabyte und 1-2 Games je nach Prozessor die man ja verkaufen könnte. Vielleicht werden die aber die Preise auch zum Black Friday / Cyber Monday noch mal interessant?

Ich hatte jetzt mal an folgende Kombination gedacht: Geizhals Liste

Beim Gehäuse bin ich mir auch noch unschlüssig, ob es eine gute Wahl hinsichtlich Luftstrom und Lautstärke ist. Ich bin über jedes Feedback der Community dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

blackbirdone

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
840
Für das Geld hilft nur eine 2080TI reinzustecken.
Cpu hilft dir nicht bei 4k und 100fps

Also kannst schon cpu aufrüsten aber fps wirst du nicht soviel mehr bekommen
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.513
Sieht soweit gut aus.

Warum das X570-Board? Wenn du dahingehend keine besonderen Ansprüche hast, ist aus Sicht der Preis/Leistung ein MSI B450 Tomahawk MAX die bessere Wahl.

Zum Gehäuse: das finde ich persönlich eine gute Wahl, die Preis/Leistung stimmt bei dem Pure Base 500 absolut. Vom Airflow her darf man keine Wunder erwarten, weil es ja eher auf Schalldämmung ausgelegt ist. Probleme sollte es aber auch keine geben.
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
Danke vorab für euer Feedback.

@iXoDeZz Das X570-Board habe ich zum einen gewählt, da es ja 60€ Cashback gibt, was den Preis natürlich nochmal ordentlich drückt und zum anderen, da es zwei M2 Steckplätze gibt, die sich mit keinen anderen Komponenten die PCI Lanes teilen muss. Das ist zwar jetzt noch nicht zwingend erforderlich würde aber definitiv für eine Weiterverwendung im unRaid Server sprechen, wo in der Regel meine alten Komponenten hinwandern. Weiterhin erhoffe ich mir dadurch eine bessere Kompatiblität mit zukünftigen CPU Generationen und eine bessere Spannungsversorgung für ggf. OC. Aber ob das stimmt, who knows.

@blackbirdone: Also die Graka ist fix. Mir ist durchaus bewusst, dass ich nicht bei jedem Game 100Hz schaffen werde. Da ich schon versuche einen guten Kompromiss aus Preis und Leistung zu gehen, ist die 2080Ti völlig unvernüftig. ca. 30-40% mehr Leistung für ca. 600€-700€ Aufpreis ist es mir dann wirklich nicht wert. Daher würde ich den Fokus auf die Wahl der anderen Komponenten bezüglich meiner Einsatzgebiete legen wollen.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.405
Die Empfehlung von MSI Boards kommt durch eine schlaue MSI Meinungsmache durch die Foren. Das heißt nicht, dass die Boards schlecht sind.

Die 1080Ti reicht aus. Bei der CPU müßten sogar 3Ghz ausreichend sein um 100fps zu erreichen.

Der TS hat schon das beste Angebot für ihn herausgesucht und eigentlich kann man das so kaufen. Heute ist Singleday und da gibt es auch Angebote. Nur sind das eher allgemeine Angebote.

Das P/L des Be Quiet mit nur 550 Watt ist relativ schlecht. Der Rest paßt. Ob man 8/16 oder mehr Kerne braucht? Ich denke nicht.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.320
Hab den selben Monitor und auch einen 3700X aber auf einem B450 Board - die CPU langweilt sich in der Regel, dafür ist meine 2070 total überfordert. In manchen aktuellen Spielen komme ich auf Max Einstellungen gerade so über die 60 FPS. Also definitiv 2080Ti rein. CPU ist trotzdem nicht verkehrt, die hält erstmal. So viel spart man sich auch nicht im Vergleich zum 3600
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
Wow das geht hier ja echt schlag auf schlag.

@Willi-Fi hast du ggf. eine Alternative zum Netzteil? Ich finde das P/L bei diesem auch nicht überragend um ehrlich zu sein. Hatte mal mit einem Seasonic Focus Gold geliebäugelt aber die sind auch in den letzten Wochen irgendwie teurer geworden dafür aber 10 Jahre Garantie?

@Falc410 Oh sehr praktisch, dass du ein ähnliches Setup hast. Was sind denn das für Spiele, die du aktuell zockst? Dank G-Sync sollte das aber dennoch für flüssiges Gamen ausreichend sein, oder fühlt es sich nicht so gut an? Die 1080Ti müsste noch ca. 15-20% mehr Leistung haben, da könnte sich das durch aus ausgehen.

Dann scheint der 3700X definitiv vernüftig zu sein, wenn es ums Gamen geht. Ich muss mal in mich gehen und abschätzen, wie meine Workloads wirklich verteilt sind, denn 200€ ausgeben für den 12 Kerner, nur um Ihn zu haben aber dann doch nicht auszunutzen wäre irgendwie auch unvernüftig ;-)
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.436
das wichtigste ist wirklich die Grafikkarte, mindestens eine 2070S eher 2080S(oder 5700XT aber die hat fast zuwenig Leistung)
2080Ti wenn das Geld da ist ansonsten 2080S

siehe auch mein System unten die 1080Ti ist zu langsam für neue Spiele.
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
@Celinna Du hast in der Signatur auch eine 1080Ti im System stehen. Wie kommst du denn mit der zurecht? Zumal dein Monitor wohl volle 4K macht, meiner ja nur 3440x1440 und deiner 3840x2160 macht, was nur ungefähr 60% (59,72%) (8294400 vs 4953600 Bildpunkte) der Bildpunkte sind.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.405
Janein, die 2080Ti ist schneller als die 1080Ti, aber die Frage ist, ob man die gammelige 1080Ti mit Luftkühlung gegen eine 2080Ti mit A Chip samt Wakü antreten läßt. Und für den Unterschied kann man eine 2080Ti rechtfertigen. Hat man eine gute 1080Ti, dann ist der Sprung auf eine 2080Ti zu gering.

Der erwartete Sprung mit der nächsten Nvidia Generation nächstes Jahr soll sehr hoch sein.

Leider fällt mir gerade kein Netzteil auf, dass ich kaufen würde. Ich habe mein Seasonic 750w für unter 100 Euro im Angebot genommen.
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.056
Gpu gpu gpu. Ich hab auf 4k bei jedem neueren Titel Probleme auf stabile 60hz zu kommen (Regler sind oft recht weit links) . Meine v64 ist mit ihrem takt etwas vor einer 1080 einzuordnen, da hast mit der 1080ti vielleicht 15 Prozent mehr, je nach game halt.
Auch wenn du es nicht hören magst :
4k = starke gpu
4k@100hz = stärkste gpu

Edit sehe gerade dass du ultrabreit hast, dann könnte das mit großen Abstrichen machbar sein. Gut gerüstet bist du dann aber immer noch nicht für die Zukunft
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
@Celinna Du hast in der Signatur auch eine 1080Ti im System stehen. Wie kommst du denn mit der zurecht? Zumal dein Monitor wohl volle 4K macht, meiner ja nur 3440x1440 und deiner 3840x2160 macht, was nur ungefähr 60% (59,72%) (8294400 vs 4953600 Bildpunkte) der Bildpunkte sind.
Nochmal zur GPU Thematik. Ja ich gebe euch recht, die GPU ist für die Hohe Auflösung entscheidend. Ich zitiere meinen Beitrag nochmal den ich gerade gepostet hatte, womöglich in der Zeit wo Ihr auch geschrieben habt. Der Monitor von mir ist ja kein volles 4k.

Darüber hinaus ist mein Gaming Focus nicht vorwiegend AAA sondern ab und an und ich sollte oben noch ergänzen, dass ich für ein AAA auch gewillt bin etwas an Details zu sparen.

Von daher würde ich gern die Debatte hin zu den anderen Komponenten Gehäuse / Netzteil leiten, ob es da ggf. noch Empfehlungen gibt ;-)

Auf jeden Fall vielen Dank für das viele Hilfreiche Feedback von euch. Großartig.:daumen:
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.436
@ph0b0s101

ich hab bis Februar diesen Jahres noch mit dem Acer Predator X34 gespielt der auch UWQHD@100Hz hat. Da lief meine 1080Ti schon mit.

Witcher 3 läuft so mit 70FPS aber das Spiel ist bald 4 Jahre alt. Neuere Games laufen da schon nichtmehr so prall.

Kannst es ja genauso machen wie ich, die 1080ti noch behalten und nächstes Jahr auf ne 3080Ti gehen. Das ist zumindest mein Plan
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.320
@Falc410 Oh sehr praktisch, dass du ein ähnliches Setup hast. Was sind denn das für Spiele, die du aktuell zockst? Dank G-Sync sollte das aber dennoch für flüssiges Gamen ausreichend sein, oder fühlt es sich nicht so gut an? Die 1080Ti müsste noch ca. 15-20% mehr Leistung haben, da könnte sich das durch aus ausgehen.
Also deine 1080Ti sollte wohl einen Tick schneller sein als meine 2070 (ist eine von MSI Gaming Z oder sowas) aber 20% mehr Leistung halte ich für unrealistisch. Ich spiele mit dem Setup Dinge wie BF5, Forza Horizon 4, Outer Worlds, Division 2, FF XIV oder aktuell auch X-Com 2. Gerade die letzten beiden sind keine Grafikkracher, aber da komme ich nicht stabil auf 100 FPS. BF5 lief relativ gut, Forza und Witcher 3 ebenfalls. Doom dagegen lief konstant mit 100 FPS und musste limitiert werden. Ansonsten spiele ich noch mehr Exoten wie Yakuza Kiwami 2 (schreckliche Engine, auch nur 60 FPS). Aber dank G-Sync ist das überhaupt kein Thema. Finde, das alles sehr aussieht.

Wie gesagt, die CPU ist ziemlich unterfordert. Brauchst nicht stärkeres meiner Meinung nach.
 

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
Also deine 1080Ti sollte wohl einen Tick schneller sein als meine 2070 (ist eine von MSI Gaming Z oder sowas) aber 20% mehr Leistung halte ich für unrealistisch. Ich spiele mit dem Setup Dinge wie BF5, Forza Horizon 4, Outer Worlds, Division 2, FF XIV oder aktuell auch X-Com 2. Gerade die letzten beiden sind keine Grafikkracher, aber da komme ich nicht stabil auf 100 FPS. BF5 lief relativ gut, Forza und Witcher 3 ebenfalls. Doom dagegen lief konstant mit 100 FPS und musste limitiert werden. Ansonsten spiele ich noch mehr Exoten wie Yakuza Kiwami 2 (schreckliche Engine, auch nur 60 FPS). Aber dank G-Sync ist das überhaupt kein Thema. Finde, das alles sehr aussieht.

Wie gesagt, die CPU ist ziemlich unterfordert. Brauchst nicht stärkeres meiner Meinung nach.
Das hört sich doch klasse an. Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag für mich ;-)
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.405
Meine 1080Ti hält die FPS deutlich stabiler wie meine 2070. Wieso? Meine Turing Karten 2070, 2070 A und 2080 A liefen immer ins Powerlimit und dann erst ins Temperaturlimit. Die 1080Ti ist immer noch eine sehr gute Karte. Der Wechsel auf eine 2080Ti lohnt nicht. Warum? Der Abstand ist nicht gross genug.

Doch viele neue Titel laufen mit Turing besser. Eine allgemeine Aussage ist kaum machbar. Und AMD verhält sich je nach Spiel auch anders. In den Tests sehen wir fast nur Referenzversionen der Karten. Das ist auch nicht repräsentativ.

Mein Upgrade wäre demnach mit einer sehr guten 2080 Ti und Wasserkühler auch sehr teuer. Die nächste Grafikkarte wird wohl die 3080 Ti mit Wasserkühler und mit dem zu erwartenden Sprung sollte die Karte die erste echte 4k Karte werden.

Wie ich gerade sehe kann meine 2070 die 100fps in Fortnite halten. Die 1080Ti kann dort 200fps halten. Also es sind um die 50fps Unterschied. Setze ich aber die Detailstufe hoch, dann sollte die 1080Ti die 100fps knapp halten können.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.767

ph0b0s101

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
99
@Willi-Fi Danke auch noch für deinen Erfahrungsbericht. Ich denke ich werde es ähnlich halten.

Ich habe mir jetzt noch bißchen Gehäuse angesehen und bin richtig begeistert vom Fractal Design Define S2 Blackout. Klar das Teil ist doppelt so teuer aber schon sehr hochwertig und ich hätte für spätere Wasserkühlungsprojekte schon das passende Case. So eine Wassergekühlte Next-Gen Graka würde mir schon gefallen 🙃 Was meint ihr? Oder könnt Ihr andere Cases empfehlen, die das ebenso ermöglichen aber etwas preiswerter sind?

@JollyRoger2408 Danke für den Tipp, den schau ich mir mal an. Auf dem ersten Blick scheint der aber nur 120er Lüfter aufzunehmen. Da muss ich mir mal paar Tests anschauen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.767
Top