• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

4K60Hz HDMI Audio Extraktor gesucht

autoshot

Admiral
Registriert
Juni 2007
Beiträge
8.718
Hallo zusammen!
Nachdem ich mir demnächst wahrscheinlich einen AppleTV 4K zulegen werde und zum Musikhören über AirPlay nicht immer den Fernseher anmachen möchte hab ich mir überlegt, die Boxen nicht direkt am TV anzuschließen sondern quasi direkt an der Quelle. Dummerweise hat der AppleTV 4K aber leider keinen SPDIF-Ausgang mehr, sodass ich das Soundsignal irgendwie anders vom Bildsignal abkoppeln muss. Geht das und wenn ja wie?
lg autoshot
 
DeusoftheWired schrieb:
Und was ist die Quelle? NAS, Tablet, Mobiltelephon?

iPhones, iPads und Macs via AirPlay

@ über mir

oha, des kostet ja wirklich ein Schweinegeld :freak:

EDIT

Ich glaub da behalt ich lieber meinen Apple TV 3 und lass den einfach als Receiver für Audioquellen parallel zum Apple TV 4K laufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hä, ist doch kein Problem, einfach mal bei Amazon nach Ligawo-Geräten gucken. Sowohl einen reinen Audio-Extraktor gibt's bei Ligawo als auch einige HDMI-Splitter mit zusätzlich herausgeführtem Audiosignal. Kosten je nach Modell so zwischen 20 und 70 Euro.
Habe auch so einen Splitter, so brauche ich keinen Receiver.
 
hasenbein schrieb:
Kosten je nach Modell so zwischen 20 und 70 Euro.

Habs mir grad mal angeschaut, ein geeignetes Gerät würde mindestens 50€ kosten und des is einfach zu viel (wie gesagt, ein Apple TV 3 ist bereits vorhanden, sowie im Übrigen auch ein Toslink-Cinch-Converter und ein 3-fach Cinch Switch)
 
Dann eben nicht, wenn Du nicht mal läppische 50 Euro auszugeben bereit bist...
 
Kann der Ligawo 3090051 denn wirklich 4K60? Weil normal gibts für den Preis nur max. 4K30...
 
Was hast Du für einen AV-Receiver vor Deinem TV? Oder ist es tatsächlich nur ein TV, ohne Heimkino-Surround-Sound?
Meiner hat kein Problem Airplay wiederzugeben. (Denon AVRX2400h). Braucht man auch die Glotze nicht zu anwerfen.
 
Leider lässt meine Studentenbude keinen Platz für einen AV-Receiver, geschweige denn Surround Sound :( Bei mir werkelt seit Jahren ein Logitech Z-2300, das über einen 3-fach Cinch-Switch von verschiedenen Quellen angesteuert wird.

EDIT

So, hab jetzt alles soweit installiert und ich muss sagen die Kombination Apple TV + Apple TV 4K funktioniert sogar besser als gedacht, da das ATV4K doch tatsächlich die Option bietet, einen anderen ATV für die Tonausgabe zu nutzen :) Entsprechend lass ichs jetzt erstmal so und werd dann irgendwann (in einer größeren Wohnung) direkt einen vernünftigen UHD-fähigen Receiver anschaffen.
CFDF9596-E366-4A16-9888-A74479BCCB02.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben