A3 Multifunktionsystem Farbe

Snaker001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
423
Hi,

ich such ein A3-Farb-Multifunktionssystem, welches man in einem Büro gut nutzen kann. Die Anforderungen sind:

- einfache Bedienung
- nicht zu laut
- wenn möglich kosten-günstiger Unterhalt
- Möglichkeit von Vergrößerungen (A4 vergrößern usw.)

Beim Preis habe ich keine richtige Vorstellung, da ich nicht weiß, was man für ein gutes Gerät ausgeben sollte.

Hab Ihr Tipps für Geräte, die sich im Büroalltag bewährt haben?


Vielen Dank und viele Grüße
Snaker001
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Laser oder Tinte?

Für wie viele Personen, bzw. mit wie viel Drucken in Farbe / SW rechnest Du?

Faxfunktion?
 

beckermann

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
132
Hallo.

Der Epson WF-7515 bietet viel für das Geld.
Allerdingshat er nur ein Papierfach.
Wenn A3 und A4 schnell in Folge abwechselnd gedruckt werden soll, muss es der große Bruder WF-7525 sein.

Für den Drucker gibt es relativ günstige Nachbau-Patronen, die hier schon einige zig-Tausend Seiten (natürlich mit zig Patonen!) ohne Murren gedruckt haben.

Problem bei ihm: man muss die Druzckkopfreinigung oft wiederholen, abhängig von der Papiersorte. Es gibt einige Papiersorten, die scheinbar viel mehr "stauben" als andere.

Der Einzelblatteinzug schafft auch einen kleinen Stapel A4 Blätter zum Direkt-Kopieren ohne Fehl-Einzüge.

Ich würde ihn empfehlen, wenn die relativ schnelle schnelle Verschmutzung des Druckkopfes (vermutlich mit Papierstaub wie oben erwähnt) nicht wäre.

Ich lasse alle 50 Seiten eine manuelle Druckkopfreinigung starten per Klick in der Software. Dann die nächsten 50 Seiten drucken.

Gruß
Becki
 

Snaker001

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
423
Hi,

also Laser sollte es sein. FAX-Funktion wäre auch wichtig. Es soll ein Gemeinschaftsgerät sein, wieviele Personen drauf zugreifen sollen, weiß ich leider nicht wirklich. Da auch normale A4 Drucker im Einsatz sind, wird der Drucker wohl eher für Spezialaufträge sein. Buget...naja es sollte ein gutes Gerät sein, was auch mehr kosten darf. Also das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist das Wichtigste. Und die Unterhaltskosten sind nicht unwichtig.

Viele Grüße
Snaker001
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Naja, das Budget solltest Du schon einkreisen, es gibt Geräte für 1500 Euro, aber auch für 5000 und mehr.
 

Pizzaesser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
307
Gerade im Farbbereich A3 ab einem gewissen Druckvolumen ist Leasen mit Wartungsvertrag sinnvoller als alles andere. Dann kann man sich sowieso ein Angebot erstellen lassen und unter Umständen die Kiste vorher mal angucken.
 
Top