Absegnung Gaming und Photoshop PC

kaspar33333

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.662
Es fehlt ein Netzteil und evtl noch ne Normale Festplatte als Datengrab.

abe sonsts ordentlich, 2000 Euro für nen bissle spielen und Photoshop, wers hat der zeigts
 

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.615
Ein Home Premium Windows wird dir sicher auch reichen... Sparste schonmal Geld.

Ob man wirklich eine HD7970 braucht ist jedem selbst ueberlassen. Gehaeuse kommt mir auch ziemlich teuer vor..

Soundkarte: brauchst dir wirklich das dir OnBoard nicht reicht? Eine gute Soundkarte bringt in meinen Augen nur etwas wenn man auch die entsprechende Anlage dazu hat.

RAM: Nimm den guenstigsten DDR3-1333, nochma nen 10er sparen.

SSD reicht auch eine 120GB und dazu ne Festplatte als Datengrab. Spart nochmals Geld.

Monitor: Wenn 27" dann doch bitte mit der hohen Aufloesung (2.560 x 1.440), ansonsten ist ein kleiner Monitor gesuender ;)

Ansonsten: Wenn du das Geld hast nicht schlecht, aber Netzteil fehlt. Eins um die 500Watt ist angebracht.
 

sennah00

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
17
Also ich habe nen anderen Monitor genommen und beim BS auf Home Premium umgestellt und ne kleinere SSD. Habt Ihr sonst noch Vorschläge?
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.943
am ram kannst 20€ sparen
team elite 1333er

NT sehr gut ist das seasonic X560
ansonsten macht es aber auch jedes aktuelle be quiet, cougar, enermax um die 500W
 

tiger318i

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Wenn du so eine starke Grafikkarte nimmst solltest du auch beim Prozessor auf nen i7-2600K upgraden, dann ist die Zusammenstellung stimmiger.
Beim Arbeitsspeicher könntest auch nen DDR3-1333 nehmen, die SandyBridge haben nur einen integrierten Controller für DDR3-1333
 

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.615
Nutzt du Photoshop professionel oder nur privat? Bei privat reichen auch 8GB RAM.

Und vom Preis her: Das ist so in Ordnung? Haette eher gedacht du nimmst dann einen kleineren Monitor mit Full HD ^^ Wenn du den laesst dann auf jeden Fall die Grafikkarte so lassen um die Aufloesung auch befeuern zu koennen. RAM kann man aber immernoch mit guenstigerem sparen.
Netzteil reicht auch ein kleineres um die 500W statt 660W.
 

[PfE] Bugfixer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
63
Und brauchst du wirklich 16GB Ram? Ich mache viel Bildbearbeitung und zocke
alles Mögliche und bin selbst mit nur 6GB noch nie auf Probleme gestoßen.
8GB sollten dicke reichen. Und bei der CPU würde ich auch zum i7 raten.
Davon wirst du auf jeden Fall mehr haben als von zusätzlichen 8GB Ram.
Vor allem da du ja eine High - End Grafikkarte einbauen willst solltest du dieser
auch eine potenten Prozessor zur Seite stellen. (Nicht dass der i5 langsam wäre).
Aber der i7 wäre bei dem System die logische Wahl. Und der bringt auch in
Photoshop noch mal ein bisserl mehr Leistung.

Was für ein Lautsprechersystem hast du denn? Digital oder analog angeschlossen?
Wenn du nicht gerade ein verdammt gutes Audiosystem dran hast und audiophile
Tendenzen dann kannst du dir die dedizierte Soundkarte sparen und den Onboard
Sound nutzen. Ich lege auch Wert auf guten Klang und habe einen Hifi- Verstärker
mit 2 Wege Regalboxen an meinem Rechner und finde die Klangqualität des Onboards
absolut ausreichend. Das wären wieder 80.- die du der CPU zufüttern könntest...
 
Zuletzt bearbeitet:

DonGeilo33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
473
Dein Cpu Kühler passt nur auf das Board wenn du einen Spannungswandlerkühler abnimmst und gegen etwas anderes ersetzt. Also entweder anderes Board oder anderen Kühler.

16gb würde ich mitnehmen bei den Preisen, aber 1333er tut es total bei Sandybitch.

Ansonsten fällt nur die Soundkarte auf die keinen Vorteil bringt außer der Anschlussvielfalt.
 

rille

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.423
Monitor und Gehäuse halten i.d.R. länger als die restliche Hardware, da sollte man nicht immer das Billigste kaufen ;) Wenn der Rechner leise sein soll, kann man auch einen Blick auf das Fractal Define XL werfen. Das 600T hat halt viele Öffnungen und die 200er Lüfter sollen auch nicht toll sein.

Wenn man schon so zulangt, würde ich auch gleich eine SSD mit 256GB nehmen, dann passen auch ein paar Spiele drauf.

Die X-Fi ist schon ok, ich habe auch immer mal den Onboardsound getestet, hat mir aber immer nicht so gefallen. Aber entweder die normale X-Fi Titanium (etwas billiger und kann das gleiche) oder gleich die AuzenTech X-Fi Forte. Die hat einen ordentlichen Kopfhörerverstärker und man kann Kopfhörer und Lautsprecher parallel anschliessen. Von den Frontpanelanschlüssen halte ich nicht viel, da gibt es oft Störungen.
 

Blau&Gruen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.154
Irgendetwas bei der Zusammenstellung wirkt disproportional (wenn ich das sagen darf).

Ivy Bridge kommt übernächsten Monat.
 

Blau&Gruen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.154
In dem von CB zitierten Artikle steht aber auch:

Jim McGregor of In-Stat told EE Times that, according to his industry sources in Taiwan, Intel's Ivy Bridge server parts were only delayed from April 8 until April 29, though the dual core i5 and i7 parts for notebooks had been pushed out from a planned May 13th launch to June 3.
Wir werden im April sehen, ob mit server parts alle Quads gemeint sind oder nicht.

, wenn man nicht eh noch 4 Monate warten muss. :)
Die tatsächliche Verfügbarkeit in Europa ist möglicherweise schon noch anders anzusetzen. Das ist schon so.
 
Zuletzt bearbeitet:

sennah00

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
17
Dein Cpu Kühler passt nur auf das Board wenn du einen Spannungswandlerkühler abnimmst und gegen etwas anderes ersetzt. Also entweder anderes Board oder anderen Kühler.

16gb würde ich mitnehmen bei den Preisen, aber 1333er tut es total bei Sandybitch.

Ansonsten fällt nur die Soundkarte auf die keinen Vorteil bringt außer der Anschlussvielfalt.
Welches Board oder welchen Kühler würdest du empfehlen?
Ergänzung ()

Hi Leute,

vielen Dank für eure Antworten ich hab jetzt die Soundkarte entfernt und mich doch für den Asus VE278Q als Monitor entschieden da mir der Dell zu teuer ist. Bei der SSD nehme ich die 256 GB Variante der m4 und bei der Grafikkarte die HD 7970 WindForce. Ich benutze Photoshop nur für den privaten bereich werde mir aber trotzdem 16 GB Arbeitsspeicher nehmen.

Lohnen sich der 2600K wirklich in meinem Fall?

Und hier noch der aktuelle Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cfd8e2219a943082bceb1cd5978e2015582533dd7e5babc8ae2
 
Zuletzt bearbeitet:

Blau&Gruen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.154
Der Dell wäre aber eine Anschaffung fürs Leben.

Ich würde den Dell kaufen und den Rest verschieben. Die GPU dürfte dann auch nicht teurer werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top