Absegnung meiner Wasserkühlungskonfiguration

Grabo87

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
41
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit einer Wasserkühlung für meinen Rechner und nun soll es langsam los gehen,
aber vorher hab ich noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt meine zusammenstellung absegnen.

Als erstes möchte ich aber vorab sagen, das mich ziemlich ausführlich mit dem Thema beschäftigt habe.
Ich hab mich durch diverse Foren (u.a Computerbase,Forumdeluxx) eingelesen und hab mir eine menge Reviews angeschaut.

Durch die Wasserkühlung erhoffe ich mir ein besser gekühlten Rechner,
ein leiseres Betriebsgeräusch als momentan und ein bisschen Spass am basteln.



So nun fang ich mal an:

Ich will mit der Wasserkühlung, den Cpu, die Grafikkarte sowie South- und Northbridge kühlen.


Mein Rechner:
Cpu - E6600 der läuft momentan bei 3330 Mhz@1,42V, ansonsten läuft er auf 3600Mhz Stabil,
aber aufgrund des warmen Wetters und der dazufolgenden hohen cpu Temperatur habe ich den CPU runtergetaktet.
Mobo - Gibabyte P965 DS3
Ram - 4Gb
Grafikkarte - momentan eine 3850, da meine 8800GTX defekt ist und gerade im rahmen der Gewährleistung reklamiert wird.
Gehäuse - Stacker 832 , Radiator soll auf das Gehäuse kommen.


Dabei hab ich an folgende Konfiguration gedacht und liste mal die Sachen auf wo ich mir sicher bin das die richtig sind.


CPU Kühler - EK Water Blocks EK-Supreme
Backplatte - EK-Backplate LGA 775
Lüfter - Yate Loon 3er Lüfter set
AGB - EK Water Blocks EK-Multioption RES 150 Rev.2
Northbridge - EK Water Blocks EK-NB/SB 5 Acetal
Southbridge - EK Water Blocks EK-SB GA X38 Acetal
Grafikkarte - Entweder EK Water Blocks EK-FCR3850 - CF Acetal oder EK Water Blocks EK-FC8800 GTX SLI ready - Acetal
Es hängt davon ab, ob ich die 8800GTX im Rahmen der Gewährleistung umgetauscht bekomme.
Schlauch - 10/8mm PVC Innovatek Schlauch
Pumpe - ?
Radiator - ?
Wärmeleitpaste - ?
Einlassadapter G1/4 - Einlassadapter G1/4
Auslassadapter G1/4 - Auslassadapter G1/4
Anschlüsse G1/4 - 12 Stück, nur muss ich mal kucken obs nur gerade bzw. ein gemischtes Paket wird.

So nun hab ich ein paar Fragen, da noch paar Sachen fehlen.

1. Welche Version von der Aquacomputer Aquastream XT?

- Als Pumpe wollte ich die Aquacomputer Aquastream XT Advanced nehmen da ich mit der die Lüfter vom Radiator regeln kann was bei der Standart nicht geht, nur bin ich mir nicht sicher ob ich doch gleich die Ultra nehmen soll,da bei dieser Version Temperatursensoren dabei sind.
Lohnt sich der Aufpreis oder ist es nur eine Sinnlose Investition/Spielerei?
Versions Unterschiede.jpg


2. Welchen Radiator?

- Aus dem FAQ und ich glaube jedem Review der den TFC Xchanger 360 auflistet, erkennt man das er der beste 360 Radiator ist,
nur würd ich gerne wissen ob ich unbedingt den kaufen soll oder ob es auch ein Watercool HTSF 360 Triple oder NexXxoS Xtreme III 360 Radiator Rev.2 (mit Alurahmen)
von der Leistung her schafft und eventuell für später noch Luft nach oben hat.

PS: Von der Geräuschkullise bin ich nicht gerade einer der es absolut Silent haben muss,
aber mit der Wasserkühlung will ich nicht unbedingt die Geräuscheentwicklung haben wie mit meinem Zalman 9700 LEd unter Last.

3. Wärmeleitpaste zustätzlich kaufen?

- Da ich keine Wärmeleitpaste mehr Zuhause habe und in keine FAQ Wärmeleitpaste aufgelistet ist,
weiss ich nicht genau ob ich mir noch Wärmeleitpaste dazu kaufen soll oder ob sie bei den Kühler in Form von Pads bzw. kleinen Tuben dabei sind?

4. Welchen Schlauch?

- Da ich North- und Southbridge mitkühlen will, wollte ich nur wissen ob der Schlau aus dem FAQ für diese Radien ausreicht ohne zu knicken, wie z.b im Bild?
Ich will nicht unbedingt einen Knickschutz kaufen, da sie mir von der Optik her nicht gefallen.
Blackpitty1.jpg


5. Hab ich irgendwas vergessen?



Vorerst wollte ich nur Kofiguration absegnen lassen und kommen später eventuell mit ein paar fragen bezüglich des Einbaus.

Ich danke jetzt schon allen für ihre Hilfe.






MFG Sebastian ;)
 

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.350
schaut ja ganz gut aus.
ein Tempsensor lohnt schon und wenn du sowieso die advanced nimmst macht es das Kraut auch nicht mehr fett
WLP siehe CPU Kühler FAQ. Meine Empfehlung Zalman STG1
Ich würd auch die Spannungsdwandler am Board kühlen (wichtiger als die SB).
 

kleinDENGO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.034
Wenn du Schlauch willst der nicht schnell knickt nimmst
du am besten 11/8 da die Wandstärke bei dem besser ist.
Musst dann natürlich die Anschraubtüllen in 11/8 ändern.
 

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.350
Ich versteh die Diskussion um die knickbaren Schläuche echt nicht.
In meinem System hab ich PVC Inno Schlauch verbaut und schaffe jeden Radi denn ich brauche und ich hab enge Radien im System siehe Sig.
 

kleinDENGO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.034
Also als ich noch ein Sli System hatte, hat der PVC Inno
es bei mir nicht mehr getan egal wie ich den Schlauch
verlegt habe.Mit 11/8 Masterkleer allerdings kein Problem.

Wobei in den meisten Fällen wohl normaler PVC 10/8 reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

b@n@ne

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
120
Als AGB würde meiner Ansicht auch der Magicool Plexiac 150, bei welchem du auch noch mehr als 10€ sparst. Als Radiator könnte ich dir den Black ICE Radiator GT Xtreme 360 - lite - black ans Herz legen, mit welchem ich sehr zufrieden bin. Seine Stärken liegen vorallem bei einer hohen Drehzahl der Lüfter (1200 U/min), wo er sogar besser als der ThermoChill ist. Und was will man für 57€ mehr?
Zur Pumpe kann ich dir leider nichts sagen, aber ich bin mit meiner HPPS+ sehr zufrieden.
 

Grabo87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
41
So ich hab nun die Zusammenstellung euren Tipps angepasst und dabei ist folgendes heraus gekommen.

Zusammenstellung1.jpg

- Wie man sieht, hab ich den Radiator von b@n@ne genommen und den AGB durch seinen
Tipp ebenfalls ausgetauscht. Der Radiator hat bei diesem Review recht gut,
mit höher drehenden Lüfter bestanden. Ausserdem sind 57€ nicht die Welt.

- Als Schlauch werde ich doch Burnouts 10/8 mm Inno Schlauch verwenden, sowie die Ultra
Version der Pumpe, da die 10 Euro Aufpreis zur Advanced ja nicht so gravierend sind.
Die HPPS+ kam bei mir nicht in frage, da sie keine 3 Lüfteranschlüsse für meine
Radiator Lüfter hat.

- Die Wärmeleitpaste hab ich aus dem FAQ entnommen, irgendwo kenne ich die doch her :)
ist ja die gleich wie bei meinem Zalman 9700.

- Die Schrauben für den Radiator um sie auf den Stacker zu befestigen kaufe ich mir im
Baumarkt, sowie das Dämmmaterial für die Pumpe.

- Ansonsten sieht man das ich die Grafikkarte nicht hinzugefügt habe, da ich erstmal auf
meine 8800gtx warte und sie später hinzufügen werde.

- Einen Wasserkühler für mein Spannungswandler hab ich nicht gefunden, nur für die Boards ab Gigabyte P965 DS3P
Vielleicht gibt es welche dafür nur hab ich keine gefunden, wenn jemand welche findet könnte er mir ja nen passenden Link dazu geben.

Kann ich es dabei belassen oder soll ich was ändern bzw. noch was fehlendes hinzufügen?
 

Grabo87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
41
- Das Anschkusskit besteht aus 6 Winkel und 6 geraden Anschlüssen, aber eigentloch wollte ich für alles gerade Anschlüsse benutzen, bis auf dem AGB.
Also würde ich später 12 gerade und 2 winkel benötigen.

- Beim AGB reichen ja die 3 Anschlüsse.
Einen würde ich eh mit einem Verschlussstopfen verschliessen, aber ob ich 4 benötige weiss ich nicht genau. Ansonsten nehme ich den EK AGB, aber das überlege ich mir nochmal.

- Auf meinem Mainboard werden nur SB und NB mit einem Passivkühler gekühlt.

board.jpg
 

b@n@ne

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
120
Ich verstehe nicht warum dir die Lüftersteuerung so wichtig ist. Du kannst du Lüfter doch auch seperat oder über das MoBo steuern.
 

Grabo87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
41
- Ich hab noch 2 Lüfter im PC, einer der vorne ansaugt und der andere zieht alles heraus.

- Die Lüftersteuerung will ich für die Lüfter benutzen die am Radi hängen, da 2 die Anschlüsse am MB voll besetzt sind und die Lüfteranschlüsse von meinem Be Quiet 600W schon lange den Geist aufgegeben haben.

Was soll ich denn ansonsten machen, Adapter kaufen wie z.b solche *Klick* ?
 
Top