Leserartikel Empfohlene Wasserkühlungszusammenstellungen in 3 Preisklassen mit Einbau

modena.ch

Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
7.825
Bei Aquatuning gibts noch ne gute Auswahl, siehe meinen Link oben.
Was ja Alphacool ist.

Aquacomputer hat auch welche im Shop, da heissen sie Plug&Cool.

Und natürlich direkt bei Festo.


Pfff Bilder, müsst ich kucken.

Da wär eins des Letzten

https://www.computerbase.de/forum/attachments/1610443440458-jpg.1024817/

Der sieht inzwischen schon wieder anders aus, andere Lüfter und noch ein paar Winkel mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii

DJKno

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.310
Zitat von modena.ch:
Wir haben auch vor 20 Jahren schon auf die Optik geachtet und wir mussten ja noch an den Gehäusen für Fenster oder Radis sägen
Ich wolltre dir nicht auf den Schlips treten. Im Gegenteil, ich habe auch schon vor 20 Jahren Löcher in billige Ebay-Gehäuse gesägt und Plexiglas eingesetzt.
Nur Wasser war damals nie Thema.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: modena.ch

modena.ch

Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
7.825
Alles gut, da fühl ich mich nicht angegriffen.

Die Gehäuse die wir benutzt haben, waren auch damals nicht billig und wer schon mal am Stahl eines CS-601 oder CS-901 gesägt hat, weiss was das für ein Aufriss war.
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Moderator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
26.510
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0-8-15 User und minimii

minimii

Commodore
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
4.637

0-8-15 User

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.094
Unsortierte Gedanken:
  • Macht es wirklich Sinn 60 mm Radiatoren zu empfehlen?
  • Wäre ein MO-RA3 420 LT mit NF-A20 nicht günstiger und besser?
  • Wäre bei der Low-End Zusammenstellung ein AGB aus Glas machbar?
  • Sollte das Wort EPDM nicht wenigstens einmal irgendwo in der FAQ fallen?
  • Sind die Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PL-2 wirklich eine Empfehlung wert?
 

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Moderator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
26.510
Zitat von minimii:
Bei Lowend würde ich auch den aqualis rein nehmen.
Kostet halt wieder 10€ mehr.

Zitat von minimii:
Bei midrange passt auch schon eine mit PWM.
Pumpe oder Lüfter. Die Lüfter habe ich bei Midrange gegen Noctua getauscht.

Zitat von 0-8-15 User:
Macht es wirklich Sinn 60 mm Radiatoren zu empfehlen?
Ich habe jeweils einen Hinweis hinzugefügt.

Zitat von 0-8-15 User:
Wäre ein MO-RA3 420 LT mit NF-A20 nicht günstiger und besser?
Der Radiator ist leider kaum verfügbar. Qualitativ hochwertige 180mm Lüfter gibt es kaum. Die verfügbaren Silverstone haben mich selbst nicht überzeugt.

EPDM wurde in der anderen FAQ ergänzt.
@0-8-15 User Zu deinen anderen Anmerkungen - siehe oben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0-8-15 User

minimii

Commodore
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
4.637
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0-8-15 User

burnout150

Hardwareklempner
Ersteller dieses Themas
Moderator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
26.510
Die alternative Pumpe im Midrange System wurde gegen ein PWM Modell getauscht.

Bei den Lüftern kann man mit am besten die einzelnen Preisbereiche und Unterschiede festmachen. Möchte man hier sparen kann man zur alternative die Arctic nehmen.

Welchen praktischen nutzen hat man bei einem AGB mit Echtglas? Acryl reißt leichter, aber das Problem sehe ich eher bei einem CPU-Kühler als einem AGB. Oft hängt das auch mit unsachgemäßer Handhabung zusammen und nicht mehr wie früher an Materialfehlern. Bei der Optik muss man bei einem Einstiegssystem immer Abstriche machen und die FAQ soll vor allem als Basis dienen auf dieser man aufbauen kann.

Ich habe mich zudem bewusst gegen Radiator mit 140mm Lüfter entschieden. 120mm sind einfach noch weiter verbreitet, vor allem bei den Gehäusen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii

minimii

Commodore
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
4.637
Es geht einfach um die Langlebigkeit.
Neben dem Thema Risse auch beispielsweise Verfärbungen wenn doch mal bunte Flüssigkeit genutzt wird.

Dann auch schlichtweg die hohe Qualität des Aqualis zu dem Preis.
Den kann man auch mitnehmen wenn die Reise „eskaliert“.

Anstatt wieder was neues zu kaufen.
Ja man muss irgendwo die Grenze ziehen.

Magst du ihn nicht wenigstens als Alternative aufnehmen ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: burnout150

TheTallTom

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
666
Hallo zusammen.

Ich als zukünftiger Einsteiger suche mir aktuell die einzelnen Sachen zusammen und bin auf das Thema gestoßen.
Die Auflistung hat mir schon mal sehr geholfen, danke dafür!

Was anderen Neulingen eventuell noch helfen würde wäre folgendes:
  • Gründe warum es z.B. Hardware für Einsteiger ist.
  • Alternativ Radiatoren in verschiedenen Größen (240er, 360er sind denke ich üblich).

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

TheTallTom

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
666
Wo kann man sich melden um Meinungen und Erfahrungen zu bestimmten Artikeln zu bekommen?
Weiß nicht ob ein 440ml AGB (aqualis Eco) reicht und wie der so ist..
 

Midnight Sun

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.699
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheTallTom

Whizzler13

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
88
Zitat von TheTallTom:
Weiß nicht ob ein 440ml AGB (aqualis Eco) reicht und wie der so ist..

Das ist egal ob der AGB 200ml, 400ml oder mehr hat.

Bei 400ml dauert es halt ein paar Minuten länger bis das gesamte Wasser sich erwärmt hat. Irgendwann ist das Wasser aber bei einer konstanten Temperatur. Du hast keinerlei Vorteile von einem größerem AGB.

Entscheidend ist ausreichend Radiatorfläche sowie gute Lüfter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheTallTom
Werbebanner
Top