"Absegnung" meiner Zusammenstellung

Lasard

Cadet 3rd Year
Registriert
Nov. 2010
Beiträge
50
Hallo Community,

ich will mir noch diesen Monat einen neuen Pc kaufen. Bin relativ unerfahren was sowas angeht und hab meinen alten jetzt schon seit 5 Jahren (Komplettsystem: AMD 64 3700+, 7800GT, 1GB Ram), wird also auch endlich Zeit.;-)

Habe mich zum größten Teil an die wirklich gute Zusammenstellung aus eurem Forum ("Ideale Gaming-PC") hier gehalten aber 1, 2 Sachen anders gemacht. Möchte also einfach nur sicher gehen, dass es am Ende auch zusammen passt. Zudem wollte ich wissen, ob dann im Normalfall auch alle Kabel mitgeliefert werden oder ob ich mir die noch zusätzlich besorgen muss.

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition
Gigabyte GA-890GPA-UD3H
Patriot Gamer DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20 (DDR3-1333)
Sapphire Radeon HD 6870
Antec TruePower New TP-550, 550W ATX 2.3
Cooler Master CM 690 Pure mit Sichtfenster (RC-690K-KWN1)
Western Digital Caviar Blue 640GB, SATA II
LG Electronics DH16NS, SATA, schwarz, bulk

Das Ganze für ca. 770€. (geizhals.at natürlich)

Dazu hab ich noch eine Creative 5.1 Soundkarte (PCI-Slot) und einen 24" Widescreen.

Über eure fachliche Einschätzungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
 
Hi.

Ich denke beim Prozessor und beim RAM mindestens kann man etwas sparen.
Das gesparte Geld kann man in ein schickeres Gehäuse (geschmackssache) oder eine bessere Grafikkarte stecken. Hier würde ich sogar warten bis die GTX580 bzw. Radeon 6970 rauskommt.
Somit hast du fürs gleiche Geld mehr Gamingpc. ;)


Mfg Ebkor
 
Zuletzt bearbeitet:
Es fehlt ein CPU Kühler, da ist nur der Boxed Kühler dabei...
Außerdem würde ich oben einen leisen 120mm Lüfter reinsetzen, der die Luft nach draußen befördert, dann sinkt die CPU Temperatur ordentlich.
 
Das Gigabyte 870 dürfte auch reichen, bei Ram kannste den günstigeren Kingston mit CL7 nehmen.

Wenn du übertakten möchtest, würde ich zum X6 1055 raten, oder gar zum X4 955 BE, ist in puncto Gaming sogar noch schneller!
 
prinzipiell eine sehr gute zusammenstellung.

bei der cpu sicher? kein 1055t?

würde aber ebenso bestellen
 
@Ebkor: Bei einer 5970 muss man ja momentan mit mindestens 470 Euro rechnen. Und das ist ja fast 2/3 meines Budgets. Also schließt sich das eher aus.
Gehäuse steht unterm Tisch, sieht man also nicht- so lange es schwarz ist, ist alles ok! ;-)

Übertakten kann ich leider nicht, hab aber vor es mal an meinem Alten zu testen.
Bei dem Gehäuse sind ja zwei Lüfter mit drin, also sollten die auch getauscht werden? Wie wichtig ist ein Extra-Cpulüfter? Sind die Boxed wirklich so schlecht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimme crushin zu: AMD Phenom II X6 1055T dürfte vollkommen reichen, dazu einen Mugen 2 Rev. B, da der Boxed-Kühler zu lauter ist.

@ Ebkor: Mit einer GTX 580/HD 69XX wir er mit Sicherheit nicht fürs gleiche Geld spielen können.
 
Sorry meinte eigentlich die 6970, so nen Verschreiber ist schnell passiert. ;)
 
Die 5970 ist doch schon lange auf dem Markt. Eine 6870 und der AMD 1055t ist völlig ausreichend um alles zu zocken.
 
Ich würde an deiner Stelle die GTX 460 nicht außer Acht lassen...
Falls du gelegentlich auch einmal Physx Spiele zockst...
Und auf jeden Fall zum 1055T greifen, dieser scheint sich wie oben schon erwähnt für gamen besser zu eignen und ich meine irgendwo gelesen zu haben, dieser ließe sich auch besser übertakten, falls du mal in den Genuss kommen willst :D
 
Normaler CL9 Ram reicht such dicke, CL7 bringt nichts.

Kingsten ValueRam 1333 CL9
 
Ein Lüfter ist vorne und einer hinten, das passt so, nur fehlt noch einer oben, meine CPU ist dank dem Kühler oben ca 10-15 °C kühler als ohne...
Der Boxed Kühler ist Müll, den kannst du gleich wegschmeißen oder in ebay für nen Euro verkaufen, rechne mit ~ 30€ für einen richtigen CPU Kühler.
 
Die HD69XX werden wahrscheinlich irgendwo zwischen 250 und 400€ angesiedelt werden, aber an dem PC kann man noch sparen indem man statt dem 1090T nen 1055T nimmt, und beim Board eins mit 870er Chipsatz.
Achja und der Ram hat eine zu hohe Spannung, falls es der hier ist. Und für 3-4€ mehr sollte man sich schon nen DVD Brenner holen und kein Leselaufwerk.
Als Netzteil könntest evtl ein Cooler Master Silent Pro 500 oder eine Be Quiet Pure Power 530 nehmen, das Be Quiet hat aber kein Kabelmanagement.
Gehäuse ist sehr gut, hat ein super Airflow. Was aber noch fehlt und unbedingt noch reingehört ist ein anständiger CPU Kühler wie zB Scythe Mugen 2

edit:
Boxed Kühler würd ich weder verkaufen noch wegschmeißen da du ihm Garantiefall die CPU mit dem Boxed Kühler einschicken musst.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ich schreib echt zu langsam -_-)
Das sehe ich anders der CL7 bringt definitiv was. Außerdem ist der Preisunterschied minimal.
 
Dann halten wir schon mal fest, Ram reicht ein Kingston CL 7 oder CL 9.
Aber bei der CPU bin ich grad unschlüssig. Laut den Tests ist doch aber auch der 1090t besser also der 1055t, oder? Also was durchschnittliche FPS angeht..?
 
also ich würd ja nen vier kerner vorziehen, da die spiele gerade mal so quad-core support haben.
die meisten profitieren nicht von mehr als zwei Kernen, sondern eher von einem hohen Takt.
(der 955 BE lässt sich hervorragend hoch takten)

vom gesparten geld ist vllt(mit etwas zuschlag) ne 6970 drin auf die ich auf jeden fall die 2-3 wochen noch warten würde.
weil selbst wenn sich das mehrgeld nicht lohnt fällt evtl. der 6870 preis.

und zu guter letzt:
alles nur nicht und niemals einen boxed lüfter :o
nicht nur non-performant, sondern auch sau laut!

amen
 
Der 1090T ist zwar besser, kostet aber im Verhältnis mehr als wenn du den 1055T kaufst mit dem Mugen 2 und ihn bei Bedarf übertaktest.
 
Beim Speicher definitiv CL 7 am besten der aus der FAQ von G.Skill. Der 1055T ist völlig okay, der Mehrpreis von guten 60€ ist nicht gerechtfertigt für die maximal 5 fps mehr.
 
Empfehle nen X6 1055T, kostet weniger und läßt sich problemlos aufs Niveau eines 1090T bringen. Dürften so um die 50€ Unterschied sein glaub ich.

Aber mal ernsthaft jetz, wozu bitte nen DVD-ROM Laufwerk für 20 Latten? 5€ mehr hast nen Top DVD-Brenner der gleichen Marke den du ewig nutzen kannst. Und die 5€ machen das Huhn auch nich fetter.

Als Kühler nen Scythe Mugen oder Ninja, kosten nich die Welt und kühlen top fürs Geld. Habe selbst einen verbaut, bin top zufrieden.
 
Also übertakten schließ ich für meinen neuen PC vorerst wirklich aus. Den extra Kühler seh ich auch ein, wird sich ja auf Dauer dann sicher lohnen. Ist denn leistungstechnisch kein Unterschied zwischen 870 und 890?

Edit: Hab theoretisch noch einen DVD-Brenner von Samsung aber der ist halt auch schon seine 5 Jahre, deswegen dachte ich, hole ich ein neues Laufwerk und bau den als 2. ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben