• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Absegnung Red&White Gaming Build - 1000€

.#Lockz

Ensign
Registriert
Nov. 2015
Beiträge
156
Hey Leute,

würde gerne wissen was ihr von meiner Zusammenstellung haltet.

Was noch vorhanden ist und mit in den neuen PC kommt sind ne 128GB SSD mit OS, 1TB HDD mit Daten und ne ASUS Xonar DGX 5.1.

Ziel ist Gaming in 1080p: Fallout serie, skyrim, cs:go, MOBA's, Diablo3 und auch das ein oder andere MMORPG.
Kleine Info noch dazu, ich bin kein Fan von OC und bin auch nicht an SLI- oder CrossFire-Betrieb interessiert :)

Da ich auch auf das Aussehen achten möchte, ist alles möglichst Weiß/Rot/Schwarz gehalten.
Eventuell gibts irgendwann noch ein NZXT Hue+ dazu, falls mir das gefällt ^^

Hier mal mein Warenkorb:
https://www.mindfactory.de/shopping...2218347a1f9a2aad8fd9f299c812a233a234d79c9f2c1

Spezifische Fragen:
1) Habe einige Spiele auf der HDD installiert. Kann ich, wenn ich die SSD formatiere und Windows neu installiere - wegen neuem Mainboard - die einfach so nutzen oder sollte ich lieber alles frisch installieren?

2) Funktioniert das eigentlich mit Windows 10? Habe gelesen das sei Hardware-gebunden?

3) Reicht das Netzteil mit 500W aus? Habe in einigen Testberichten gelesen, dass die 390 bis zu 350W zieht unter Last.

Danke fürs Vorbeischauen :)
 
Hallo,

ist doch gut, das passt. Und zu 1): Wenn Du das machst, dann erübrigt sich 2).
 
1. Alles frisch ist immer am Besten
2. Funktioniert ohne Probleme
3. Sind die Angaben für das Gesamtsystem,Peaks sind dann etwa bei ~420W. 500W reichen also locker.
 
Super, das hör ich doch gerne :)

@moquai: Meinte, dass der Key für die Win-10 Lizenz Hardware-gebunden ist. D.h. Wenn es so wäre, könnte es ja sein, dass bei der Aktivierung irgendwas nicht klappt weil es plötzlich ne andere Hardware ist.
 
Die Zusammenstellung ist zweifelsohne gut.

Hast Du einen speziellen Grund für das teure Board? Der Xeon ließe sich ja auch mit einem günstigeren B85 Board betreiben. Warum hast Du dich ausgerechnet für dieses H97er entschieden?

Nur aus Interesse. Will gar nicht dagegen sprechen.
 
@.#Lockz;

Das kann funktionieren, muss es aber nicht. Man muss dann eben neu aktivieren.
 
@valin: Weil ich in einigen Berichten gelesen habe, man sollte lieber ein H97 nehmen wegen Kompatibilität und untersützung aller Funktionen

@moquai: Ja wär natürlich dann blöd wenns mich auch noch Win10 kosten würde ^^
 
Nein, Windows 10 bleibt Dir schon erhalten. Installieren und neu aktivieren, mehr Aufwand ist das nicht. :D
 
Okay also die Netzteilfarbe ist relativ egal, in dem Case sieht man nichts davon unten drin.

16GB RAM werde ich glaube ich nie brauchen aber solangs so günstig ist, wärs ne Überlegung wert.

GraKa die Nitro - warum? Wüsste immer gerne, warum der Rat und was daran anders ist :)

Genauso beim Board - Warum muss kein H97er her? Was ist der Unterschied von H97 zu B85 (Allgemein, bzw. bei meiner CPU)
oder geht es nur um den Cashback? Falls ja, welches würdest du nehmen, wenn man den Preis außeracht lässt?
 
1) Neues System, neues OS. Macht am wenigsten Probleme. Du kannst es auch vorher installieren, aber das wäre mir persönlich nichts. Kann gut gehen, aber wenn es scheitert dann hast du die Zeit umsonst investiert und musst es eh neu machen. Außerdem finde ich persönlich das Gefühl eines neuen OS auf einem neuen System einfach nur geil. So eine Übernahme-Lösung hat immer einen etwas gammligen Beigeschmack.

2) Würde wegen 1. entfallen. Falls du dich gegen ein neues System entscheidest wirst du Windows neu aktivieren müssen. Geht aber seit threshold2 ganz gut.

3) DAS Netzteil reicht, generell 500W aber nicht. Also du kannst so beruhigt kaufen, aber sollte jemand in die Verlegenheit kommen dich mal zu fragen: Nur weil 500W auf einem Netzteil drauf steht, heißt das nicht, dass da auch 500W drin sind. Minderwertige Netzteile brechen teilweise schon zusammen, wenn sie über 50% der angegebenen Leistung erbringen müssen. Das beQuiet E10 ist qualitativ aber absolut hochwertig, daher brauchst du hier keine Bedenken haben.



ACHTUNG: Optik ist immer subjektiv. Nur weil ich das hier schreibe, heißt das nicht, dass es "richtiger" ist. Das ist nur meine Meinung und muss sich nicht mit der Meinung von anderen Decken.
Optisch: Du hast ein weißes Gehäuse und mit den Lüftern schwarze Rahmen mit weißen Blatt. Diesem Trend folgt aber deine Grafikkarte nicht. Das ist zwar übertrieben pingelig, aber dein Design ist nicht komplett durchdacht. Da du ja Gehäuse und Board optisch Trennst, fügst du die Grafikkarte Designtechnisch dem Board zu, den CPU-Kühler (und damit auch die CPU) eher dem Gehäuse. Zumal die Metall-Optik des Kühlers ohnehin dein gesamtes Design-Konzept stört.

Als Kühler würde ich entweder etwas nehmen wie den Thermalright HR-02 Macho (damit umgehst du den Silberlook und folgst der schwarz-weiß-Linie) oder noch besser etwas schwarz-rotes, wobei ich dafür kein bezahlbares Beispiel kenne (Aus der Riege unbezahlbar: TT NiC C5, CM V8 ver.2).
Ergänzung ()

Noch eine kurze Anmerkung zu PCTüftler:
- Board: Ist eine Überlegung wert, ist halt günstiger. Durch die Cashback-Aktion noch mehr (gilt die auch für so günstige Boards?)
- RAM: 8GB reichen eigentlich. 16GB ist mehr so ein nice to have, aber wenn man eh "nur" spielt, ist dafür derzeit kein bedarf.
- Netzteil: Gute Überlegung! Netzteil ist ja eher Gehäuse als Innenleben.
- GraKa: Sorry, aber die Empfehlung ist mal richtig schlecht. Da ist weder was rotes, schwarzes noch was weißes dran. Optisch eine Katastrophe, wenn man die Anforderung unseres TE betrachtet. Die Abdeckung oben ist nur ein dunkleres Grau, daher nein.

@.#Lockz: Die Nitro wird wegen ihres guten P/L-Verhältnisses und der hohen Qualität empfohlen. Die MSI ist aber auch top, kostet nur ein paar Euronen mehr. Das war schon alles.
 
@SoDaTierchen:

Nicht komplett durchdacht - das stimmt. Der Macho passt auf jeden Fall besser rein, das gefällt auch mir persönlich besser.

Zur GraKa - Habe keine gesehen mit weißen Blättern, hätte ich auch besser gefunden.
Was mir dazu einfällt - man könnte die doch bestimmt auseinandernehmen und die Blätter weiß färben. Man müsste sich nur mal informieren ob da Kühlleistung verloren geht. Wobei ich dann wieder nicht weiß, ob das rot auf der Graka dazu passt.
Andererseits steht der PC auf meinem Schreibtisch und man betrachtet die GraKa größtenteils eh nur von links/oben(es sei denn man legt sich auf den Tisch).

Nachtrag zu deinem Nachtrag:

Beim Netzteil habe ich eher auf Hochwertigkeit geachtet als auf die Farbe, da das in diesem speziellen Fall im Case "versenkbar" ist und man es wegen dieser unteren Abdeckung nicht sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
.#Lockz schrieb:
Okay also die Netzteilfarbe ist relativ egal, in dem Case sieht man nichts davon unten drin.

16GB RAM werde ich glaube ich nie brauchen aber solangs so günstig ist, wärs ne Überlegung wert.

GraKa die Nitro - warum? Wüsste immer gerne, warum der Rat und was daran anders ist :)

Genauso beim Board - Warum muss kein H97er her? Was ist der Unterschied von H97 zu B85 (Allgemein, bzw. bei meiner CPU)
oder geht es nur um den Cashback? Falls ja, welches würdest du nehmen, wenn man den Preis außeracht lässt?

16 GB können heute schon durchaus von Vorteil sein.

Weil sie das bessere Kühlsystem hat.

B85 - H97, das ist alles nur Ausstattungssache und hat nichts mit Leistung zu tun. Und da das ausgesuchte H97 Board (schlechterer LAN Chip und noch schlechterer Soundchip) schlechter ausgestattet ist als das sehr gute B85 Board sehe ich keinen Sinn darin mehr für weniger zu bezahlen.
Also auch ohne Cashback würde ich zum sehr gut ausgestattetem Asus raten.

Die Graka siehst du nie von unten, was hat das für einen Sinn die Lüfter zu färben? Würde ich nicht machen. Was du machen kannst ist die Backplatte bei der Nitro weiß zu lackieren. (auf eigene Gefahr natürlich)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zur Nitro: Ich denke, ich werd nicht meine Design-richtung aus dem Fenster werfen mit ner grauen GraKa wegen nem Kühlsystem - dann lieber doch die rot/schwarze MSI, aber der Vorschlag war gut, danke.

Den Soundchip vom Mainboard werd ich eh nicht benutzen, hab ja ne Soundkarte.
Wenn es schlechter ausgestattet ist - wie kommt dann dieser Preis zustande? Nur weil es neuer ist? Ist das mit dem Chipsatz H97 zu B85 echt so egal?

Bei der GraKa die Lüfter zu färben fällt wohl so in die Kategorie "es kann keiner sehen, aber ich weiß, dass es so ist, und es stört mich" :D
Wäre schön, aber dann müsste ich die Abdeckung auch noch schwarz färben damit es 100% passt - ob das sich lohnt mit dem Aufwand und den Risiken sei mal dahingestellt.

Nachtrag:
Was aber durchaus machbar wäre, wäre die Abdeckung weiß zu färben. Da die Backplate schwarz ist und man Abdeckung und Backplate sieht, würde das dem Design einigermaßen folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie gesagt, es betrifft nur die Ausstattung. H97 hat zB. Raid Unterstützung, die du aber nie brauchen wirst.
 
Okay, danke dir. Werde mir die beiden Mainboards mal ausgiebig zu Gemüte führen und dann entscheiden :)
Ergänzung ()

@SoDaTierchen

Was mir gerade aufgefallen ist: Bei der Case steht: max Höhe CPU Küher 161mm, der Macho ist 162mm.
Jetzt habe ich die Sorge, dass das bei den beiden Herstellern so komisch und unterschiedlich gemessen wurde, das der ganz und gar nicht passt.
 
Ganz übersehen, ja der Macho wird nicht passen. Bleib einfach beim Nevis, der reicht vollkommen für die CPU und passt auch ganz sicher.
 
Könntest noch auf den Macho 120 gehen. Der ist fast genauso gut aber nur 150mm hoch.

Ich selbst habe den großen Macho und bin mit dem so zufrieden, dass ich persönlich auch bei beengten Verhältnissen versuchen würde beim Macho zu bleiben - dann halt mit der kleineren Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh, Mist, ich muss zugeben, auf die Größe habe ich nicht geachtet. Gut dass du schaust. Dann vergiss den Einwand mit dem Macho und bleib doch lieber beim Ben Nevis. Sieht zwar nicht so schick aus, aber tut seinen Zweck. Sorry für den Patzer >.<

valin1984 hat eine passendere Alternative gefunden :)
 
Zurück
Oben