Abstürze bei Belastung der Grafikkarte

Colindo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.729
Hallo zusammen,

Ich habe Abstürze mit meiner Sapphire RX 470 8GB Nitro+. Wenn Last an der Grafikkarte anliegt, bleibt der PC stehen (Maus friert ein, schwarzer Bildschirm und Ton geht zerhackt weiter) und ich muss neu starten.

Bei mir trat der Fehler das erste Mal auf, direkt nachdem ich den Adrenalin 18.1.1 installiert hatte. Nur habe ich jetzt den Treiber mehrfach wieder entfernt (DDU und AMD Clean Uninstaller) und verschiedene ältere Treiber ausprobiert und das Problem bleibt bestehen. Neues Netzteil (Xilence Performance X 550) kam gestern an, hat das Problem auch nicht behoben.

Mein nächster Versuch wäre jetzt, auf einer zweiten Festplatte ein neues Windows zu installieren, um sicherzustellen, dass es nicht einfach ein Knoten in der Treiberkonfiguration ist. Ansonsten muss ich wohl davon ausgehen, dass die Grafikkarte defekt ist?

Restliche Konfiguration ist
Ryzen 7 1700 3.7GHz@1.175V
MSI B350 Tomahawk
1x16GB Adata 2933MHz 16-16-18
 

Bairok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
277
Sieht ganz danach aus. Probier es mit nem frischen Windows, manchmal hilft das Wunder. Wenn sonst Biostechnisch nix verändert wurde liegt ein Defekt nahe.

Bzw, ich seh gerade dass der PC übertaktet is, setz mal alles auf Normal um diese Fehlerquelle auszuschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Colindo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.729
Hmm, das könnt ich natürlich auch versuchen. Meine Spiele fordern die CPU nicht gerade, aber den RAM schon...
 

Colindo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.729
Habe in den letzten Tagen eine Menge probiert:
- CPU und RAM @ stock hat nichts verändert.
- Win7 auf einer zweiten Festplatte zu installieren hat nach ständigen Absturz-Schwierigkeiten geklappt, aber wenn Windows für die erste Verwendung vorbereitet wird, bleibt der PC stehen.
- Die Grafikkarte funktioniert im PC von Verwandten, deren HD5670 führt in meinem PC zu genau den gleichen Abstürzen.

--> Daraus schließe ich, dass der Defekt an meinem Mainboard liegen muss. Irgendwelche anderen Optionen, oder soll ich dafür jetzt den Hersteller kontaktieren?
 
Top