News Adobe kauft Macromedia

Rouven

Quoten-DJ
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Wie das kanadische Unternehmen Adobe Systems, bekannt durch Produkte wie den Acrobat Reader oder Photoshop, heute morgen offiziell bekannt gab, werde man den Konkurrenten Macromedia, bekannt durch Flash, Dreamweaver und Co., für 3,4 Milliarden übernehmen.

Zur News: Adobe kauft Macromedia
 

Seti

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
8
ui..das is mal nen fetter Kauf, wenn's denn kein Aprilscherz ist ;). 3,4 Mrd sind kein Pappenstiel. Adobe wird doch wohl jetzt nicht die Weltherrschafft anstreben :D.
 

Chiaki Nagoya

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.332
Das ist echt ein fetter Kauf. Solange keine Nachteile für den Kunden endstehen, finde ich es sehr gut.
 

djfirefox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
43
freut echt mal auf produkte wie adobe director oder adobe dreamweaver !!! hehe
ich würds echt super finden!

MFG
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.483
hmmm, gings macromedia soo schlecht? adobe baut sich ja hier ein graphik-monopol auf :D
 

Andy4

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.172
Das hätte ich nun gar nicht erwartet. Adobe kauft Macromedia auf. :o Unglaublich. Gutes Gelingen, hoffentlich bleiben die Programmierer vom Macromedia jetzt aber nicht auf der Staße sitzen.

Gruß Andy
 

TECH_ATTACK

Banned
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
625
Ja, finde ich Super, dann kommen wir auch in den einwandfreien Support von Adobe, wo Macromedia leider nicht ganz so gut bzw. kompetend war!

Vor allem werden auch die Kompatibilitäten extrem verbessert, PSD import in Flash usw.

Einfach Spitze!
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
Hmm, habe eigentlich keine Ahnung wie es Macromedia so geht oder ging, aber diese News war doch gerade ein kleiner Schock für mich, da ich grosser Fan von Macromedia-Produkten bin. Ich hoffe wirklich schwer, dass dadurch die "Macromedia"-Programme nicht teurer werden und genau gleich gut fortgesetzt werden!
 

infy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
668
wow, damit hätte nich nich gerechnet, aber naja, evtl kriegt man jetzt pdfs mit flash einlagen ;)
 
W

Willüüü

Gast
Die Produkte von Macromeida waren und sind eigentlich sehr erfolgreich meiner Meinung nach. Verstehe nicht wieso sie sich aufkaufen lassen haben. Merkwürdig ist das schon.

Gruß

Willüüü
 

XoD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
65
Wow, das is ja mal interessant Adobe kauft Macromedia...
Mal sehen was jetzt mit GoLive!/Dreamweaver wird...
 
C

Countzero

Gast
hm, mitdenken offenbar wie so oft sehr kleingeschrieben.....
mit dem "schluck" von macromedia ist mal eben der größte konkurrent adobes im bereich vektorgrafik und webgrafik vom tisch, und ihr deppen freut euch noch darüber. schonmal dran gedacht, daß die programme jetzt mangels konkurrenz noch teurer werden????
 

pcs-anno.de

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
78
Bisher kann ich das nicht glauben, für mich bleibt das ein scherz

GoLive = Dreamweaver
Illustrator = Freehand

ne ich brauch keine Monopol Stellung von Adobe, denn dann gäbe es bestimmt keine so günstigen Angebote mehr (Studio MX für Schüler für 99 €)
 

Atiist

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.407
hm vor allem kein druck mehr seine produkte zu verbessern.. hm hm kompatibilität ok hoffen wir das das der eionzige effekt wird...
 

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.386
@countzero:
Aber das macht doch nichts ...

Monopol fängt mit einem M an ... wie Microsoft.
Also ist Microsoft schlecht.
Alternative fängt mit einen A an ... wie Adobe.
Also ist Adobe gut.

Man darf die Welt nur nicht so kompliziert sehen. ... und immer schön den vorgegebenen Feindbildern fröhnen
 

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.018
Also so sehr ich Adobe respektiere (und liebe) macht mir das doch schon etwas Angst....

Bis auf Corel bleibt da nicht mehr viel in dem sektor übrig wenn das so weiter geht..... corel draw.. mmh ne.. :-)
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
Also echt en überraschende Nachricht, hätte ich nicht gedacht:o
Na ja wa ssoll man davon halten....Also Adobe scheint es ja nun finanziell gut zu gehen und soweit ich das bis heute berurteilen konnte liefern sie ja nun auch gute Produkte für die sie auch sahnige Preise kassieren. Zu macromedia software kann ich nicht soviel sagen aber soweit ich das geehen habe sind die Produkte auch sehr beliebt.
Aber dann gibt es jetzt wohl wieder einen Firma weniger die innovationen liefern kann und das geschäft und den Preiskampf beleben kann, schade
 
B

Biertrinker

Gast
Oh ne mir graust es schon.... ne fette Flashplayer Software Suite oder ähnliches... da ist dann nix mehr mit dem Plugin Saugen in Firefox in 20 sec, sondern dann fallen bestimmt 30 MB für ein simples PLugin an, um Flash Inhalte wiederzugeben.... man erinnere sich nur an den Acrobat Reader.
 

pho3niX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.750
Mir kanns egal sein, solange es auch weiterhin die Macromedia-Produkte vertrieben und weiterentweickelt werden und die Preise etwa gleich bleiben... Aber vor allem letzteres bezweifel ich doch recht stark :(
 
Top