News Adobe stellt Update für Flash zur Verfügung

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
5.962
Adobe hat weiterhin mit Sicherheitslücken seiner Flash-Applikation zu kämpfen. Nachdem in der jüngsten Vergangenheit immer wieder Sicherheitslücken bekannt wurden, hat der Software-Hersteller nach Bekanntwerden neuer Berichte kurzfristig ein Sicherheitsupdate veröffentlicht, um zwei kritische Lücken zu schließen.

Zur News: Adobe stellt Update für Flash zur Verfügung
 
Also bei mir gab es das Update für OS X schon vor 1-1 1/2 Wochen.
 
Mit Version 11.2 hat Adobe doch die Option eingeführt, dass sich der Flash Player auch unter Windows automatisch aktualisiert.

Siehe: How does the automatic update feature work in Flash Player? / Introducing Adobe Flash Player Background Updater for Windows

Wie gut das funktioniert, kann ich nicht beurteilen, da ich die Option nicht nutze.

@grax

Ja, da der Flash Player kein Bestandteil von Firefox ist, sonder zusätzlich installiert werden muss.
(Installationsverzeichnis: C:\Windows\System32\Macromed\Flash\FlashUtil64_11_5_502_149_Plugin.exe)
Aber nur falls nicht die Update-Option - siehe oben - verwendet wird.
 
Zuletzt bearbeitet: (Text geändert/ergänzt)
Wann wird der rotz endlich eingestellt? in zeiten von html5 bräuchte man flash so gut wie gar nicht.
Zudem stürzt das ding ständig ab
 
time-machine schrieb:
Wann wird der rotz endlich eingestellt? in zeiten von html5 bräuchte man flash so gut wie gar nicht.
Zudem stürzt das ding ständig ab
Weil HTML5 noch längst nicht alle Funktionen beherrscht, die Flash bereitstellt.
Außerdem ist HTML5 immer noch in der Entwicklung.
 
Solange die Webseiten Flash für Navigationselemente benutzen brauchst du Flash da du sonst nicht an den Inhalt der Website kommst wenn der Webmaster keine HTML Version der Navigation anbietet. Leider gibt es das noch bei sehr vielen Webseiten. Ebenso sind die Video Player bei vielen Webseiten oft nur in Flash verfügbar.
 
time-machine schrieb:
Wann wird der rotz endlich eingestellt? in zeiten von html5 bräuchte man flash so gut wie gar nicht.
Zudem stürzt das ding ständig ab

Weil Flash vielleicht noch immer von zahlreichen Webseiten verwendet wird und gefühlt 1000x performanter ist als HTML5? :rolleyes:
 
es gibt mehr leute die flash können als HTML5, deshalb
 
Flash wird noch verwendet weil HTML noch kein Standard vom W3C ist und somit ist es immer noch nicht best practice...
 
Hoffentlich wird HTML5 so schnell wie möglich zum Standard
 
Aktuell geht man davon aus das es 2014 soweit sein soll.
 
Ich habe seitdem ich Firefox nutze, und das ist schon lange her..., ständig minutenlange Freezes, das hängt scheinbar mit dem Flash Plugin zusammen. Was mache ich falsch? Ich nutze immer die aktuellste Version vom Browser und dem Plugin.

Kann das jemand bestätigen? Gibts da eine Lösung, weil auch mit diesem Update wird sich wohl bei mir nix ändern :D. Und ich möchte weder Google, noch Apple und MS unterstützung in diese Hinsicht.

Sry für OT
 
@ultravoire

Googel halt nach dem Fehler ob es noch andere haben wenn ja ist es ein Bug wenn nein liegt es an dir...
 
Nein, es hiess, das Flash nicht mehr weiter entwickelt wird. Sicherbeitsupdates sind keine Weiterentwicklung.
 
Nach der letzten Neuinstallation meines OS habe ich Flash nicht mehr installiert. Einige Websites bieten zwar kein HTML5 Fallback, aber damit kann ich umgehen. Mit den ganzen Sicherheitslücken von Adobe meiner Meinung nach nicht.
 
time-machine schrieb:
Wann wird der rotz endlich eingestellt? in zeiten von html5 bräuchte man flash so gut wie gar nicht.
Zudem stürzt das ding ständig ab

Kann es auch kaum erwarten, bis diese Müll-Software endlich verboten wird. Leider wird dieser Müll noch dermassen viel eingesetzt, dass ich sogar unter Linux noch darauf angewiesen bin.

Das mit den Abstürzen ist nicht mehr ganz so schlimm wie auch schon. Unter Linux läuft es soweit stabil. Unter OSX gab es aber früher häufig Ärger bis zum Totalhänger. Der gute Steve Jobs hatte sich damals höchstpersönlich über diesen Dreck beschwert und die Adobe-Programmierer für unfähig erklärt. Unter Windows und OSX erinnere ich mich auch gut an häufige Update-Orgien. Das wurde ein bisschen besser, seitdem sich Flash selber aktualisieren kann.

Trotzdem: Flash ist und bleibt ein Hort von Instabilität und Sicherheitsproblemen.
 
Zurück
Oben