Alarm bei nicht angeschlossener externer Platte

Screemer

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
wir fahren automatisch ein backup auf einer externen platte und manchmal wird die platte versehentlich ausgesteckt oder das netzteil wird nicht eingesteckt oder oder oder.

jetzt würde ich gerne eine fehlermeldung bekommen, dass die platte eben nicht da ist. das backup programm erzeugt zwar einen fehlerbericht bzw. schreibt einen fehler ins log, aber das ist nicht ausreichend. ein windows-fehlermeldungsfenster das immer im vordergrund ist es sei denn man bestätigt bzw. hängt die platte an wäre das beste.

müsste sich doch eigentlich per vbs und in kombination mit dem scriptinghost bewerkstelligen lassen. leider bin ich dazu nicht fähig. vielleicht kennt einer ne andere möglichkeit alarm zu schlagen, wenn eine bestimmte externe platte nicht am system angeschlossen ist bzw. nicht erkannt wird. vielleicht könnte jemand mit mehr fähigkeit als ich auch ein script zusammen hacken. da wär ich sehr dankbar :)
 
L

l1n00x

Gast
hm, hättest du Linux, hätte ich nen Script für dich :<

Code:
#!/bin/bash


exit="n"

echo "Lese Geräte ein..." # Damit dieser Text gleich am Anfang einmal angezeigt wird.

while [ "$exit" = n ] #Dauerloop... kann nur mit STRG+C beendet werden!

  do

    sleep 2	#Limitiert die Schleifenfrequenz und schont CPU! (Zwei sleep, damit der Text lange genug zu sehen ist!
    clear
    echo "Lese Geräte ein..."
    sleep 2	#Limitiert die Schleifenfrequenz und schont CPU! (Zwei sleep, damit der Text lange genug zu sehen ist!
    clear
    ls /dev/disk/by-uuid/ | grep UUID_DES_GERÄTS > /home/USER/test
    read conn < /home/USER/test

      if [ "$conn" = "UUID_DES_GERÄTS" ]; then
	echo "Das Gerät ist angeschlossen! (UUID: $conn)"

      else
	echo "Nix angeschlossen!"
      fi

  done
Die UUID bekommt man aus /dev/disk/by-uuid

Geht natürlich noch schöner mit ner Case-Anweisung und ner weiteren Variablen, die immer schaut, ob sich conn geändert hat und nur in diesem Fall ne neue Ausgabe macht. Aber dazu hab ich momentan keine zeit ;)

Lässt sich evtl. ähnlich unter Windows verarbeiten. Daher hab ich das mal als Denkanregung geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet: (Script verbessert, Fehler raus)

Screemer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
dank dir schon mal. vielleicht erbarmt sich ja einer und bastelt mir sowas für win. zur not installier ich auch die powershell, wenns damit irgendwie geht :)
 
L

l1n00x

Gast
Ne, das kann nicht gehen, denn das Dateisystem ist ein ganz anderes.
Kannst höchstens auf Linux umsatteln ;) oder auf nen Script warten.
 

Screemer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
schon klar, dass die powershell kein bash-script "versteht". ich hab nur gemeint als alternative zu nem vb-script.
 
L

l1n00x

Gast
Ich meinte, dass du unter Windows eine ganz andere Dateistruktur hast. Unter Linux gibt es keine Laufwerke, sondern nur Partitionen.
Die Frage ist einfach nur, ob man mit nem VB-Script irgendwie auf den Kernel zugreifen kann. Der müsste ja ausgeben, welche Geräte am Rechner stecken. Allerdings hab ich davon keine Ahnung. Windows is in solchen Sachen leider sehr intransparent und nicht so hardwarenah wie Linux :-/
 

Screemer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
ach so meintest du das. ich hab dafür eben zu wenig ahnung und frag deshalb ob wer was basteln kann oder ne andere lösung kennt. leider sieht es aber ja nicht so aus. würde sich das ganze mit nem im hintergrund laufenden cygwin machen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.663
Womit machst Du das Backup, normalerweise wird doch beim Programm der Pfad gewählt und wenn der Pfad nicht verfügbar ist kommt die Fehlermeldung "Gerät nicht bereit" oder so ähnlich.

Lass Dir mal die Hilfe zu "ntbackup" anzeigen, das sollte in Windows integiert sein, evtl findest Du darin Hinweise wie man es sich einfacher machen kann.
 

Screemer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
cobian. für mich eine der besten freien backuplösungen. die macht wie gesagt natürlich nen log eintrag usw., aber ich hätte halt gerne ne "dau"-freundliche "ich-muss-zwingend-bestätigt-werden"-fehlermeldung.
 
Top