News „Aliens: Colonial Marines“ unfertig aufgrund von Zeitmangel

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.414
ob mich "gute" mods zum kauf dieses spiels verleiten wage ich zu bezweifeln.
 
B

BoiledFrog

Gast
Zeitmangel? Wieso hat man dann nicht einfach mit dem Release gewartet? Nicht gerade erwachsen. ;)
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.611
selbst wenn das stimmen sollte ist das keine Entschuldigung sondern macht es eher noch schlimmer
 

Bible Black

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
704
Die Grafik dürfte doch wohl eines der kleinsten Probleme sein... Waffensounds (gerade der des Sturmgewehrs), sau dämliche KI, sau dumme Skripts, beknacktes Gameplay etc. etc. etc.

Edit:
Zeitmangel? Wieso hat man dann nicht einfach mit dem Release gewartet? Nicht gerade erwachsen. ;)
Wieder mal nur die Überschrift gelesen? Meine Fresse... SEGA wollte "rechtliche Schritte" einleiten wegen den Verzögerungen.
 

Bible Black

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
704

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.692
wer am Ende an der Misere schuld ist, ist mir egal...das macht das Game auch nicht besser und ich denke Schuldzuweisungen und "pisacken" bringts jetzt auch nicht mehr.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Wann werden es Entwickler und Publisher eigentlich endlich mal raffen, dass zu früh bzw. unfertig auf den Markt geschmissene Spiele nie ein Erfolg werden?

Es macht einfach keinen Sinn ein Spiel aus "Zeitmangel" verfrüht auf den Markt zu werfen. Das war vielleicht mal einträglich als es noch nicht hunderte Spiele pro Jahr im Handel gab. Mittlerweile ist dieses Vorgehen überholt.

Das klappt heute vielleicht noch bei diesen unsäglichen Alltagssimulationen an die deren Käufer offenbar eh keine Ansprüche stellen. Aber bei einem Titel mit einem so großen Hintergrund wie Alien ist das einfach nicht machbar.
 

dienst

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
898
Da kann man den Entwicklern eigentlich keine Vorwürfe machen. Unter solchen Bedingungen kann man garnichts vernünftiges auf die Beine stellen.
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.118
6 Jahre und am ende Zeitmangel?

Das klingt weniger nach zu wenig Zeit als nach totalem missmanagment!
5 oder 6 Studios zu koordinieren ist sicher nicht leicht aber bevor sowas dabei
raus kommt hätten sie prioritäten setzen müssen und nicht einfach alles annderen
aufladen sollen.

Die Gameplaydemo war wirklich vielversprechend und die Optik wirklich brauchbar
zummindest die PC version hätte man echt nicht so verschandeln müssen.
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.340
Ein Grund mehr, den Rest per überteuertem DLC nachzureichen. :lol:
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Zeitmangel ? - nun gut, ich werde für diese Anschaffung auch erst Zeit finden wenn es 10€ kostet und damit bin ich sicher nicht alleine...

Ob es sich da nicht eher gelohnt hätte weitere 6 Monate zu investieren ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Raybeez

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
447
Der Newsautor hat da etwas falsch verstanden:

Time Gate sollte sich um den Multi-Player-Modus kümmern, Demiurge und Nerve unter anderem um DLCs, Pecan um den Einzelspieler-Part
Dazu sagt der Reddit-Post
Pecan (the internal codename for ACM) has a pretty long history.
Pecan ist also kein Entwickler, sondern der Codename des Spiels.
Weiter
the plan was for TimeGate to take the majority of campaign, GBX would take MP, Demiurge and Nerve would handle DLC and various other focused tasks
Also:
Gearbox: Multiplayer
TimeGate: Kampagne
Demiurge und Nerve: DLC und andere Dinge

Gearbox war also mit der Arbeit von TimeGate unzufrieden

Laut Mitarbeitern des Studios habe schlicht die Zeit gefehlt, um die verbleibende Arbeit vernünftig zu Ende zu bringen, berichtet „self.LV426“.
Der Autor des Posts ist throwawayacm
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
Borderlands 3 ist wichtiger :lol:

Von dem Titel habe ich sowieso nicht viel erwartet. Habe mal zwei drei Missionen angespielt, und was angeprangert wird trifft voll zu, nur gut kein Geld investiert zu haben.
 
H

Hellbend

Gast
Ich habe wirklich darauf gefiebert, das es irgendwann einmal eine richtig gute Game-Umsetzung zu Aliens - die Rückehr geben wird aber...

...sowas wird einfach nicht gekauft, sorry.
Es ist erschreckend, was so released wird, einfach weil sich der Zeit/Kosten-Faktor nicht mehr rechnet, wenn mans nicht sofort an den Kunden bringt.

Auf Bananen-Games, die beim Kunden reifen, hab ich keinen Bock mehr.
Aliens: Colonial Marines - ohne mich und Gearbox-Software / Sega kommend nur noch mit der Kneifzange.

Übrigens, die Gamestar hats auch schon aufgegriffen, so ala "Angeblicher Ex-Mitarbeiter über die Hintergründe der Entwicklung".
Einfach nur peinlich :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

DukeGosar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
576
Top