"alles neu macht der Mai" oder ein frisches OS

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.912
moin moin

nachdem ich alle paar wochen mein os neu aufsetze, dieses wochenende wieder mal zeit dafür ist, und eigentlich sehr zufrieden damit bin wie alles läuft
würd ich jetzt gern mal von euch wissn:

1) wie ihr zu dem thema steht,
2) was ihr alles vor dem aufsetzenmacht,
3) aufsetzen und einstellen,
4) was nach dem neu aufsetzen alles passiert
5) was für programme eingesetzt werden,
6) und und und


1) alle schimpfen sie mich allwissende müllhalde :p
du kennst dich so gut aus, es passt immer alles, danke für die hilfe..
selbst glaube ich aber noch einiges lernen zu können
und deswegen will ich eben wissen was ihr zu diesem thema zu sagen habt.

ich glaube das es sehr sinnvoll ist vor allem bei einem windows system
nach und nach sammeln sich daten an mit denen der otto-normal-user
nichts anfangen kann. systemwiederherstellungspunkte, temporäre dateien,
dateileichen, eine vermüllte registry.
und dadurch wird das OS mit der zeit langsam und träge.


2) ich lass die daten immer von den jeweiligen benutzern selbst sichern
bevor sie mir das gerät anvertrauen.
"A: hast du alles gesichert was du brauchst?" "B: ja" "A: ok. ich schau nur nochmal schnell durch" "B: wenn du meinst"
natürlich finde ich bei den meisten noch ein paar kleinigkeiten wie treiber internetlesezeichen etc...
aber die meisten machen das schon sehr ordentlich.

3) das eigentliche aufsetzen ist ein kinderspiel. alle bringen sie mir immer schön die
mitgelieferten CDs / DVDs.
ob xp, vista oder 7 es dauert einfach bis ein paar GB an daten auf der platte sind.

4) so ab jetzt beginnt das richtige abenteuer.
sind keine treiber vorhanden mit einem zweiten pc ab ins netz und suchen.
funktioniert meistens problemlos wenn man ein paar dinge beachtet.
herstellerseite ist das zauberwort
kleine programme die die hardware auslesen wenn keine handbücher etc vorhanden sind.

runterladen, usb-stick,

bei den oem-versionen sind diverse suppertolle zusatzprogramme und spiele mitinstalliert worden...
alles mal deinstallieren was drauf ist.

system neu starten im abgesicherten modus.
alles was noch irgendwie nach zusatz aussieht deinstallieren oder löschen.
system wieder neu starten.
diverse windowsprogramme deinstallieren (spiele, internetexplorer, massanger, outlook express, mediaplayer...)
ist das system so weit "sauber" wird das erste mal defragmentiert. entweder mit dem OS eigenen tool
oder mit einem besseren ersatz a la o&o.
dienste deaktivieren die nicht gebraucht werden. dieser schritt ist mit vorsicht zu genießen.
designs wird als erstes deaktiviert. alles andere je nachdem welcher benutzer den computer danach zurückbekommt.
jetzt wird die leistung noch etwas verbessert indem man die visuellen effekte anpasst.
grundsätzlich kann man hier alles auf leistung ändern. ich nehme immer zwei ausnahmen dazu.
zum einen die schriftglättung und zum anderen der durchsichtige text am desktop.

das system ist meiner meinung nach jetzt bereit für die treiber die sich am usb-stick befinden
wenn nicht schon alles vom neuen OS selbst erkannt wurde (hier spreche ich vista und 7 an)

nachdem alle treiber ordnungsgemäß installiert wurden
wird das system neu gestartet und kontrolliert ob alles seine richtigkeit hat.
hardwaremanager ist hier das zauberwort.

passt alles passt es.
fehlt noch ein treiber nachbessern.

das system wird noch einmal neu gestartet, ein image-programm installiert (acronis...)
und danach noch einmal defragmentiert.

widows 7 sollte jetzt unter 1GB genutzten arbeitsspeicher haben
(soweit hab ich das system jetzt "geschont" und ausgebessert)

erstelle ein image des lauffähingen systems und benenne es... z.b."OS_neu_ohne.tib"
dieses ist meist um die 10GB groß unter w7.


individualisiere das OS wie es der benutzer braucht bzw was ausgemacht wurde.
office, IE-ersatz, mediaplayer-ersatz

traue dich ins internet und lass alles updaten was es up-zu-daten gib.
OS, office, virenprogramm, diverse programme wenn sie nicht schon vorher als aktuellste version heruntergeladen wurden.
währenddessen... bitte nicht ins internet gehen. auch wenn die seite vertrauenswürdig ist.
ist alles auf dem neuesten stand, ccleaner gestartet.
temporäre dateien werden gelöscht, die registry gesäubert und nicht benötigte systemwiederherstellungspunkte gelöscht.

danach wird wieder mal defragmentiert.
läuft das OS soweit und sind alle benötigten programme installiert wird ein zweites vll schon drittes
image (kein inkrementelles sondren ein vollwertiges) erstellt von dem künftig das system repariert wird.
ein windows7 image mit allen programmen die ein normaler user braucht sollte um die 15GB groß sein je nach software.


5) von mir bekommt man grundsätzlich kein programm.
das OS wird mir gott sei dank immer mitgebracht sonst würde ich nicht mal ja zu der ganzen aktion sagen.
alles was der user vorher drauf hatte bekommt er von mir auch wieder drauf oder wird verbessert aufgespielt.

OS: xp, vista, 7. (egal ob 32 oder 64 bit)
works wenn vorher verwendet ansonsten office07
bezahltes antivir wenn vorhanden, wenn keines dann AVG/avira pe und wenn eines vorhanden war kommt das wieder drauf.
ausgenommen ein oem-antivir a la bullguard...
wurde der IE benutzt zeige ich dem user die vorteile eines individualisierten FF+adblock+wot+flashblock+quickjava+++
ansonsten opera
als mediaplayerersatz kommt vlc drauf.
als musikprogramm entweder vlc oder winamp wenn nicht mehrere titel hintereinander abgespielt werden.
wird darauf bestanden den mediaplayer zu nehmen kommt dieser natürlich wieder drauf bzw wird garnicht erst deinstalliert.
acronis true image für das erstellen eines images.
o&o zum defragmentieren bzw das windows eigene tool.
cpu-z, gpu-z, sandra sys, everest, ... tools zum auslesen wenn keine handbücher bzw treiber vorhanden sind.
diese werden danach wieder entfernt.
ccleaner zum säubern. der umgang mit diesem programm wird erklärt einmal vorgezeigt, einmal selbst versucht und fertig.




grundsätlich bin ich jetzt soweit fertig.
das system läuft, der user ist zufrieden.

6) registry änderungen nehme ich nur bedingt vor wenn es notwendig ist.
meist erlaube ich mir die PrintDesktopVersion auf 1 zu setzen.
mehr möchte ich auch nicht machen.

wenn ihr noch etwas in der registry ändert, andere programme einsetzt, was auch immer. mich würds interessieren.
ich kann hier auch noch bilder einfügen, da ich gestern irgendwie nicht mehr dazu gekommen bin mein OS neu zu machen.



mfg azereus
ps: würde gern mal wissen wie und ob andere ihr system neu aufsetzen.
 
Top