News Amazon: Neuer Fire TV kann Ultra HD, HDR, 60 FPS und Dolby Atmos

Skidrow

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
717
Bei hdmi gibt's doch irgendwo ein Limit: 4k und 60 fps gehen, aber nicht in Kombi mit hdr, dann muss man auf irgendwas verzichten Punkt kriege ich nur gerade nicht mehr genau zusammen...
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.302
Schönes Teil, vielleicht ersetze ich meinen Fire TV Stick 1 damit. 4K und HDR brauche ich zwar nicht aber wenn einfach nur die Menüführung deutlich zackiger geht, wäre es mir das schon wert. Der Fire TV Stick 2 hat ja auch wieder nur 1GB RAM. Und ne Fire TV Box wollte ich mir nie kaufen, nur wieder ein Gerät das im Weg rumsteht und verkabelt werden muss.
Ich habe gerade erst von 1 auf 2 gewechselt. War auch skeptisch aber der 2er ist gefühlt doppelt so schnell wenn man im Menü sich bewegt. Kodi ist endlich auch ruckelfrei. Sobald ich 4k tv habe kostet der entsprechende streaming stick nur noch n appel und ei. Sinnlos jetzt schon 80 Euro auszugeben
 

tranc3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
437
@Skidrow: Der Fire TV 3. Generation wird dann wohl über HDMI 2.1 verfügen der über 48 Gbps Bandbreite verfügt. Bei HDMI 2.0b waren es ja nur 18 Gbps.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.161
Okay...klingt gut.
Muss ein AVR HDR können, um das Signal weiterzuleiten?
Bild soll ja nur durchgeschliffen werden. Wenn der AVR HDMI 2.0 und HDCP 2.2 kann, sollte das doch reichen, oder nicht?

Ansonsten perfekt, hole mir das Teil und dann braucht mein nächster TV kein guter Smart-TV sein, sondern nur gutes Bild und HDR kann
 

rainman74

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3
Die Fire TV 4k Box von 2015 ist mit seiner MediaTek Quad-Core CPU MT8173 mit 2x 2GHz und 2x 1,6GHz deutlich schneller! Auch die PowerVR GX6250 der 4k Box ist dem Mali450 überlegen! Keine Ahnung warum Amazon diese seltsame Box „Das neue Fire TV“ nennt! Ein Besitzer einer Fire TV 4k Box würde sich dadurch nur verschlechtern (bis auf das HDR, das man eh die nächsten Jahre nicht brauchen wird). Android 7.1 ist für eine Setop-Box ebenfalls vollkommen nutzlos.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.008
bis auf das HDR, das man eh die nächsten Jahre nicht brauchen wird
Warum, ist doch jetzt schon recht viel HDR Content vorhanden, wenn man schon eine guten HDR TV hat warum sollte man da auf HDR oder bestmögliche Qualität verzichten?

Ob die MediaTek CPU so viel schneller ist würde ich nicht sagen, denn die Mediatek Treiber sind leider totale Krütze (dass bekammen auch die SonyTV der vergangen Jahre mit den MediaTek CPUs zuspüren).
Irgendwo muss ja ein Flaschenhals vorhanden sein wenn die alte Box maximal 2160p30 konnte die Neue aber 2160p60
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobias123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
780
Und? Ruckelt der immer noch, so dass man ihn beim Streamen nur Menschen mit einer hohen Toleranzschwelle zumuten kann?
Nie wieder so ein Ruckelstick, wenn man mal eine andere Lösung mit echter 24p Unterstützung gesehen hat.
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.619
Hat nicht fast jedes 4k HDR Gerät genug Leistung, um die Apps für Amazon und Netflix, die Mediatheken etc. auszuführen?
 

racerli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
332
Leistung ist natürlich ausreichend vorhanden, aber es geht um die 24p-Unterstützung. Die meisten Filme werden nun mal in 24p gesendet und wenn das Gerät dies in 50/60hz ausgibt, ruckelts nun mal.

@Tobias123: Welche 24p-Lösung meinst du?
 

PaddyG

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
645
Offenbar löst der neue Fire TV in seiner HDMI-Dongle-Ausführung den ersten Fire TV mit 4K-Unterstützung ab,...
...
Auch das signalisiert, dass der erste Fire TV nicht mehr fortgeführt wird,...
Meiner Ansicht nach ist das falsch oder zumindest missverständlich formuliert. Der bisherige Fire TV ist nicht "der erste" sondern schon die 2. Generation, vgl.:

https://en.wikipedia.org/wiki/Amazon_Fire_TV#First_generation

Der erste konnte noch gar kein 4K.


Dazu fände ich eine Übersichtstabelle super! Ich habe mittlerweile bei den ganzen Standards und Anschlüssen für die FireTV Generationen (oder Streaminggeräte allgemein) den Überblick verloren, zumal jetzt wohl FireTV und Stick wieder vereint werden.

Nach den Fragen und Kommentaren hier bin ich auch nicht der einzige ;)

VG
 

Vanilla2001

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.718
Klingt interessant. Hab auch noch zwei Sticks der ersten Generation. Da werde ich sicherlich mal die neue Welt antesten. Wird Zeit für einen neuen Fernseher :cool_alt:
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.321
Ich hoffe es kommt noch ein Nachfolger für die Fire TV Box mit mehr Rechenleistung. Für etwa 120 EUR sollte doch eine deutlich schnellere Box drin sein?

Obwohl, Amazon GUI entwickelt sich leider in eine Richtung die mir nicht mehr so gut gefällt wie die ältere, schlichtere Version.

Dabei war der Grund sich überhaupt so ein Teil zuzulegen der, dass die Smart TVs nicht mit gute GUIs glänzen.
 

MidwayCV41

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.100
LAN kann sinnvoll sein. Muss aber nicht. Hier ist der FTV 4K im 5 Ghz WLAN mit 867 MBit verbunden. Da braucht man kein LAN.
Ein, zwei Wände, dass Teil hinter dem Fernseher und schon wars das mit der schnellen WLAN Verbindung. Also mal bitte nicht pauschalisieren. Ich habe auch einen Fire TV Stick. Das Teil direkt am HDMI hinter dem TV, und schon stottern die Filme. Ich muss das Teil mittels Verlängerung so positionieren, dass der Fernseher nicht dazwischen ist.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.580
LAN kann sinnvoll sein. Muss aber nicht. Hier ist der FTV 4K im 5 Ghz WLAN mit 867 MBit verbunden. Da braucht man kein LAN. Und ironischerweise, ich hatte ihn auch per LAN bis zum Sommer dran hängen. Dann kam ein Blitz und er ging hopps. Das wird jetzt per WLAN und bei einem Blitzeinschlag in der Telefonleitung nicht mehr passieren.
Kann man die 5Ghz selber am gerät bestimmen ? denn sobald ich die 2,4 wieder anmache sind Smartphone Tablet und auch TV wieder nur mit 2,4 verbunden ? dann kommen nur noch 20k an, wenn überhaupt.
Ich habe leider noch einen Laptop der nur 2,4 kann.
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.576

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.060
@Deleo

einfach verschiedene SSIDs für das 2.4 und das 5 Ghz Netz vergeben. Dann bestimmt man selbst, welches Gerät sich mit welchem Netz verbindet.
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
4.468
Fällt dann der Toslink Audio Out auch weg?
 

Sturmhardt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
344
Haben sie auch die allgemeine Leistung in Sachen Bedienung erhöht?
Ich hab nen Fire-TV-Stick und die Bedienung ist elendig langsam . . .

Nachtrag:
Ob der LAN-Adapter auch an anderen Geräten funktioniert? O.o
Der alte Stick war mega lahm - ich habe jetzt den neuen und bin sehr zufrieden damit, alles flüssig.

Der neue Fire TV hier sieht gut aus, sobald ich mir einen TV mit HDR10 gekauft habe, hole ich mir den. Nächstes Jahr dürfte 65 Zoll HDR10 mit 100 HZ von einer gescheiten Marke erschwinglich werden ab 1000€, dann schlage ich zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top