News Amazon Fire TV Stick 4K: Neuer Streaming-Stick mit 4K und HDR für 60 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#1
Amazon ergänzt das Angebot an Streaming-Geräten heute um den neuen Fire TV Stick 4K. Der neue Streaming-Stick unterstützt die Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln, HDR10(+) und Dolby Vision sowie das Tonformat Dolby Atmos. In Verbindung mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung kostet der Fire TV Stick 4K rund 60 Euro.

Zur News: Amazon Fire TV Stick 4K: Neuer Streaming-Stick mit 4K und HDR für 60 Euro
 

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.750
#2
@nlr

sondern neben HDR10 nun auch Dolby Vision, das dem Fire TV fehlt. Mit HDR10+ gibt es zudem ein exklusives Feature, das keines der beiden älteren Produkte bietet. Darüber hinaus ist das bisher dem Fire TV vorbehaltene Tonformat Dolby Vision nun ebenfalls mit an Bord.
Das sollte wohl eher so heißen:

sondern neben HDR10 nun auch Dolby Vision, das dem Fire TV fehlt. Mit HDR10+ gibt es zudem ein exklusives Feature, das keines der beiden älteren Produkte bietet. Darüber hinaus ist das bisher dem Fire TV vorbehaltene Tonformat Dolby Vision Atmos nun ebenfalls mit an Bord.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.637
#3
Werden die ganzen tollen Features auch von den Streamingdiensten unterstützt?

Was ich dazu nebenbei auf golem.de querlese, klingt wie eine Katastrophe. Serien, die es bei Anbieter A in 4k, aber nur in deutsch gibt, gibt es bei Anbieter B in full HD in OT, ohne surround Unterstützung. Anbieter C hat dann alles, aber nur die ersten zwei Staffeln. Anbieter D würde alles erfüllen, wenn die (zwingend notwendige) Hardware in Deutschland verfügbar wäre, usw.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.751
#5
Wird gekauft - Danke @nlr.

Edit: Ist gekauft - Lieferung am Erscheinungstag.

So muss dat. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.114
#7
Dolby Atmos hin oder her, was ist mit den ganzen anderen Tonformaten? DTS HD MA, Dolby True HD, DTS:X... Genau diese fehlende Unterstützung hat mich zum Q5 Pro getrieben, ansonsten hätte ich den alten Fire TV Stick gern mit nem neuen ersetzt.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
953
#9
Kann der auch endlich mehr als nur die ersten vier 5 GHz WLAN-Kanäle?
 

nvidia4ever

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
#10
Ist der endlich ruckelfrei? Stichwort 24 / 25 / 50 / 60 p/bps/hz Umschaltung. Das Juli Softwareupdate beim aktuellen FireTV mit der tollen "automatischen Bildratenanpassung" hat wieder zur Ruckelorgie geführt, wie ich es schon beim 1. FireTV und Stick kannte. Wieder darf ich mit 50 / 60 Hz manuell spielen.... vorher einwandfrei an einem Sony KDL-55EX725 mit Amazon-Serien & -Filmen sowie Netflix und Konsorten.....
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
700
#11
Schade, das es kein Angebot für Prime-Kunden gibt, wie beim ersten damals.
 

chase

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
124
#12
Auch wenn es etwas altbacken ist, kann es für mich nicht den FireTV ersetzen. Über LAN ist es bei mir weiterhin zuverlässiger und auch einen kleinen Tick schneller als über WLAN.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.751
#13
Also wenn die nen ruckelnden 4K/HDR Stick rausbringen wäre das wohl ne ziemliche Blamage und für mich auch ein Grund zur Rücksendung - kann ich mir zwar nicht vorstellen aber genaueres werden wir wohl erst nach den ersten Tests wissen. Ich bekomme ihn ja am Releasetag und gebe auf jeden Fall Bescheid ob der ruckelt oder sonst irgendwie unangenehm auffällt. ^^
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.162
#14
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.751
#16
Schade, das es kein Angebot für Prime-Kunden gibt, wie beim ersten damals.
Naja, man weiss ja nie ob die den Stick noch teurer machen - wenn die Nachfrage gigantisch wird könnte das durchaus passieren; von daher hätte man dann schon was verdient wenn man man ihn jetzt vorbestellt - zurückgeben kann man ihn im Fall ja immer noch falls es schwerwiegende Probleme gibt. ^^
 

neechen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
43
#17

Mr.joker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.748
#19
Ist der endlich ruckelfrei? Stichwort 24 / 25 / 50 / 60 p/bps/hz Umschaltung. Das Juli Softwareupdate beim aktuellen FireTV mit der tollen "automatischen Bildratenanpassung" hat wieder zur Ruckelorgie geführt, wie ich es schon beim 1. FireTV und Stick kannte. Wieder darf ich mit 50 / 60 Hz manuell spielen.... vorher einwandfrei an einem Sony KDL-55EX725 mit Amazon-Serien & -Filmen sowie Netflix und Konsorten.....
Jou, bringt ja alles nichts, solange man dann ständig rumexperimentieren muss, bis man die Sendung ruckelfrei hat

Hört sich vielleicht blöd an, aber das war es letztlich hauptsächlich, was mich von den (legalen) Streaming-Diensten abgehalten hat.
Da lade ich mir es lieber von serienstream.to (o.ä.) "nur" in HD-Qualität runter und schaue es mir dafür ruckelfrei mit der S905X-Box an, auf der LibreELEC läuft!
 

peda2411

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.681
#20
Top