News Amazon-Tablets Fire HD 6, HD 7 und HDX 8.9 vorgestellt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.364
Amazon hat abseits des E-Book-Readers Kindle Voyage drei neue Tablets der Fire-Serie vorgestellt. Der Zusatz „Kindle“ fällt ab sofort weg. Die Modelle HD 6 und HD 7 sollen besonders preiswert sein, während das HDX 8.9 des Jahrgangs 2014 einen schnelleren Prozessor spendiert bekommen hat. Auf allen Fire-Tablets läuft Fire OS 4.0.

Zur News: Amazon-Tablets Fire HD 6, HD 7 und HDX 8.9 vorgestellt
 

4ndroid

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
159
Diese breiten Rahmen um das Display machen das Tablet unnötig groß - ebenso wie deren Smartphone wirkt das Amazon-Design klotzig, etwas uninspiriert und höchstens praktisch. Begeisterung löst nur das P/L-Verhältnis des HD 6/7 aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

wildgunman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
45
Ich persönlich finde die Rahmenbreite bei einem Tab absolut zweitrangig.
​Schade nur, das es die Kids Edition hier nicht geben wird.
 

Klubkola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
478
Ab wann gibt's denn die neue OS-Version für das HDX 7?
Und wo sind die Unterschiede?
 

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Arghh, ich brauche diese Kids-Edition!!! Was die wohl im Import kosten wird?
Gestern erst ist mir das dritte Samsung-Tablett Display in 2 Monaten zersprungen wegen einer Unachtsamkeit. :freak:
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
Wenn ich das richtig verstanden habe, soll Fire OS 4.0 quasi ab sofort (effektiv wahrscheinlich in Wellen) auf die Fire HDX der Vorgängergeneration verteilt werden. Unterschiede liegen wohl für den Benutzer vor allem in der Optik und längeren Laufzeiten, mangels Kamera auf der Rückseite fällt die Nutzung von Firefly ja eher flach.

Wer den breiten Rand bemängelt hatte es noch nicht in der Hand oder stellt Form über Funktion, denn gerade dieser macht es überhaupt erst zu dem was es ist... ein hervorragender, multimedialer eBook-Reader...
Sicher, wenn es nur um Bücher geht, ist der Paperwhite (und bald das Voyage) bedeutend besser, aber wenn man (wie ich) gerne mal bei Humblebundle eine Ladung Comics kauft, weiß das eInk eben nicht alles kann... ;)
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.218
Warum sollte ich das kaufen, wenn ich auch ein richtiges Android-Tablet haben kann? Ich möchte ein Tablet, keine Amazon Verkaufsmaschine mit "FireOS".
 
Zuletzt bearbeitet:

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
Oh, warum man sich das kauft ist schnell geklärt. Die Hardware ist bei dem Preis ziemlich unschlagbar, das OS selbst ist schlank und schnell und wenn es nur darum geht zu surfen, mal ein Buch zu lesen und einen Film zu schauen, bekommst du hier einfach das beste P/L-Verhältnis. Ich selbst habe mir das Kindle Fire HDX 7" 64GB für unter 260€ gekauft und dabei gab es dann noch eine Gutschrift für Amazon Coins. Normalerweise braucht man die zwar nicht, aber im Grunde hilft es ein paar Schwächen gegenüber einem "reinen" Android auszumerzen (in meinem Fall vor allem die Youtube-App).
Es ist stabil bei langer Laufzeit, wird gut und konsequent mit Updates versorgt und dabei sehr einfach zu bedienen... von der Beschreibung her also ein Apple, der allerdings seinen Preis wert ist... ;)
Und wenn man diese Punkte braucht und auf der anderen Seite nicht zwingend Dinge braucht, die nur unter einem "echten" Android gehen, dann ist das ein super Gerät.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.367
Hm.... ich persönlich kann mit den Geräten unter 10" nichts anfangen.
Habe mir letzte Woche ein TrekStore SurfTab xiron 10.1 gekauft für €149,- als PC Ersatz zum Chatten, Mailen, Surfen. Jetzt noch ein paar gute bluetooth Lautsprecher dazu und auch Youtube steht nichts mehr im Wege. 2GB RAM und 16GB Speicher... nen HDMI miniPort.. was brauche ich mehr zuhause?
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
Bei der Größe ist die Frage, was einem wichtig ist... ich lese tatsächlich viel (zirka 30 - 40%) auf dem Kindle und der Rest ist dann "das Übliche". Und da merkt man extrem schnell den Unterschied zwischen dem 303g Kindle und dem 678g Trekstor um den direkten Vergleich aufzunehmen.
Andererseits hast du natürlich die größere Bildfläche, auf der anderen Seite wage ich aber zu behaupten, dass meine 1920*1200er Auflösung irgendwie besser aussieht, als dein 1280*800... ;)
Aber das sind Details und Kleinigkeiten, denn wenn man wirklich vor allem surft und YT-Videos dann auch noch per HDMI auf einen Fernseher überträgt, sowie keine Filme für den Flug in den Urlaub in HD auf dem Tablet speichert, dann reicht zB das Trekstor vokkommen aus und bietet eventuell sogar noch 1 oder 2 Vorteile... Ich selbst habe auch ein Galaxy Tab 10.1 im Couchtisch... aber nach einer (sehr, sehr kurzen) Gewöhnungsphase, laufe ich lieber ins Schlafzimmer und hole mein Kindle, als mich mit dem Brecher abzumühen und dabei wiegt der schon "nur" 565g... ;)
 

Tulol

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.957
bin ich der einzige der bei den Bildern zuerst an so Dinger wie:
nokia_asha_501.jpg
oder
Nokia-Asha-503-2.jpg

denken musste?
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.218
Ein vollwertiges Android-Tablet ohne die Amazon-Einschränkungen ist sogar günstiger, z. B. Asus MeMo Pad 7 mit GPS, 16 GB-Variante für 145 statt 164 €.

Von daher würde ich davon abraten. Selbst wenn das Amazon-Gerät etwas billiger wäre, würd ich mich da nicht selbst beschränken. Wenn ich Geld für ein Gerät ausgebe, soll es auch meins sein und ich will alles damit machen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vasilev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
494

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.078
Welchen Sinn hat das 6" Gerät, ein Smartphone ohne 3G? Ansonsten nichts weltbewegendes, die Tablets sind ganz OK aber das OS ist ne Katastrophe...
 

Klubkola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
478
Welchen Sinn hat das 6" Gerät, ein Smartphone ohne 3G? Ansonsten nichts weltbewegendes, die Tablets sind ganz OK aber das OS ist ne Katastrophe...
Die eReader sind auch 6" klein.
Ich denke es ist für diejenigen, die einen kompakten eReader haben möchten, mit dem man aber auch mal surfen und andere Sachen machen kann. Nur weil du damit nichts anfangen kannst, heißt es noch lange nicht, dass das Produkt keine Daseinsberechtigung hat. Es gibt Menschen mit anderen Bedürfnissen als die deinen.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
Ein vollwertiges Android-Tablet ohne die Amazon-Einschränkungen ist sogar günstiger, z. B. Asus MeMo Pad 7 mit GPS, 16 GB-Variante für 145 statt 164 €.

Von daher würde ich davon abraten. Selbst wenn das Amazon-Gerät etwas billiger wäre, würd ich mich da nicht selbst beschränken. Wenn ich Geld für ein Gerät ausgebe, soll es auch meins sein und ich will alles damit machen können.
Naja, du vergleichst hier ein Gerät mit 1,2GHz und eines mit 2,2GHz Quad... 1GB RAM statt 2, Android 4.2 statt 4.4 (FireOS 4.0) und diverse andere Dinge... (MeMo vs HDX)
Und selbst wenn du das HD nimmst, ist es in allen Werten besser und hat dazu noch ein besser angepasstes OS und das bei gleichem Preis (aktuell 149,- + 5 Euro Guthaben)...

Was mich ja mal interessiert (ernsthaft): Was genau findet ihr an FireOS so "katastrophal"?
 

Euromania01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
107
Finde die jetzt nicht so günstig. Da warte ich lieber auf das Nexus 9 das in Kürze vorgestellt werden wird. Ist auch nicht teurer, aber definitiv interessanter!
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.513
@Euromania: Zu dem Preis ist doch noch gar nichts bekannt oder gibt es da schon Neuigkeiten? Gestern hieß es noch, dass es unter anderem abhängig vom Case ist (falls es zB Alu wird), ob es nicht doch im Preis doch oberhalb des Nexus 7 liegen wird und zwar recht deutlich...
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.622
Oh, warum man sich das kauft ist schnell geklärt. Die Hardware ist bei dem Preis ziemlich unschlagbar, das OS selbst ist schlank und schnell und wenn es nur darum geht zu surfen, mal ein Buch zu lesen und einen Film zu schauen, bekommst du hier einfach das beste P/L-Verhältnis. Ich selbst habe mir das Kindle Fire HDX 7" 64GB für unter 260€ gekauft und dabei gab es dann noch eine Gutschrift für Amazon Coins.
Ich habe mir vor 2 Monaten auch die 64-GB-Version für 189 € gegönnt und bin recht begeistert von dem Gerät. Die Ränder schrecken auf den Produktbildern zwar erst ab, aber sie verhindern ungewünschte Fehleingaben und das Tablet passt trotzdem noch bequem in normale Jacken-Innentaschen.

Besonders gut gefällt mir das Medienkarussell, über das man sehr schnell an die zuletzt verwendeten Videos, Songs, Bilder, Comics und Apps kommt, auch über die Tabs für die unterschiedlichen Medien gelangt man schnell zu den gewünschten Inhalten.

Apps aus fremden Quellen (bei mir viele Android-Apps aus Humble Bundles) lassen sich nach einem Häkchen in den Einstellungen auch problemlos installieren und nutzen. Videos können auch einfach per USB aufgespielt werden und der im Amazon AppStore verfügbare VLC-Player beherrscht die meisten Formate. Auch Comics (wiederum aus Humble Bundles) und andere PDFs sowie MP3s können einfach auf das Gerät kopiert und dann mit kompatiblen Apps genutzt werden. Ganz so abgeschottet ist das Amazon-Ökosystem also nicht wie viele glauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top