AMD 5 3600 boxed-Kühler ausreichend?

antitwist

Ensign
Registriert
Dez. 2018
Beiträge
144
Moin,

ich baue bald für einen Kumpel von mir einen neuen PC zusammen, in dem ich einen Ryzen 5 3600 verbauen will, der erstmal nicht übertaktet wird. Reicht da der boxed-Kühler aus oder sollte ich da einen anderen Kühler besorgen?

Danke im Voraus!
 
Ja, der reicht aus aber ist nicht der leiseste.
 
Ja, der reicht. Wenn man es leiser will muss man eben einen anderen kaufen.
 
Es gibt keinen Grund warum er nicht ausreichen sollte!
Du nennst auch nicht was du machst.
Übertrachten bringt bei Ryzen kaum was, besser den Speicher optimieren.
 
Man sollte meinen es sei klar, dass der Hersteller sich schon Gedanken darüber gemacht hat, dass der mitgelieferte Kühler auch mit der CPU funktioniert^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wolve666, Der Lord, Dandelion und eine weitere Person
Natürlich gibt es bessere und leisere Kühler, aber prinzipiell sind die AMD-Boxed-Kühler im Gegensatz zu den Intel-Boxed-Kühlern ganz in Ordnung.
Wenn der dann doch irgendwann zu laut ist, kann man den immer noch tauschen. Ich betreibe meine beiden Ryzen mit Boxen-Kühler.
 
Warum sollte AMD ein Kühler beilegen der nicht reicht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Captain Mumpitz
Bei nem 3600er geht das schon in Ordnung, man muss nur die Lüfterkurve an das sprunghafte verhalten anpassen.
Die AMD-Kühler sind ganz ok
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Valeria
Ja, aber 'Ausreichend' ist dann auch die Schulnote für die Kühllösung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cricru, Chillaholic, Blekota und eine weitere Person
Boxed Kühler reichen immer wenn man die CPU in den Spezifikationen betreibt. Dafür wurden sie gemacht. Wie laut sie dabei werden ist eine andere Sache. Ich persönlich würde, wenn Lautstärke auch nur im Ansatz relevant ist, auf einen anderen Kühler setzen. Arctic Freezer 34 eSports (Duo) reicht völlig und ist erheblich leiser.
 
da musst du deinen kumpel fragen ob er lieber ein pc mit laute lüftergeräusche haben will oder lieber leiser.
der boxed amd kühler ist laut aber reicht aus.
leise kühler kosten extra mehr geld dann.
 
Ist noch Geld vorhanden? dann bitte auf einen neuen Kühler zugreifen. Der Boxed macht keinen Spass..
 
Der Boxed Kühler ist eine Katastrophe ! Laut und Temps. über 85 Grad.

Als Übergang bis der gescheite Kühler da ist Okay aber auf Dauer no way !

Bei mir hat der Freezer 34 (DUO) Abhilfe gebracht. Leise und max 65-70 Grad. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hunky
Ich habe vor einem Monat meinen neuen PC mit Ryzen 3600 zusammengebaut.
Ich fand den Lüfter jetzt nicht laut, aber Anbau und Temperaturen waren absolut unakzeptabel.

Bin ebenfalls zum Freezer 34 eSports Duo gewechselt und sehr zufrieden.
 
Nicht nur der CPU-Kühler sollte betrachtet werden, sondern auch das gesamte "Abwärmemanagement" im Gehäuse. Die warme Luft muss aus dem Gehäuse raus, ansonsten dreht der CPU- und der GrafiKa-Lüfter am Rad. Daher auf die entsprechenden Gehäuselüfter an den richtigen Stellen achten.
 
Alles klar, danke an alle!
 
Der Ryzen 5 3600 wird mit einem Wraith Stealth Kühler und selbstklebendem Wärmeleitpad ausgeliefert, der 65 Watt Wärmeabfuhrleistung hat.
Dieser Kühler dreht bis ca. 1800 Umdrehungen und ist grenzwertig ausreichend, so 70 Grad bei mittelhoher CPU-Auslastung beim Gaming sind keine Seltenheit.
Diese Hitze ist nicht artgerecht für einen Ryzen.
Die Motorleistung des Wraith Stealth ist nicht so toll, er dreht mit 100% Leistung (das sind dann so 1700 bis 1800 Umdrehungen) in etwa so schnell wie ein Wraith Spire mit 60% Leistung (der Wraith Spire Kühler schafft 2600-3000 Umdrehungen je nach Coolermaster oder Brushless Ausführung).

Ich empfehle ein Upgrade zu einem Wraith Steath Kühler, der mit 95 Watt eine deutlich höhere Wärmeabfuhr hat, viel besser aussieht, und durch den starken Luftstrom aufs Mainboard die Kondensatoren und VRMs ausgezeichnet mitkühlt.
Mit dem Wraith Spire mit MX-4 Wärmeleitpaste wird auch im Hochsommer im Prime 95 eine CPU-Temperatur von 74 Grad an einem Ryzen 5 niemals überschritten.
Und vielleicht kriegst Du ja den Wraith Spire RGB mit Kupferkern, ein extrem seltenes beleuchtetes Prachtstück und der optisch schönste Kühler, der jemals für ein Computerteil gebaut wurde. Der heilige Lichtring des edlen Spire RGB wird von mir seit Wochen jede Nacht inbrünstig angebetet ;D
 

Anhänge

  • 20200818_001740.jpg
    20200818_001740.jpg
    535,2 KB · Aufrufe: 212
Danke, aber hab mich schon für den Freezer 34 Duo von Arctic entschieden. Der wird oft empfohlen und läuft dann leiser und kühler als der boxed. Optik ist sowieso wurst, der PC steht unterm Schreibtisch und soll nicht groß herumblinken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Narbennarr
Mystic Light schrieb:
Mit dem Wraith Spire mit MX-4 Wärmeleitpaste wird auch im Hochsommer im Prime 95 eine CPU-Temperatur von 74 Grad an einem Ryzen 5 niemals überschritten.
Pass auf das du nicht gleich aus dem Fenster fällst, so weit du dich gerade heraus lehnst halte ich das für durchaus möglich :D
 
Zurück
Oben