News AMD Radeon 5600 (XT): Navi 14 könnte 24 RDNA-CUs besitzen

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.874
Wie es im Artikel steht, es wird bestimmt auch 8GB Modelle geben.

Edit: Aber wer keine 8 GB braucht (Gelegenheitszocker), kann ein paar Euros mit den 4 GB Modellen sparen. Meine GTX 1060 hat nur 3GB Vram und habe in Games mit 1920x1080 (noch) keine Probleme gehabt.
8 GB bei einer GPU die die Geschwindkeit einer Entylevel Karte haben wird.... Braucht kein Mensch. Wird sich verkaufen. Weil viele denken, viel Speicher = schneller.... Aber ist der größte Nonsens. Wie schon angemerkt, bei einer 1060 reichen 3... vielleicht noch 6.... und bei meiner rx 480 da bekomme ich die 8gb nicht voll, zumindest nicht wen ich mehr als 60 fps haben möchte... selbst mit 30 fps dürfte es abseits von mods schwer sein. Der Karte dürfte vermutlich meine rx 480 beerben.....
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.118
@lynx007 Naja entrylevel.... Wird warscheinlich performance wise bei der 580 wenn nicht sogar höher sein, da wären 8 Gigabyte oder zumindest 4/8 GB als Option realistisch. // Gab es ja bei der 570 und 580 auch.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.727
Mir fehlt momentan der würdige Nachfolger für die RX570. Auch hinsichtlich des Speichers, aber vor allem preislich.
In Blender EVEE hat man selbst mit der Performance einer RX560/GT950 keinerlei Probleme eine Szene flüssig darzustellen, das einzige Problem ist der Grafikspeicher. Meine 2GB sind sofort voll, und dann ruckelt es während die GPU bei 20% auf der Stelle tritt. Dasselbe gilt für Videobearbeitung, hier ist Grafikspeicher für alles über 1080p fast wichtiger als Rohleistung.
Ich würde keine Grafikkarte mehr mit weniger als 8GB VRAM kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.932

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.874
@lynx007 Naja entrylevel.... Wird warscheinlich performance wise bei der 580 wenn nicht sogar höher sein, da wären 8 Gigabyte oder zumindest 4/8 GB als Option realistisch. // Gab es ja bei der 570 und 580 auch.
Entrylevel aus der sicht eines RX 480 besitzers der damals 300€ bezahlt hat.... Muss mich noch immeer daran gewöhnen das Leistungstechnisch die Entwicklung immer langsamer von statten geht Aber es sind halt auch schon 3 Jahre ins Landgeganen. Da darf man durchaus die Mittelklasse von 2016 glaub ich langsam auch als Entrylevel bezeichnen. ;)

Das teil wird vielleicht mit ihren 1600 shadern und mit bis 2ghz möglichen Takt meine rx480 bzw rx 580 beerben können... 8 gb gehen da schon.... wird es vermutlich auch geben... und wird da jetzt nicht in jedem Szenario überdimensioniert (mods, qhd, 30fps singelplayer)... Muss mich noch daran gewöhnen das die GPUs ja auch etwas schneller Takten ;) Aber das sie viel schneller als die 580 wird .... kann jetzt die 5700 nicht richtig einordenne... aber vermutlich wird sie vom takt her so rein fallen das sie halt 590 und 580 ersezten wird. Aber sie köntne durchaus auch die

Da sind 8gb nicht verkehrt... aber auch 4gb kann man da an den Mann bringten... Wie schon angmerkt, einige haben eine 1060 3gb und die kommen ja auch klar. Oder vielleicht ersetzt der Chip ja sogar die RX 570.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.989
Ich verstehe CB nicht mehr. So langsam wird es im Forum zu AMD Base. Bei Nvidia wird quasi an jeder Karte gemeckert, dass sie ja zu wenig Vram haben und nun sind 4GB vollkommen okay, obwohl es seit Jahrem im Selben bzw. Sogar im Leistungsbereich darunter Karten gibt, die den doppelten Speicher mitbringen?

Ich habe den Eindruck die leute finden alles okay, wenn AMD es macht. Aber wehe Nvidia oder Intel machen sowas.

4GB Ram sind stand heute in Full HD schon das aller aller mindeste und reichen zum Teil nicht mehr für maximale Texturdetails aus. Was soll sowas im Jahr 2019. Selbst mit 8GB Option sollte man niemanden solch eine 4GB Karte unterjubeln
 

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
699
Entrylevel aus der sicht eines RX 480 besitzers der damals 300€ bezahlt hat.... Muss mich noch immeer daran gewöhnen das Leistungstechnisch die Entwicklung immer langsamer von statten geht ;)

Das teil wird mit ihren 1600 shadern und vermutete 2ghz takt vermutlich ca meine rx480 bzw rx 580 beerben könnte... 8 gb gehen da schon.... wird es vermutlich auch geben... und wird da jetzt nicht in jedem Szenario überdimensioniert (mods, qhd, 30fps singelplayer)... Muss mich noch daran gewöhnen das die GPUs ja auch etwas schneller Takten ;) Aber das sie viel schneller als die 580 wird .... kann jetzt die 5700 nicht richtig einordenne... aber vermutlich wird sie vom takt her so rein fallen das sie halt 590 und 580 ersezten wird.

Da sind 8gb nicht verkehrt... aber auch 4gb kann man da an den Mann bringten... Wie schon angmerkt, einige haben eine 1060 3gb und die kommen ja auch klar.
Also (linear) runtergerechnet entspricht die Spieleleistung max. die einer RX590.
Rechnet man 10% Optimismus drauf, lohnt sich die GPU immer noch nicht ansatzweise als Umstieg von einer RX580/RX590. Dazu noch der Speichernachteil wenn man eine 8GB Variante besitzt.
Eher der Umstieg von einer 1050Ti/1650/RX560.
 

ShiftyBro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
124
Ich würde persönlich auch keine 4 GB Karte wollen, aber ich sehe vollkommen ein, dass für E-Sport-titel-zocker so eine Karte absolut reicht. Jemand der keine RPGs etc. spielt, sondern nur nebenbei immer mal wieder mit Freunden LoL oder CS:GO daddelt, der macht mit so einer Karte doch alles richtig.
 

Freiheraus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
276
Wenn Navi 14 im Bereich GTX 1660 / RX 590 liegen sollte, wird das mit 4GB eine Totgeburt wie seinerzeit Fiji (Fury X). Nvidia bietet in der Leistungsklasse bereits 6GB, es ist schlichtweg produktpolitischer Wahnsinn als "AMD" weniger zu bringen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die eigenen (schwächeren) Vorgänger bereits 8GB hatten.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.874
Also (linear) runtergerechnet entspricht die Spieleleistung max. die einer RX590.
Rechnet man 10% Optimismus drauf lohnt sich die GPU auf keinen Fall als Umstieg von einer RX580/RX590.
Eher Umstieg von einer 1050Ti/RX560.
Von Umstieg redet ja keiner. Es ging ja eher um die Klassifizierung. Und wen sie die Leistung einer 1060, 480 haben haben wird, dann kann man 2019 schon durchaus von Entrylevel reden. Die rx 580 kostet ja gar nichts mehr. Gerade mal 130€ wie ich grad sehe.... die rx 570 die sie vermutlich als 4gb beerben wird gibts ja auch schon für ca 115€.
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.246
Eine 5600 (XT) als mußmaßlicher Konkurrent der 1660 (Ti) muss eigentlich mit 8 Gb daherkommen oder man würde sich mMn ziemlich lächerlich machen.

Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass wir nur bei den kleinsten Navis 4 Gb sehen. Alles mit der Leistung der 580 aufwärts von Amd muss auch mit 8 Gb kommen, ansonsten wäre es ein Rückschritt.
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.932

KlaraElfer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
599
4 GByte in 2019? Wenn sich das bewahrheiten würde --> Wtf @AMD???
Selbst die 1660 Ti und 1660 hat 6GB und es gibt davon keine 3GB Modelle.
Ich vermute mal, dass das nur Testkarten sind. 4GB würden mit Polaris ala RX 590 Leistung gar keine Verwendung mehr finden können, wurden doch 6GB bei Nvidia schon so kritisiert.
Ergänzung ()

Edit Aber wer keine 8 GB braucht (Gelegenheitszocker), kann ein paar Euros mit den 4 GB Modellen sparen. Meine GTX 1060 hat nur 3GB Vram und habe in Games mit 1920x1080 (noch) keine Probleme gehabt.
Für die Leistungsfähigkeit einer 1650 Ti und RX 470/570 mögen ja 4GB Modelle für Full HD und mittelprächtige einstellungen noch ausreichend sein. Aber eine Karte auf dem Niveau einer 1660 Ti/1660 oder RX590 sollte definitiv mehr wie 4GB Speicher besitzen.
 

Mr.Baba

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.260
Kommt der große Navi dann wenigstens mit HDMI2.1?
Bei den 5700(XT) hatte es aus Zeitmangel und zu späte Finalisierung ja nicht mehr gereicht gehabt.


Wenn die Karte dann schneller oder gleichschnell wie ne RX 590 wird, dann wären 4GB ein Unding selbst wenn es 8GB Versionen geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyberfries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
326
Bei Nvidia wird quasi an jeder Karte gemeckert, dass sie ja zu wenig Vram haben und nun sind 4GB vollkommen okay, obwohl es seit Jahrem im Selben bzw. Sogar im Leistungsbereich darunter Karten gibt, die den doppelten Speicher mitbringen?
Jopp, da stimme ich zu.
Nur weil AMD drauf steht, sind 4GB immer noch zu wenig.

Also (linear) runtergerechnet entspricht die Spieleleistung max. die einer RX590.
Die 5700 XT liegt mit 40 CUs ca. 10% hinter der 2070 Super mit ebenfalls 40 Shaderclustern.
5700 zu 2070 (je 36) sind etwa 6%.
Wenn die 5600 mit 24 CUs käme, wäre das Gegenstück die 1660 TI.
Diese liegt ca. 20% vor der 590.

Von Umstieg redet ja keiner. Es ging ja eher um die Klassifizierung. Und wen sie die Leistung einer 1060, 480 haben haben wird, dann kann man 2019 schon durchaus von Entrylevel reden.
Mit einer neuen Generation kann man auch in der Einstiegsklasse mehr erwarten.
Ansonsten könnte die neue Navi ja auch genau wie die Einstiegsklasse von 2009
mit 512mb kommen und keiner darf sich beschweren.
 

KlaraElfer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
599
8 GB bei einer GPU die die Geschwindkeit einer Entylevel Karte haben wird.... Braucht kein Mensch.
Bitte? AMD hat mit RDNA die Shaderleistung stark erhöht.
Bei 30% weniger RDNA Shadereinheiten wird sich die Karte zwischen RX 580 und GTX 1660 Ti platzieren.
Selbst eine teildeaktivierte SKU dürfte Minimum die RX 580 battlen. Von 8GB auf 4GB runterzugehen wäre nicht hinnehmbar, 6GB sollten schon mindestens auch im Einsteigerbereich verbaut werden.

Wie schon angemerkt, bei einer 1060 reichen 3... vielleicht noch 6.... und bei meiner rx 480 da bekomme ich die 8gb nicht voll, zumindest nicht wen ich mehr als 60 fps haben möchte... selbst mit 30 fps dürfte es abseits von mods schwer sein. Der Karte dürfte vermutlich meine rx 480 beerben.....
Eine GTX 1060 3GB wäre heute noch schnell genug für mindestens 6GB Speicher, wenn nicht 8GB.
3GB sind schon immer viel zu wenig gewese. Damit laufen heute nicht mal mehr High Texturen in Full HD statt ultra.
 
Zuletzt bearbeitet:

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.874
Selbst die 1660 Ti und 1660 hat 6GB und es gibt davon keine 3GB Modelle.
Ich vermute mal, dass das nur Testkarten sind. 4GB würden mit Polaris ala RX 590 Leistung gar keine Verwendung mehr finden können, wurden doch 6GB bei Nvidia schon so kritisiert.
Ergänzung ()



Für die Leistungsfähigkeit einer 1650 Ti und RX 470/570 mögen ja 4GB Modelle für Full HD und mittelprächtige einstellungen noch ausreichend sein. Aber eine Karte auf dem Niveau einer 1660 Ti/1660 oder RX590 sollte definitiv mehr wie 4GB Speicher besitzen.
Deshalb kann man ja auch davon ausgehen das die Leistung der 4gb Version vermutlich unterhalb der 1660 anzusiedeln ist. Wäre auch irgendwie unsinnig gegen die 1660 antreten so wollen. Ich vermute ja das die 5600(xt) die Rx 580/590 aber vermutlich auch die rx 570 beerben wird. Und sowohl die 1650 von nvidia wie auch die rx 570 haben 4 gb, oder nicht?
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
520
Bisher war AMD immer "großzügig", was den RAM angeht. Man denke nur an die 390(X) mit 8GB, als nvidia noch 4GB in dieser Klasse verbaute.

Eine Grafikkarte vom Schlag RX560 oder GTX1050 kann gerne mit 4GB daherkommen, allerdings nicht der Nachfolger einer 570/580/590. AMD würde sich damit definitiv keinen Gefallen tun und auch das (mögliche) Argument GDDR6 oder PCIe 4.0 können das nicht relativieren.
 
Top